Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Bitterfeld-Wolfen > in eigener Sache > Wonneproppensuche - es geht auf die Zielgerade! >
Thomas Schmidt Thomas Schmidt
aktualisiert am 18.04.2014 um 17:12:02

Wonneproppensuche - es geht auf die Zielgerade!

Der kleine süße Til Höhne aus Zörbig ist einer unserer Bewerber zur diesjährigen Wahl des Wonneproppen 2013. Der kleine süße Til Höhne aus Zörbig ist einer unserer Bewerber zur diesjährigen Wahl des Wonneproppen 2013.
Foto: Foto Grehl
Bewerbungen zum „Wonneproppen 2013“ noch bis 24. April. Drei regionale Fotostudios
fotografieren die kleinen Titelanwärter - kostenlos!
Region (ts). Der „Wonne-proppen“-Zug rollt langsam auf die Zielgerade zu. Seit Mitte März sind alle Eltern, die sich im Jahr 2013 über Nachwuchs freuen durften, dazu aufgerufen, ihren kleinen Schatz fotografieren zu lassen. Um somit am Wettbewerb des Wochenspiegel teilzunehmen.

Hier können Sie, so wie einer unserer Wonneproppenkandidaten Til Höhne (siehe Foto), kostenlos ihre Bewerbungsfotos machen lassen:
Diese Fotostudios setzen den Nachwuchs für den Wochenspiegel in Szene:

Fotohaus-Frisch - in Raguhn, Hallesche Straße 14, Tel. 034906/ 21929.

Foto-Kleie - in Bitterfeld, Am Markt, Tel. 03493/ 22520 und in Bad Düben, Altstädter Str. 6 Tel.: 034243/ 23425 und

Foto-Grehl - in Zörbig, Lange Straße 59, Tel. 034956/ 39121 und in Landsberg, Leipziger Str. 1, Tel. 034602/ 20243 sowie in in Sandersdorf, Hauptstraße 18, Tel. 0151/ 42536152. 

Auf unserer Internetseite www.wochenspiegel-web.de können Sie die Bilder, die eingegangen sind, auch alle sehen und dann vom 30. April bis 15. Mai für Ihren Favoriten abstimmen. Weiterhin sind alle Bilder in diesem Zeitraum in der Sparkassenfiliale in der Lindenstraße 27 in Bitterfeld ausgestellt. Die öffentliche Bekanntgabe und Prämierung der zehn Babys mit den meisten Stimmen erfolgt am Mittwoch, den 4. Juni im E-Center Bobbau. Es warten viele attraktive Preise.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
„Azubi gesucht!“ - das Ausbildungsmagazin „Azubi gesucht!“ - das Ausbildungsmagazin Der Wochenspiegel übergibt in der Sekundarschule Raguhn das druckfrische „Azubi-Magazin“ 2019. Hier können sich die Schülerinnen und...
Anzeige
Trauerportal
Models: Die eine und die andere Braut Models: Die eine und die andere Braut Wochenspiegel-Themenjahr „Menschenskinder“ stellt gewöhnliche und besondere Menschen vor - diesmal Wiebke und Margret Zander - Models aus...
Anzeige
Die Wunschzettel sind unterwegs Die Wunschzettel sind unterwegs 100 Kinder in der Bitterfelder MZ-Servicepunkt- und Wochenspiegel-Geschäftsstelle. Gesundheit, Freundschaft und Zeit sind Wünsche die unter die Haut...
Anzeige
Unser Land