Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Bitterfeld-Wolfen > in eigener Sache > Brautpaar des Jahres 2017 sind: Sabrina und Denis Liedke >
Thomas Schmidt Thomas Schmidt
aktualisiert am 28.01.2018 um 19:29:22

Brautpaar des Jahres 2017 sind: Sabrina und Denis Liedke

Alle Gewinnerbrautpaare auf Gut Mößlitz und alle anderen Brautpaare, die mitgemacht haben, sind Gewinner und glücklich verheiratet - allen hat es großen Spaß gemacht mitzumachen und dabeizusein - der Wochenspiegel sagt DANKE. Alle Gewinnerbrautpaare auf Gut Mößlitz und alle anderen Brautpaare, die mitgemacht haben, sind Gewinner und glücklich verheiratet - allen hat es großen Spaß gemacht mitzumachen und dabeizusein - der Wochenspiegel sagt DANKE.
Foto: Thomas Schmidt Galerie (13 Bilder) Galerie (13 Bilder) Galerie (13 Bilder) Galerie (13 Bilder) Galerie (13 Bilder) Galerie (13 Bilder) Galerie (13 Bilder) Galerie (13 Bilder) Galerie (13 Bilder) Galerie (13 Bilder) Galerie (13 Bilder) Galerie (13 Bilder) Galerie (13 Bilder)
Finale zum Brautpaar des Jahres 2017 auf Gut Mößlitz ist der krönende Höhepunkt. Zehn der 45 Brautpaare mit den meisten Stimmen der Leserinnen und Leser sind gekürt worden.

Mößlitz (ts).
Die Lust am Heiraten steigt wieder und die Lust erneut in das Brautkleid oder den Hochzeitsanzug zu steigen ist für Brautpaare etwas ganz Besonderes. Diese Chance haben zehn der insgesamt 45 Brautpaare, welche sich bei der beliebten Wochenspiegelaktion „Brautpaar des Jahres“ beworben haben, genutzt. Überall strahlende Gesichter und gut gelaunte Menschen und alle Brautpaare haben etwas Gemeinsames, sie haben sich im Jahr 2017 das JA-Wort gegeben.

Gut 400 Gäste konnten diese Strahlkraft auf dem Gut Mößlitz miterleben. Alle zehn Finalisten sind mit ihrer Hochzeitsbekleidung zur Messe der Feste gekommen, freuten und küssten sich, nahmen sich in den Arm. Die Freude hatte einen Grund. Denn die Finalpaare konnten von insgesamt 45 Bewerberpaaren die meisten Stimmen der Leserinnen und Leser des Wochenspiegels Bitterfeld, Dessau und Köthen auf sich vereinen. Über 10.000 Stimmen sind für alle Brautpaare abgegeben worden. Dabei durfte telefonisch, im Internet per Voting und auf der Facebook-Seite des Wochenspiegels abgestimmt werden.

Alle 45 eingereichten Hochzeitsfotos standen zur Auswahl und eins ist romantischer und schöner als das andere. Somit sind alle Brautpaare, die teilgenommen haben, Sieger. Die Qual der Wahl fiel auf die zehn Siegerpaare mit den meisten Stimmen. Zum Brautpaar des Jahres 2017 sind von den Wochenspiegelleserinnen und -lesern Sabrina und Denis Liedke aus Köthen gewählt worden. Das Paar mit den zweitmeisten Stimmen und somit Vizebrautpaar des Jahres 2017 ist Janina und Sascha Frömmig aus Raguhn-Jeßnitz. Ebenfalls auf dem Treppchen und somit Drittplatzierte ist das Brautpaar Antje Glöckner-Breitling und Dennis Breitling aus Friedersdorf.

Die viertmeisten Stimmen vereinen Katja und Silvio Witters aus Roitzsch  auf sich und Fünftplatzierte sind Julia und Lars Schwaneberg aus Köthen. Auf den Plätzen sechs bis zehn folgen Mandy und Holger Peiske (6) aus Wehlau, Anja und Steven Schneider (7) aus Zörbig, Christina und Patrick Bestfleisch (8) aus Dessau-Rosslau, Jessica und Philip Stieler (9) aus Löbnitz und Paulina und Stefan Gehre  (10) aus Dessau-Roßlau.

