Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Wochenspiegel > Dessau-Roßlau > Wir schicken Deinen Wunschzettel direkt zum Weihnachtsmann >
Torsten Waschinski Torsten Waschinski
aktualisiert am 30.11.2018 um 08:41:33

Wir schicken Deinen Wunschzettel direkt zum Weihnachtsmann

MZZ-Briefdienst Kundenberater Sascha Händel (von links), der fünfjährige Matti aus Halle und der Weihnachtsmann. Matti war ganz stolz, dass er als Erster seinen mitgebrachten Wunschzettel dem Weihnachtsmann persönlich abgeben durfte. MZZ-Briefdienst Kundenberater Sascha Händel (von links), der fünfjährige Matti aus Halle und der Weihnachtsmann. Matti war ganz stolz, dass er als Erster seinen mitgebrachten Wunschzettel dem Weihnachtsmann persönlich abgeben durfte.
Foto: Sebastian Köhler
Große Wunschzettelaktion von MZZ Briefdienst und Wochenspiegel.

Wunschzettel abgeben und Post vom Weihnachtsmann bekommen.

Anhalt (red).
Alle Kinder aus Dessau-Roßlau und Köthen (und Umgebung) können ihren Wunschzettel ab sofort beim Wochenspiegel, Kavalierstraße 78, 06844 Dessau-Roßlau gratis in den Wunschzettelbriefkasten stecken.
Jedes Kind bekommt ein kleines Geschenk, wenn es den Wunschzettel in den Briefkasten einwirft.

MZZ Briefdienst und Wochenspiegel sorgen dafür, dass alle gemalten oder geschriebenen Wunschzettel rechtzeitig zum Weihnachtsmann gesendet werden.

Letzter Abgabetermin für die Weihnachtsmannpost ist der 13. Dezember, 17 Uhr.

An diesem Abend sammelt der MZZ-Briefdienst alle Wunschzettel ein und bringt diese zum Weihnachtsmann. Denn dieser soll ja alle Wünsche rechtzeitig vor dem Weihnachtsfest erhalten, damit er einige der Wünsche auch erfüllen kann.

Alle Kinder, die ihre Anschrift auf dem Wunschzettel vermerken, bekommen auch einen Antwortbrief vom Weihnachtsmann geschickt. Diesen können die Eltern ihrem Sprössling dann zu Weihnachten vorlesen. Die Adressen auf den Wunschzetteln werden ausschließlich für die Beantwortung dieser verwendet und nach Versand der Briefe im System gelöscht.    

Im Wochenspiegel finden heute alle, die noch an den Weihnachtsmann glauben, einen Vordruck für einen Wunschzettel. Natürlich kann jedes Kind auch seinen ganz eigenen gebastelten Wunschzettel einreichen – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt und der Weihnachtsmann freut sich immer über besonders schöne und bunt bemalte Wunschzettel.

Die MZZ-Briefdienst- und die Wochenspiegel-Verlags-Gesellschaft freuen sich auf viele Wunschzettel und sorgen dafür, dass alle Kinder eine Antwort vom Weihnachtsmann erhalten. Aus diesem Grund hat die MZZ Briefdienst Gesellschaft extra eine Weihnachtsbriefmarke gestaltet. Die Weihnachtsbriefmarke und ein extra für die Weihnachtszeit entworfener Briefstempel werden alle Briefe zum Fest schmücken. Vielleicht senden ja auch Sie liebe Weihnachtsgrüße an Freunde und Familie mit dieser weihnachtlichen Briefmarke. Diese ist ab sofort auch in allen MZ- und Wochenspiegel Servicepunkten zu erhalten.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Dessauer Adventsmarkt lockt auch mit Pelmeni und Tee aus dem Samowar Dessauer Adventsmarkt lockt auch mit Pelmeni und Tee aus dem Samowar Dessau (fs). Seit dem traditionellen Stollenanschnitt herrscht rund um das Dessauer Rathaus wieder weihnachtliches Treiben. Noch bis zum 23. Dezember...
Anzeige
Sag Ja!
Auf‘s Sorbische Ei gekommen Auf‘s Sorbische Ei gekommen Jedes Ei ist nicht Ei(n)erlei und somit auch in der Weihnachtszeit immer ein Unikat . Claudia Hoppe ist Hobbykünstlerin aus Überzeugung und mit...
Anzeige
100 Jahre Bauhaus: Lok wirbt für Jubiläumsprogramm in Dessau 100 Jahre Bauhaus: Lok wirbt für Jubiläumsprogramm in Dessau Dessau (ak). Mit der Botschaft „100 Jahre Bauhaus - Schauplatz - Spielraum - Meilenstein - Dessau eben“ ist am 12. Dezember auf dem Dessauer...
Anzeige
Unser Land