Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv
MZ Immobilien

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Bitterfeld-Wolfen > Polizeireport vom 12. Oktober 2020 für Anhalt-Bitterfeld >
Thomas Schmidt Thomas Schmidt
aktualisiert am 12.10.2020 um 15:46:42

Polizeireport vom 12. Oktober 2020 für Anhalt-Bitterfeld

Polizeireport vom 12. Oktober 2020 für Anhalt-Bitterfeld Polizeireport vom 12. Oktober 2020 für Anhalt-Bitterfeld
Foto: Bachert (pixelio)
Verkehrs– und Kriminalitätslage im Polizeirevier Anhalt-Bitterfeld vom 08. bis 12. Oktober 2020

Verkehrslage


Ein 45-Jähriger befuhr am 11.10.2020 gegen 11 Uhr mit seinem PKW Fiat die Straße An den Ellern in Weißsandt-Gölzau. Um einem ihm entgegen kommenden Jogger auszuweichen, setzte er einige Meter zurück und kollidierte dabei mit dem sich hinter ihm befindlichen PKW Opel. An beiden Fahrzeugen entstand geringer Sachschaden. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die eingesetzten Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft des Unfallverursachers. Ein vor Ort durchgeführter Test ergab einen Wert von 0,42 Promille. Der Fiatfahrer musste sich einer Blutprobenentnahme unterziehen. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Am 11.10.2020 wurde gegen 18.30 Uhr Am Wall in Zörbig ein PKW Opel Omega einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellte sich heraus, dass der 53-jährige Fahrer unter Alkoholeinfluss stand. Ein Test vor Ort ergab einen Wert von 0,69 Promille. Dem Fahrzeugführer wurde die Weiterfahrt untersagt. Er muss mit einer empfindlichen Geldbuße und Fahrverbot rechnen.

Im Bitterfeld-Wolfener Ortsteil Greppin fiel einer Streifenwagenbesatzung in den frühen Abendstunden des gestrigen Tages ein Motorradfahrer auf, der mit unangepasster Geschwindigkeit in der Waldstraße unterwegs war. Bei der sich anschließenden Verkehrskontrolle verdichteten sich die Anhaltspunkte, dass der 38-jährige Fahrzeugführer Drogen konsumiert hat. Ein Test bestätigte dies. Zur Beweissicherungszwecken wurde eine Blutprobenentnahme durchgeführt. Gegen den Kradfahrer wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Beamte des Revierkommissariats Bitterfeld-Wolfen wurden am 11.10.2020 zu einer Unfallflucht nach Burgkemnitz gerufen. Nach Aussage mehrerer Zeugen befuhr ein PKW Kia gegen 19.20 Uhr die Schlaitzer Straße in Richtung Bahnunterführung. Hier verlor der Fahrzeugführer aus bislang noch unbekannter Ursache die Kontrolle, fuhr zunächst über eine Bordsteinkante und in der weiteren Folge über eine Grünfläche, kollidierte sodann mit einem Verkehrszeichen und einer Werbetafel. Pflichtwidrig verließ er jedoch die Unfallstelle. Bei der Absuche der Umgebung wurde der Kia  in der unmittelbaren Nähe, in der Straße „Zum Kienbusch“, festgestellt. Leider fehlte vom Fahrer jede Spur. In seiner Eile hatte er den PKW sogar unverschlossen zurückgelassen. Der entstandene Gesamtschaden wurde auf circa 3500 Euro geschätzt. Die Polizei in Bitterfeld-Wolfen bittet in diesem Zusammenhang unter der Rufnummer 03493/3010 bzw. unter Nutzung der Mail-Adresse efst.prev-abi@polizei.sachsen-anhalt.de um weitere Zeugenhinweise, insbesondere zum Nutzer des Kia.

09.10.2020; 11:35 Uhr; 06385 Aken (Elbe), Dessauer Landstraße
Der Fahrzeugführer eines PKW Suzuki befuhr die Dessauer Landstraße aus Richtung Ortsmitte in Richtung Ortsausgang und hatte die Absicht, nach links in die Puschkinstraße abzubiegen. Der nachfolgende Fahrzeugführer verringerte daraufhin die Geschwindigkeit seines PKW. Der danach folgende Fahrzeugführer eines PKW Mazda überholte die vor ihm befindlichen Fahrzeuge. Dabei kam es zur Kollision zwischen dem Mazda und dem Suzuki. Der Fahrzeugführer des Suzuki und die Beifahrerin des Mazda mussten medizinisch versorgt werden. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden; beide  Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

09.10.2020; 11:40 Uhr; 06388 Südliches Anhalt, Straße des Aufbaus
Der Fahrzeugführer eines PKW befuhr im OT Gröbzig die Straße des Aufbaus und bog nach links in Richtung eines Garagenkomplexes ab. Dabei streifte das Fahrzeug eine Grundstücksbegrenzung. Während der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten fest, dass der Fahrzeugführer unter Alkoholeinfluss stand. Daher wurde eine Blutprobenentnahme veranlasst und der Führerschein sichergestellt. Am PKW entstand Sachschaden.

