Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Wochenspiegel > Dessau-Roßlau > Rosseltal-Feuerwehren im Wettstreit >
Detlef Barth Detlef Barth
aktualisiert am 26.05.2014 um 16:36:20

Rosseltal-Feuerwehren im Wettstreit

Die Freiwillige Feuerwehr Rodleben holte sich in diesem Jahr den Sieg bei den Männern. Die Freiwillige Feuerwehr Rodleben holte sich in diesem Jahr den Sieg bei den Männern.
Foto: Roland Käsler Galerie (8 Bilder) Galerie (8 Bilder) Galerie (8 Bilder) Galerie (8 Bilder) Galerie (8 Bilder) Galerie (8 Bilder) Galerie (8 Bilder) Galerie (8 Bilder)
Dessau (red). Am Samstag (24. Juni) war es wieder so weit, die Feuerwehren des ehemaligen Abschnittes Rosseltal trafen sich traditionell wie in jedem Frühjahr im Hundelufter Erlengrund zu ihrem Freundschaftspokallauf in der Disziplin Löschangriff. Sie wollten ihre Besten ermitteln und um den Wanderpokal der Meinsdorfer Ortsbürgermeisters kämpfen. Nachdem es im letzten Jahr in Strömen geregnet hatte, strahlte in diesem Jahr die Sonne und viele Mannschaften hatten sich zur Teilnahme gemeldet. Am Start waren eine Frauenmannschaft, acht Männermannschaften und drei Teams der Jugendfeuerwehr. Nach Begrüßung durch den Ausrichter der Freiwilligen Feuerwehr Hundeluft unter Leitung von Kameraden Werner Metzger konnte es auch sofort losgehen. Jede Mannschaft hatte zwei Läufe, von denen der bessere in die Wertung kam. Unter den wachsamen Augen der Kampfrichterteams des Dessauer Stadtfeuerwehrverbandes unter Leitung von Hans-Joachim Siebert war  es spannend bis zur letzten Minute, da einige Mannschaften ihre Bestzeit erst im zweiten Lauf erreichten. Gegen Mittag stand das Ergebnis fest. Bei den Frauen war der Sieg natürlich den Rodlebener Frauen nicht zu nehmen, aber auch bei den Männermannschaften siegte die FF Rodleben vor Thießen und dem Gastgeber Hundeluft. Bei den Jugendfeuerwehren siegte das Team Meinsdorf I vor Weiden und Meinsdorf II. Alle Mannschaften nahmen auf der anschließenden Siegerehrung stolz ihre Pokale entgegen. Den Wanderpokal erhielt zum zweiten mal in Folge die Freiwillige Feuerwehr Rodleben, ihr Ziel ihn im nächsten Jahr wieder zu holen. Im Anschluss gab es noch ein leckeres Mittagessen mit Erbsen oder Bratwurst von der Gaststätte Erlengrund. Seit Jahren organisiert Hundeluft diesen Freundschaftspokallauf, dafür ein Dankeschön von allen Teilnehmern - eine schöne Tradition.
 
Ergebnisse
Frauen
FF Rodleben                                 51,78 s

Männer
FF Rodleben                                 35,63 s
FF Thießen                                   38,56 s
FF Hundeluft                                 39,66 s
FF Mühlstedt                                 43,31 s
FF Meinsdorf                                  44,91 s
FF Serno                                       48,68 s
FF Jeber-Bergfrieden                       49,75 s
FF Weiden                                     50,26 s

Jugendfeuerwehren
JF Meinsdorf I                                36,31 s
JF Weiden                                     38,42 s
JF Meinsdorf II                                45,91 s
JF Thießen                                     50,16 s
 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizeieinsatz in Dessau-Nord: Auseinandersetzung im Dealermilieu Dessau (red). Am 15. Januar hatte es in Dessau-Nord einen groß angelegten Polizeieinsatz gegeben. Dabei handelte es sich um Durchsuchungsmaßnahmen...
Anzeige
Trauerportal
Im Sonderzug unterwegs zwischen Köthen und Aken Im Sonderzug unterwegs  zwischen Köthen und Aken Am ersten Märzwochenende dreht sich die Uhr noch einmal zurück. Dann werden die 80-er Jahre rund um den Bahnhof Köthen und auch auf der Strecke...
Anzeige
Tierpark Dessau: Trauer um Braunbär Teddy Tierpark Dessau: Trauer um Braunbär Teddy Am 14. Januar wurde der 34 Jahre alte Braunbär „Teddy“ nach langer Krankheit eingeschläfert. ...
Anzeige
Unser Land