Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Wochenspiegel > Dessau-Roßlau > Vier Töpfereien im Landkreis Wittenberg lassen sich am Wochenede über die Schulter schauen. >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 07.03.2018 um 10:13:46

Vier Töpfereien im Landkreis Wittenberg lassen sich am Wochenede über die Schulter schauen.

Ein Blick hinter die Kulissen kann am kommenden Wochenende auch in die Keramikwerkstatt von Juliane Schering geworfen werden. 	Ein Blick hinter die Kulissen kann am kommenden Wochenende auch in die Keramikwerkstatt von Juliane Schering geworfen werden.
Foto: Antje Weiß
Einblicke in die Werkstätten. Zum 13. Mal laden Töpfer aus ganz Deutschland zum „Tag der offenen Töpferei".

Landkreis (aw). Ob der Töpfer roten, schwarzen oder weißen Ton verwendet, entscheiden das Design und die Idee des Künstlers. Wie unterschiedlich dieses Design sein kann, können sich am 10. und 11. März, jeweils 10 bis 18 Uhr, Liebhaber des alten Handwerks in vier Werkstätten im Landkreis Wittenberg ansehen. Dabei lassen sich die Töpfer einiges einfallen, es gibt selbstgebackenen Kuchen oder die Gäste können unter Anleitung auch mal selbst töpfern.

„Der Tag der offenen Töpferei, ist für die Keramiker so etwas wie der Saisonauftakt, er hat sich in den letzten Jahren richtig gut entwickelt." Juliane Schering will mit ihrer frisch sanierten Werkstadt und den frischen Dekoration den Frühling endlich einläuten. Selber probiert sie zum Tag der offenen Töpferei immer etwas Neues aus. „Dabei kann man gut testen, ob das bei den Gästen ankommt", erwähnt sie. Typisch für ihre Töpferei in Braunsdorf, Am Teich 6, ist die heiße Töpfersuppe.

In der Keramikwerkstatt Doster in Zahna, Breitenteichstraße 48, bereiten sich Anja Engler und ihr Mann auf den Tag der offenen Töpferei vor. Sollte es das Wetter erlauben, dann wird Jörg Engler im Hof die Raku-Technik vorführen. Auch Petra Schütze mag den Tag der offenen Töpferei und lädt in ihre Töpferstube nach Gräfenhainichen in die Straße des Friedens 1 ein. Vorführungen an der Töpferscheibe gibt es bei Dany Apitz in Pülzig, Weg nach Nudersdorf 25.

Infos unter: www.tag-der-offenen-toepferei.de

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Waldhaus am Bergwitzsee für bundesweiten Wettbewerb nominiert Waldhaus am Bergwitzsee für bundesweiten Wettbewerb nominiert Bis 31. Oktober kann jeder für das Waldhaus im Internet abstimmen ...
Anzeige
Sag Ja!
Eine Dessauerin mit Visionen für ihre Stadt: Kerstin Franz sorgt mit ihrer Projektidee „Muldterrassen“ für Furore Eine Dessauerin mit  Visionen für ihre Stadt: Kerstin Franz sorgt mit ihrer Projektidee „Muldterrassen“ für Furore Komplettierung des Stadtschlosses, Lustgarten mit Wasserspielen und Hecken. ...
Anzeige
Denkmal-Spiel um 400.000 Euro: Dessauer Mannschaft kämpft für den Rehsumpf Denkmal-Spiel um 400.000 Euro: Dessauer Mannschaft kämpft für den Rehsumpf „Mach dich ran – Spezial“ mit Moderator Mario D. Richardt.  ...
Anzeige
Trauerportal