Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Dessau-Roßlau > Gesund macht Schule >
Detlef Barth Detlef Barth
aktualisiert am 22.01.2013 um 07:48:10

Gesund macht Schule

Schulleiterin Angela Kohl bekommt den symbolischen Scheck vom Regionalleiter Lars Germer überreicht (2. Foto). Für das Geld der Spende der AOK wurden bereits gesundheitsfördernde Spielmittel für die Mädchen und Jungen der Grundschule gekauft. Schulleiterin Angela Kohl bekommt den symbolischen Scheck vom Regionalleiter Lars Germer überreicht (2. Foto). Für das Geld der Spende der AOK wurden bereits gesundheitsfördernde Spielmittel für die Mädchen und Jungen der Grundschule gekauft.
Foto: Detlef Barth Galerie (1 Bild)
- Gesundheitsförderung an der Grundschule Meinsdorf

- Ärzte als Paten für Grundschule Meinsdorf, AOK unterstützt mit Spende.


Meinsdorf (db/red). In der vergangenen Woche erhielt die Schulleiterin der Grundschule Meinsdorf, Angela Kohl, einen Scheck in Höhe von 400 Euro von der AOK - Region Anhalt - im Rahmen des Projektes „Gesund macht Schule“. Dieses neue Projekt ist eine Initiative der AOK in Kooperation mit der Ärztekammer Sachsen-Anhalt.
Ein Schuljahr lang übernehmen Ärztinnen und Ärzte die Patenschaft über die Grundschule und unterstützen die Lehrerinnen und Lehrer bei gesundheitlichen Themen sowie bei der Elterninformation. Unterrichtseinsätze oder der Besuch einer Arztpraxis können nach individueller Absprache ebenfalls durchgeführt werden. Christiane Hagemann, Ärztin in der Stadt Dessau-Roßlau übernimmt für die Meinsdorfer Grundschule die Patenschaft für ein Schuljahr.
„Dieses Projekt, wobei die Grundschule Meinsdorf als erste Dessau-Roßlauer Schule am Projekt teilnimmt,  intensiviert die Zusammenarbeit von Schule, Schülern, Ärzten und Eltern im Bereich der Kindergesundheit. So werden die Kinder frühzeitig zu gesundheitsbewusstem Verhalten motiviert, und das auf kindgerechte Art und Weise. Ich bin sehr gespannt auf die Ergebnisse“, erläutert Präventionskoordinatorin Susanne Neppert.
Im Rahmen des Projektes geht es beispielsweise um die Förderung eines gesundheitsbewussten Ernährungs- und Bewegungsverhaltens in Schule, Elternhaus und Freizeit, die Stärkung der kindlichen Persönlichkeitsentwicklung, den Aufbau einer gesundheitsförderlichen Lern- und Arbeitsatmosphäre und eine von Ärzten unterstützte Gestaltung von Unterricht und Elternarbeit.
Angela Kohl, Leiterin der Grundschule: „Als Lehrer sehen wir die Erziehung unserer Kinder als eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe und wir möchten hier alle Lebensbereiche einfließen lassen. Durch die enge Zusammenarbeit mit Frau Hagemann und der Gesundheitskasse schaffen wir für unsere Schüler die beste Grundlage für ein gesundes Leben und dies mit professioneller Unterstützung.“
Durch die Schuleingangsuntersuchungen gewonnene Befunde erfordern ein verstärktes prophylaktisches und vernetztes Handeln der im Gesundheits- und Erziehungswesen tätigen Institutionen. „Gesund macht Schule“ ist ein Erfolg versprechendes Konzept, denn Kinder sind unsere Zukunft.
Lars Germer, Leiter der AOK-Region Anhalt: "Die AOK stellt für das Projekt vielfältige Unterrichtsmaterialien zur Verfügung. Elternabende sowie durch die Ärztekammer begleitete Fortbildungen für Lehrer gehören ebenfalls zum Angebot, wobei der Schwerpunkt von der Schule selbst gewählt werden kann".
Information
Alles rund um das Projekt "Gesund macht Schule" lesen Sie unter www.aok.de/sachsen-anhalt

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Düfte in der Mößlitzer Weihnachtsbäckerei Düfte in der Mößlitzer Weihnachtsbäckerei Der Wochenspiegel hat den Mößlitzer Weihnachtsbackfrauen nicht nur über die Schultern geschaut, sondern auch mitgeknetet und natürlich viel...
Anzeige
Trauerportal
Weiterhin Baustopp am Erweiterungsbau des Umweltbundesamtes: Was wird aus dem Vorzeigebau? Weiterhin Baustopp am Erweiterungsbau des Umweltbundesamtes: Was wird aus dem Vorzeigebau? Klimaneutral Bauen mit Komplikationen ...
Anzeige
Basketballer der Sixers verlieren in Bernau mit 71:73 Basketballer der Sixers verlieren in Bernau mit 71:73 In Schlussphase haben die Gastgeber aus Brandenburg die besseren Nerven. ...
Anzeige
Unser Land