09.10.2020; 13:35 Uhr; 06766 Bitterfeld-Wolfen, Bundesstraße 183
Der Fahrzeugführer eines PKW Audi befuhr die B183 aus Richtung Bitterfeld kommend in Richtung Köthen. Der Fahrzeugführer eines PKW VW befuhr die K2056 aus Richtung Thalheim kommend und hatte die Absicht, nach rechts auf die B183 aufzufahren. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

09.10.2020; 18:40 Uhr; 06749 Bitterfeld-Wolfen, Bundesstraße 100
Der Fahrzeugführer eines PKW BMW befuhr die B100 aus Richtung Bitterfeld kommend in Richtung Mühlbeck. Der PKW erfasste ein Reh, welches die Fahrbahn überquerte. Am PKW entstand Sachschaden. Das Tier verendete an der Unfallstelle.

09.10.2020; 18:45 Uhr; 06369 Südliches Anhalt, Ziebigker Straße
Die Fahrzeugführerin eines PKW VW befuhr die Ziebigker Straße aus Richtung Ziebigk kommend in Richtung Pösigk. Der PKW erfasste ein Reh, welches die Fahrbahn überquerte. Am PKW entstand Sachschaden.

09.10.2020; 19:00 Uhr; 06677 Bitterfeld-Wolfen, Landesstraße 140
Der Fahrzeugführer eines PKW Opel und die Fahrzeugführerin eines PKW Skoda befuhren nacheinander die L140 aus Richtung B184 kommend in Richtung Salzfurtkapelle. In Höhe Siebenhausen überquerten zwei Rehe die Fahrbahn und wurden von beiden PKW erfasst. An beiden PKW entstand Sachschaden. Die Tiere verendeten an der Unfallstelle.

09.10.2020; 19:00 Uhr; 39261 Zerbst / Anhalt, Kastanienallee
Ein Radfahrer befuhr die Kastanienallee und wurde in Höhe der dortigen Tankstelle einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellten die Polizeibeamten fest, dass der Radfahrer unter Alkoholeinfluss stand. Es wurde Anzeige erstattet und eine Blutprobenentnahme veranlasst.

09.10.2020; 19:25 Uhr; 06780 Zörbig, Landesstraße 140
Die Fahrzeugführerin eines PKW Suzuki befuhr die L140 aus Richtung B184 kommend in Richtung Salzfurtkapelle. Der PKW erfasste ein Reh, welches die Fahrbahn überquerte. Am PKW entstand Sachschaden. Das Tier verendete an der Unfallstelle.

09.10.2020; 19:50 Uhr; 06749 Bitterfeld-Wolfen, Anhaltstraße
Ein Radfahrer befuhr die Anhaltstraße aus Richtung Dessauer Straße kommend in Richtung Greppin. Ein PKW fuhr vom Parkplatz eines Einkaufsmarktes kommend auf die Anhaltstraße und erfasste den Radfahrer. Dieser zog sich Verletzungen zu und musste medizinisch versorgt werden. Der PKW entfernte sich in Richtung Greppin. Dabei soll es sich um einen silberfarbenen Renault Kombi gehandelt haben. Angaben zum Fahrzeugführer, welcher unerlaubt den Unfallort verließ, liegen derzeit nicht vor.

10.10.2020; 21:20 Uhr; 06749 Bitterfeld-Wolfen, Bundesstraße 183/184
Der Fahrzeugführer eines PKW VW befuhr die B183/184 und wurde zwischen Bitterfeld und Sandersdorf einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellten die Polizeibeamten fest, dass der Fahrzeugführer unter Alkoholeinfluss stand. Ein Bußgeldverfahren wurde eingeleitet.

09.10.2020; 22:15 Uhr; 06369 Köthen (Anhalt), Bundesstraße 187a
Der Fahrzeugführer eines Krades Kymco befuhr die B185 aus Richtung Köthen kommend in Richtung Dessau und hatte die Absicht, zur B187a in Richtung Aken abzubiegen. Dabei stürzte der Kradfahrer. Er zog sich Verletzungen zu und musste medizinisch versorgt werden. Am Krad entstand Sachschaden.

