Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv
MZ Immobilien

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Bitterfeld-Wolfen > Der neue Hundeparcours im Tierheim Dessau: Training ist Vertrauenssache >
Anke Katte Anke Katte
aktualisiert am 06.11.2020 um 13:30:25

Der neue Hundeparcours im Tierheim Dessau: Training ist Vertrauenssache

Rocky und Andy Bemmann sind  startklar. Gemeinsam meistern sie den Parcours. Rocky und Andy Bemmann sind startklar. Gemeinsam meistern sie den Parcours.
Foto: Anke Katte Galerie (3 Bilder) Galerie (3 Bilder) Galerie (3 Bilder)
Neuigkeiten aus dem Tierheim Dessau.

Dessau (ak). Seit drei Monaten gibt es im Dessauer Tierheim einen Parcours für Hunde. Die solide Holzkonstruktion besteht aus verschiedenen Elementen, u. a. ein Häusertunnel und eine Hängebrücke, die die Vierbeiner mit Unterstützung ihrer Trainer überwinden können. Dazu brauchen die Fellnasen jede Menge Mut und Vertrauen in ihren menschlichen Begleiter. Und genau darum geht es.

„Die Hunde, die zu uns kommen, haben meistens eine Vorgeschichte, in der sie negative Erfahrungen mit Menschen gemacht haben“, erklärt Anja Wicke, die seit 1. Oktober 2020 die neue Chefin des Tierheims am Friedrichsgarten ist.
Der Parcours, der dank des Engagements des Tierschutzvereins Dessau & Umgebung e. V. angeschafft werden konnte, hilft uns, wieder Vertrauen aufzubauen.“

Ganz in seinem Element ist hier Andy Bemmann, der Leiter der Hundeabteilung. Regelmäßig trainiert er mit seinen Schützlingen und stellt so wieder eine Vertrauensbasis zwischen Mensch und Tier her.
Einer, der das Training auf dem Parcours besonders liebt, ist Rocky.
Der Staffordmischling wurde im Mai 2018 geboren und ist also in seiner besten Sturm-und-Drang-Zeit.
Der freundliche Rüde hat jede Menge Power. Den Parcours hat er in Null-Komma-Nichts überwunden und blickt am Ende stolz in die Kamera.

So ein Energiebündel ist kein Hund fürs Sofa. Er braucht regelmäßig viel Bewegung und Aufgaben, die ihn körperlich und geistig fordern. Wer ihm das bieten kann, zudem über Hundeerfahrung verfügt und bereit ist, einen Wesenstest mit ihm abzulegen, wird in Rocky einen treuen, aktiven Freund fürs Leben finden.
„Wir würden uns für Rocky sehr freuen, wenn er bald ein neues Zuhause findet, in dem er mit Liebe und einem klar strukturierten Tagesablauf erzogen wird“, so Andy Bemmann.

Zurzeit betreuen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Tierheims Dessau 13 Hunde und mehr als 80 Katzen.
Anja Wicke: „Unsere Katzenstuben sind richtig voll. Zu den vielen Maikatzen kommen jetzt schon  die ersten Herbstkätzchen hinzu. Wer sich für eines der Samtpfötchen oder auch für unsere Hunde interessiert, kann sich gern auf unserer Internet- und Facebook-Seite informieren oder einen Termin vereinbaren.“

Kontakt:

Tierheim Dessau
Am Friedrichsgarten 20
06844 Dessau-Roßlau

Tel: 0340 214443
Mail: Tierheim.Dessau@gmx.de
www.tierschutzdessau.de

 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Aus für Wittenberger Weihnachtsmarkt Aus für Wittenberger Weihnachtsmarkt Andere Städte in Sachsen Anhalt haben Weihnachtsmärkte lange abgesagt. In der Lutherstadt Wittenberg gab es noch Hoffnung - bis heute. ...
Anzeige
MZ
Dessau: Glühwein und Bratwurst „to go“ im Glanz vieler Hundert Lichter Dessau: Glühwein und Bratwurst „to go“ im Glanz vieler Hundert Lichter Dessau (ak). Trotz der Corona-bedingten Absage der Weihnachtsmärkte bietet die Stadt Dessau-Roßlau ihren Einwohnern und Gästen ein klein wenig...
Anzeige
Duft in der Mößlitzer Weihnachtsbäckerei Duft in der Mößlitzer Weihnachtsbäckerei Der Wochenspiegel hat den Mößlitzer Weihnachtsbäckern auch in Coronazeiten mit Abstand über die Schultern geschaut. Es wurde geknetet,...
Anzeige
MZ