Für alle Brautpaare gab es Gewinne im Wert von über 3.500 Euro von den Sponsoren der beliebten Wochenspiegel-Aktion „Brautpaar des Jahres“. Das Siegerbrautpaar Sabrina und Denis Liedke aus Köthen ist am Tag der Kürung halbiert. Nicht das die Beiden getrennte Wege gehen, ganz im Gegenteil, nein Sabrina ist alleine da.

Ihr Mann Denis hat sich beim Sport das Bein gebrochen und liegt zuhause, verfolgt jedoch die Liveübertragung vom Wochenspiegel auf Facebook und Instagram. So nimmt Sabrina die Glückwünsche vom Geschäftsstellenleiter des Wochenspiegels Köthen und Dessau, Stefan Westphal und von der Geschäftsstellenleiterin des Wochenpiegel Bitterfeld, Susann Kieselstein, den gut 400 Besuchern sowie allen anwesenden Sponsoren (siehe Sponsorenkasten mit Preisen und Sponsoren) entgegen.

Zum Abschluss der Brautpaar-Aktion wollten dann sieben Frauen den Brautstrauß von der Siegerbraut fangen. Die glückliche Fängerin ist Christiane Weber aus Renneritz. Die junge Frau gewinnt gleichzeitig Preise im Wert von über 250 Euro.  Das sind ein Gutschein für eine Hochzeitsfrisur von der Figaro Bitterfeld GmbH, überreicht von der Geschäftsführerin Silvana Walter, ein Gutschein für ein Hochzeitsfotoshooting von der Firma Foto-Grehl, überreicht von Andreas Grehl, ein Entertainmentgutschein von Tobias Wischke überreicht, sowie ein Gutschein für ein Brautkleid von Absolut Braut aus Delitzsch, überreicht von Conny Rasenberger.

Zum Schluss lüftet die Gewinnerbraut noch ein klein wenig den Schleier und verrät, wie sich beide kennengelernt haben. Es gibt sie, die Liebe auf den ersten Blick, auch die Liebe mit dem Blick über den Schulhof, so wie bei Sabrina und Denis. Eine Jugendliebe, die auf dem Schulhof des Gymnasiums „An der Rüsternbreite“ in Köthen begann. Was folgt ist eine unzertrennliche Zweisamkeit. Durch einen Freund von Denis kommt er an die Handynummer von Sabrina. Eines Tages fragt der junge Mann, ob sie ihn zur Musikmeile begleitet und damit begann ihre Jugendliebe.

Am 13. Jahrestag ihrer Liebe trauen sich die beiden und das JA-Wort geht am 13. September 2017 in der Schlosskapelle Köthen über ihre Lippen. Gefeiert wird in Groß Paschleben mit 140 Gästen. Der Vater von Denis baut dazu einen überdimensionalen Stuhl, auf dem beide genüsslich Platz nehmen können.

Denis liebt den Sport über alles, da muss Sabrina schon hin und wieder zurückstecken. Jetzt genießt die Gewinnerbraut das Malheur des Siegerbräutigams und beide können viel Zeit zuhause verbringen. Romantisch wird es auch für zahlreiche Brautpaare im Jahr 2018 zugehen. Für alle die, die sich im Jahr 2018 trauen, wird es im September diesen Jahres wieder heißen: Bewerben Sie sich beim Wochenspiegel für das „Brautpaar des Jahres 2018“, na dann auf ein Neues.

Weiter Infos rund ums Heiraten gibt es auf www.SagJa.org

 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
„Azubi gesucht!“ - das Ausbildungsmagazin „Azubi gesucht!“ - das Ausbildungsmagazin Der Wochenspiegel übergibt in der Sekundarschule Raguhn das druckfrische „Azubi-Magazin“ 2019. Hier können sich die Schülerinnen und...
Anzeige
Sag Ja!
Models: Die eine und die andere Braut Models: Die eine und die andere Braut Wochenspiegel-Themenjahr „Menschenskinder“ stellt gewöhnliche und besondere Menschen vor - diesmal Wiebke und Margret Zander - Models aus...
Anzeige
Die Wunschzettel sind unterwegs Die Wunschzettel sind unterwegs 100 Kinder in der Bitterfelder MZ-Servicepunkt- und Wochenspiegel-Geschäftsstelle. Gesundheit, Freundschaft und Zeit sind Wünsche die unter die Haut...
Anzeige
Trauerportal