09.10.2020; 23:00 Uhr; 06749 Bitterfeld-Wolfen, Brehnaer Straße
Ein Radfahrer befuhr die Brehnaer Straße und wurde einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellten die Polizeibeamten fest, dass der Radfahrer unter Alkoholeinfluss stand. Es wurde Anzeige erstattet und eine Blutprobenentnahme veranlasst.

10.10.2020; 00:10 Uhr; 06749 Bitterfeld-Wolfen, Leopoldstraße
Die Fahrzeugführerin eines SUV befuhr die Leopoldstraße aus Richtung Parkstraße kommend in Richtung Wiesenstraße. Nach Durchfahren einer Kurve kam das Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab und kam im Strengbach zum Stehen. Die Fahrzeugführerin und der Beifahrer des PKW mussten medizinisch versorgt werden. Am PKW entstand Sachschaden; das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. - Während der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten fest, dass die Fahrzeugführerin des PKW erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Eine Blutprobenentnahme wurde veranlasst.

10.10.2020; 03:50 Uhr; 06385 Aken (Elbe), Töpferbergstraße
Ein Radfahrer befuhr die Töpferbergstraße und wurde einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellten die Polizeibeamten fest, dass der Radfahrer erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Es wurde Anzeige erstattet und eine Blutprobenentnahme veranlasst.

10.10.2020; 04:40 Uhr; 06388 Südliches Anhalt, Kreisstraße 2073
Die Fahrzeugführerin eines PKW Honda befuhr die K2073 aus Richtung Edderitz kommend in Richtung Maasdorf. Der PKW erfasste ein Reh, welches die Fahrbahn überquerte. Am  PKW entstand Sachschaden.

10.10.2020; 14:45 Uhr; 06796 Sandersdorf-Brehna, Bundesstraße 100
Der Fahrzeugführer eines PKW VW befuhr die Rechtsabbiegerspur der B100 aus Richtung Halle kommend in Richtung Bitterfeld und hatte die Absicht, zur Berliner Straße abzufahren. Der Fahrzeugführer eines PKW Suzuki befuhr die Geradeausspur der B100 in gleicher Fahrtrichtung und hatte die Absicht, in die Rechtsabbiegerspur zu wechseln. Hierbei kam es zur Kollision beider Fahrzeuge. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

10.10.2020; 18:25 Uhr; 06792 Sandersdorf-Brehna, Bitterfelder Straße
Die Fahrzeugführerin eines PKW Chrysler befuhr die Bitterfelder Straße aus Richtung Bitterfeld kommend in Richtung Hauptstraße. Die Fahrzeugführerin eines PKW VW befuhr die Straße Am Waldesrand aus Richtung Buchenweg kommend und hatte die Absicht, nach links in die Bitterfelder Straße abzubiegen. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden

10.10.2020; 19:20 Uhr; 39264 Zerbst / Anhalt, Kreisstraße 1245
Die Fahrzeugführerin eines PKW Honda befuhr die K1245 aus Richtung L55 kommend in Richtung Kuhberge. Der PKW erfasste ein Reh, welches die Fahrbahn überquerte. Am  PKW entstand Sachschaden.

11.10.2020; 00:20 Uhr; 06749 Bitterfeld-Wolfen, Am Kraftwerk
Ein Radfahrer befuhr die Straße Am Kraftwerk aus Richtung Güterbahnhofstraße kommend. Bei einer durchgeführten Verkehrskontrolle stellten die Polizeibeamten fest, dass der Radfahrer erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Es wurde Anzeige erstattet und eine Blutprobenentnahme veranlasst.

11.10.2020; 01:10 Uhr; 06366 Köthen (Anhalt), Magdeburger Straße
Ein Radfahrer befuhr die Magdeburger Straße und wurde einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellten die Polizeibeamten fest, dass der Radfahrer unter Alkoholeinfluss stand. Es wurde Anzeige erstattet und eine Blutprobenentnahme veranlasst.

Eine 50-Jährige befuhr mit ihrem PKW VW Golf am 08.10.2020 gegen 15.30 Uhr die Lindenstraße in Osternienburg. Als sie an einer Reihe am rechten Fahrbahnrand abgeparkter Fahrzeuge vorbeifahren wollte, bemerkte sie ein sich im Gegenverkehr befindliches Fahrschulauto. Um diesem die ungehinderte Durchfahrt zu ermöglichen, fuhr sie rückwärts und kollidierte dabei mit dem bereits seitlich hinter ihr wartenden PKW Opel Astra. Am unfallverursachenden Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. Die Schadenshöhe am Opel wird auf 4000 Euro geschätzt. Die eingesetzten Beamten bemerkten bei beiden Fahrzeugführern Alkoholgeruch in der Atemluft. Ein vor Ort durchgeführter Test ergab bei der Fahrerin des Golf 2,38 Promille. Beim Unfallgegner zeigte das Meßgerät einen Wert von 0,23 Promille an. Die Unfallverursacherin musste sich einer Blutprobenentnahme unterziehen. Zudem wurde ihr Führerschein einbehalten.

