Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Bitterfeld-Wolfen > in eigener Sache > Kräuter helfen Beschwerden lindern >
Thomas Schmidt Thomas Schmidt
aktualisiert am 27.12.2014 um 09:33:33

Kräuter helfen Beschwerden lindern

Kräuterfrau Gabi Schumann aus Schlaitz weiß genau, welches Kraut hilft und welches man meiden sollte, sie gibt Tipps und Empfehlungen für unsere Leser. Kräuterfrau Gabi Schumann aus Schlaitz weiß genau, welches Kraut hilft und welches man meiden sollte, sie gibt Tipps und Empfehlungen für unsere Leser.
Foto: Thomas Schmidt
Kräuterfrau Gabi Schumann ist eine Expertin und weiß, welches Kraut gegen was gewachsen ist. Beifuss, Anis oder Ingwer - viele Kräuter sind wahre Wundermittel der Natur.

Schlaitz (ts).
Der Wochenspiegel hat die Kräuterfrau Gabi Schumann aus Schlaitz besucht.Dabei gab sie uns Tipps, welches Kraut gewachsen ist und wogegen es hilft, wenn das viele Essen und Schlemmen zwicken und kneipen verursacht. Wenn es draußen kalt und ungemütlich wird, aber vor allem nach einem oft zu üppigen Weihnachtsessen, können  Kräuter und Gewürze wahre Wunder bewirken.Man verwendet sie nicht nur für den Duft sondern auch für die Gesundheit.

Die klassischen Weihnachtsgewürze  wie Zimt, Sternanis, Pfeffer, Kardamom liegen nicht nur dekorativ auf dem Weihnachtskranz, sie sind die Wintergewürze schlechthin. Sie regen den Appetit an, würzen jeden Glühwein. Vanille und Anis für die Plätzchen, Ingwer und Curcuma mit den ätherischen Ölen  als Tee.

Neben ihren positiven Eigenschaften für die Verdauungsorgane aber auch bei Heiserkeit. Neben Geschmack und Geruch haben viele eine wohltuende und heilende Wirkung.

Gewürze runden nicht nur jedes Essen bzw. Getränk ab, sondern sind auch gesund. Nicht zu vergessen der Beifuss im Gänsebraten. In den Samen, Früchten, und Rinden sind viele gesunde Wirkstoffe enthalten, die kannten schon die Chinesen und Ägypter vor 3 500 Jahren.

Viele Wintergewürze wirken auch bei Erkältung- und Verdauungsbeschwerden. Kardamom wirkt beruhigend auf Magen und Darm, regelt die Verdauung und schmeckt wunderbar im Kaffee. Nelken haben eine schmerzstillende und desinfizierende Wirkung.

Wer Gewürze in seine Gerichte bringt, gewinnt doppelt…an Gesundheit und Lebensfreunde.
Bleiben Sie gesund.

Hier eine kleine Auflistung der Heilwirkung einzelner Gewürze:
  • Ajowan hilft bei Blähungen, Durchfall und Darmkoliken.
  • Anis hilft bei Magenkrämpfen, Koliken und bei Mundgeruch.
  • Basilikum hilft bei Blähungen, Darminfektionen, Koliken und Unterleibskrämpfen.
  • Beifuß hilft bei zu hohen Cholesterinwerten, Frauenbeschwerden, Appetitlosigkeit und Völlegefühl.
  • Estragon hilft Appetitlosigkeit, Verdauungsträgheit, Blähungen und Magenübersäuerung.
  • Gewürznelken helfen gegen Durchfall, Magenschleimhautentzündung, Darminfektionen und Migräne.
  • Ingwer hilft gegen Appetitlosigkeit, Müdigkeit, Blähungen und Übelkeit mit Erbrechen.
  • Kardamom hilft bei Kater, Blähungen und Verdauungsträgheit.
  • Knoblauch hilft bei Darmentzündungen, Koliken, Verstopfung und Bluthochdruck.
  • Kurkuma hilft bei Darminfektionen und Gallenblasenentzündung.
  • Oregano hilft bei Kopfschmerzen und grippalen Infekten.
  • Pfefferminze hilft bei Darmkoliken, Appetitlosigkeit, Menstruationsbeschwerden, Durchfall und Kopfschmerzen.

 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
„Azubi gesucht!“ - das Ausbildungsmagazin „Azubi gesucht!“ - das Ausbildungsmagazin Der Wochenspiegel übergibt in der Sekundarschule Raguhn das druckfrische „Azubi-Magazin“ 2019. Hier können sich die Schülerinnen und...
Anzeige
Trauerportal
Models: Die eine und die andere Braut Models: Die eine und die andere Braut Wochenspiegel-Themenjahr „Menschenskinder“ stellt gewöhnliche und besondere Menschen vor - diesmal Wiebke und Margret Zander - Models aus...
Anzeige
Die Wunschzettel sind unterwegs Die Wunschzettel sind unterwegs 100 Kinder in der Bitterfelder MZ-Servicepunkt- und Wochenspiegel-Geschäftsstelle. Gesundheit, Freundschaft und Zeit sind Wünsche die unter die Haut...
Anzeige
Sag Ja!