Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Wochenspiegel > Dessau-Roßlau > Eichenkranz Musikfest >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 06.03.2018 um 15:49:10

Eichenkranz Musikfest

Der historische Gasthof „Zum Eichenkranz“ ist das Tor zur Parkstadt Wörlitz. Erstmalig wird im Eichenkranz ein Musikfest mit sechs Konzerten organisiert. Der historische Gasthof „Zum Eichenkranz“ ist das Tor zur Parkstadt Wörlitz. Erstmalig wird im Eichenkranz ein Musikfest mit sechs Konzerten organisiert.
Foto: Antje Weiß
Es kommen international renommierte Künstlerinnen und Künstler nach Wörlitz.

Wörlitz (red). Die Gesellschaft der Freunde des Dessau-Wörlitzer Gartenreiches veranstaltet erstmalig im Gasthof „Zum Eichenkranz" ein Musikfest mit sechs Konzerten. Es geht um populäre Klassik, Oper, Unterhaltungsmusik bis hin zum Jazz. Als wichtiger Kooperationspartner konnte das Festival „MúsicaMallorca" gewonnen werden. Auch die bewährte Zusammenarbeit mit dem Berlin Opera Studio Eilana Lappalainnen wird weitergeführt und internationale Nachwuchssängerinnen und -sänger werden im Eichenkranz wichtige Bühnenerfahrungen sammeln.
Außerdem werden Mitglieder der Anhaltischen Philharmonie Dessau gemeinsam mit Musikschülern ein Konzert gestalten. Die Konzerte werden an ausgewählten Sonntagen jeweils um 15 Uhr im Saal des Eichenkranzes durchgeführt.

Eröffnet wird das Musikfest am 22. April mit einer Produktion des Festival „MúsicaMallorca" mit Arien, Duetten und Quartetten aus den beliebtesten Opern der Welt. Am 20. Mai werden Arien, Duette und Quartette von Mozart und Salieri erklingen. Weitere Konzerttermine: 24. Juni „Musikalische Miniaturen mit Violinen und Harfen"; 5. August Operngala „A Passion of Tragedy"; 26. August „Eine Hommage an Udo Jürgens" und 23. September Jazz „Tribute to Django Reinhardt".

Karten zum Preis von 19 Euro, ermäßigt 17 Euro sind ab sofort bei der Wörlitz-Information unter Telefon 034905/31009 erhältlich.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Schneller als die Polizei erlaubt Schneller als die Polizei erlaubt Dessau (ak). Polizeiobermeister Jörg Kozerka (l.) und Polizeihauptmeister Torsten Thieme waren zwei von insgesamt 67 Beamten, die am 18. April innerhalb...
Anzeige
ZA Friedrich Muldestausee
Merkel in Bad Schmiedeberg Merkel in Bad Schmiedeberg Die ostdeutschen Ministerpräsidenten trafen sich mit der Kanzlerin. ...
Anzeige
Handicap-Day in Wittenberg Handicap-Day in Wittenberg Zweimal im Jahr bringt Marco Glaß behinderte und nicht behinderte Menschen zusammen. ...
Anzeige
Kreissportbund WTG