Mit der Seitenwand eines Tunnels kollidierte ein 18-Jähriger am gestrigen Tag um 16.15 Uhr. Er war mit einem PKW Ford in Burgkemnitz auf der Muldensteiner Straße unterwegs, als er bei der Einfahrt in den Tunnel mit dem rechten Vorderrad eine Betonkante striff, in der weiteren Folge die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und frontal gegen die Innenwand prallte. Der 18-Jährige blieb unverletzt. Am Ford entstand ein Schaden von circa 5000 Euro. Da der PKW nicht mehr fahrbereit war, musste er durch einen Abschleppdienst geborgen werden.

Eine Verkehrskontrolle nahm für einen 25-Jährigen ein unerwartetes Ende. Am 08.10.2020 war er mit seinem PKW VW Golf gegen 22.50 Uhr in der Leipziger Straße in Bitterfeld-Wolfen unterwegs, als er durch eine Streifenwagenbesatzung angehalten wurde. Vor Ort stellte sich heraus, dass er unter Drogeneinfluss stand, nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war und bereits per Haftbefehl gesucht wurde.

Im Starenweg in Köthen ließ am 09.10.2020 gegen 7.30 Uhr die 34-Jährige Fahrerin eines PKW VW die ihr obliegende besondere Sorgfaltspflicht beim Rückwärtsfahren außer Acht und stieß dabei gegen das sich hinter ihr befindliche Fahrzeug. Ein Fremdschaden ist dabei nicht entstanden. Die Reparaturkosten am VW der Unfallverursacherin werden auf etwa 500 Euro geschätzt. Bei der Aufnahme des Verkehrsunfalls machte die 34-Jährige einen unruhigen und nervösen Eindruck. Schnell stellte sich heraus, dass sie unter Drogeneinfluss stand. Ihr wurde die Weiterfahrt untersagt. Eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet.

Kriminalitätslage
 
Von der nicht gesicherten Ladefläche eines LKW mit Anhänger, der über das Wochenende in der Rödgener Straße in Zörbig abgestellt war, entwendeten Diebe zwei Auffahrrampen sowie diverse zur Ladungssicherung erforderliche Utensilien. Die Schadenshöhe beläuft sich auf mehrere hundert Euro.

Während des Zeitraums 11.10.2020 2 Uhr bis 12.10.2020 6.30 Uhr drangen bislang unbekannte Täter in den Keller eines Mehrfamilienhauses Am Teufelstein in Zerbst ein. Sie entfernten hier gewaltsam das Vorhängeschloss eines Verschlages und entwendeten ein hochwertiges Mountainbike der Serie Cannondale Bad Boy 1 in mattschwarz. Es verfügt, als besonderes Merkmal, über eine Einbeinfedergabel.

Zum Ziel von Einbrechern wurde in der vergangenen Nacht ein PKW Dacia, der in der Hauptstraße in Sandersdorf-Brehna abgestellt war. Um in den Fahrzeuginnenraum zu gelangen, zerstörten der oder die Täter eine Seitenscheibe. Entwendet wurde eine Tasche mit Bekleidung und diversen persönlichen Gegenständen. Der Eigentümerin ist ein Schaden von etwa 500 Euro entstanden.

Baumaterialien verschafften sich  auf illegale Art und Weise Unbekannte in Raguhn-Jeßnitz. Sie nutzen die arbeitsfreie Zeit des Wochenendes und stahlen von einer Baustelle in der Straße Vor dem Halleschen Tor drei Gitterboxen sowie diverse Baustoffe. Das Stehlgut hat einen Wert von circa 1300 Euro.

10.10.2020; 10:00 Uhr; 06766 Bitterfeld-Wolfen, Grünstraße
In der Zeit von Freitag, 15:00 Uhr bis Samstag, 09:30 Uhr entwendeten unbekannte Täter die hintere Kennzeichentafel von einem PKW Skoda. Das Fahrzeug stand geparkt auf einem Parkplatz im OT Wolfen.

10.10.2020; 12:10 Uhr; 06766 Bitterfeld-Wolfen, Raguhner Schleife
In der Zeit von Freitag, 18:00 Uhr bis Samstag, 11:50 Uhr entwendeten unbekannte Täter die hintere Kennzeichentafel von einem PKW Hyundai. Das Fahrzeug stand geparkt auf einem Parkplatz im OT Wolfen.

10.10.2020; 16:15 Uhr; 06766 Bitterfeld-Wolfen, Auenstraße
Am Samstag in der Zeit von 14:00 Uhr bis 16:15 Uhr entwendeten unbekannte Täter die hintere Kennzeichentafel von einem PKW Ford. Das Fahrzeug stand geparkt auf einem Parkplatz im OT Wolfen.

10.10.2020; 15:40 Uhr; 06766 Bitterfeld-Wolfen, Raguhner Schleife
In der Zeit von Freitag, 15:00 Uhr bis Samstag, 15:30 Uhr entwendeten unbekannte Täter die hintere Kennzeichentafel von einem PKW Hyundai. Das Fahrzeug stand geparkt auf einem Parkplatz im OT Wolfen.

10.10.2020; 19:10 Uhr; 06766 Bitterfeld-Wolfen, Auenstraße
Am Samstag in der Zeit von 08:00 Uhr bis 18:30 Uhr entwendeten unbekannte Täter die hintere Kennzeichentafel von einem PKW Honda. Das Fahrzeug stand geparkt auf einem Parkplatz im OT Wolfen.

Am 08.10.2020 verschafften sich bislang unbekannte Täter im Zeitraum von 18 bis 22 Uhr gewaltsam Zugang zu einem derzeit im Um- und Ausbau befindlichen Wohnhaus in der Greppiner Straße in Bitterfeld-Wolfen. Entwendet wurden diverse Werkzeuge sowie ein Fahrrad. Der Stehlschaden beläuft sich auf etwa 2500 Euro.

In der vergangenen Nacht wurden in Bitterfeld sowie in Sandersdorf-Brehna insgesamt vier Fahrzeuge unterschiedlichen Typs angegriffen. Bei den jeweils am Fahrbahnrand abgeparkten PKWs ist die Seitenscheibe mit einem unbekannten Gegenstand zerstört worden. Aus zwei der Fahrzeuginnenräume wurden Taschen mit Dokumenten und Leergut entwendet.

Eine 83-Jährige wurde am heutigen Tag Opfer eines Handtaschendiebstahls. Sie schob ihr Fahrrad durch den Schlossgarten in Zerbst, als sich gegen 10.50 Uhr eine ihr unbekannte Person von hinten mit dem Fahrrad näherte. Ein weiterer Unbekannter sprang plötzlich auf ihrer Höhe aus einem Gebüsch und entwendete die im Fahrradkorb deponierte Handtasche. Beide flüchteten daraufhin vom Tatort. Bei dem Diebesgut handelt es sich um eine beigefarbene Henkeltasche, einem Mobiltelefon des Herstellers TELME sowie einem schwarz-roten Portemonnaie mit einem Bargeldbetrag im unteren dreistelligen Bereich. Die Geschädigte hatte im Vorfeld drei Männer im Alter von etwa 17 bis 20 Jahren bemerkt, die sich an der Stadthalle aufhielten und sie beobachteten. Zwei von ihnen trugen dunkle Kapuzenjacken, die mit weißen Emblemen versehen waren. In diesem Zusammenhang bittet das Revierkommissariat Zerbst unter der Rufnummer 03923/7160 bzw. unter Nutzung der Mail-Adresse efst.prev-abi@polizei.sachsen-anhalt.de um Zeugenhinweise.
 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Die Flirtromanze am See Die Flirtromanze am See Der Wochenspiegel ist auf der Suche nach dem Brautpaar des Jahres 2020 - die feierliche Kürung erfolgt am 16. Januar 2021 auf dem Hochzeitsgut...
Anzeige
Sag Ja!
Karneval in der Corona-Krise - Landespräsident spricht im Sachsen-Anhalt Podcast über die aktuelle Situation Karneval in der Corona-Krise - Landespräsident spricht im Sachsen-Anhalt Podcast über die aktuelle Situation Die Karnevalssession 2020/21 steht in Sachsen-Anhalt unter keinem guten Stern. Durch die Corona-Pandemie stecken die Jecken in der „Narrantäne“...
Anzeige
Corona-Pandemie: Ticker für Anhalt-Bitterfeld Corona-Pandemie: Ticker für Anhalt-Bitterfeld 23. Oktober 2020, 12 Uhr - Landkreisinformationen: ...
Anzeige
Trauerportal