Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Dessau-Roßlau > Künftige Erzieher begeistern 1.200 Kinder aus Dessau-Roßlau und Umgebung mit der "Schneekönigin" >
Anke Katte Anke Katte
aktualisiert am 18.12.2018 um 08:21:49

Künftige Erzieher begeistern 1.200 Kinder aus Dessau-Roßlau und Umgebung mit der "Schneekönigin"

Dessau (ak). Vor der siebenten von insgesamt 14 Vorstellungen hatte der Super Sonntag Gelegenheit, mit einigen der Hauptdarstellern des diesjährigen Weihnachtsmärchens, das künftige Erzieher und Erzieherinnen im zweiten Ausbildungsjahr am Berufsschulzentrum „Hugo Junkers“ einstudiert haben, zu sprechen.

Alice Duggen führt als Erzählerin durch die Geschichte, die sich an Hans Christian Andersen Kunstmärchen „Die Schneekönigin“ anlehnt. Aylin Putzlacher (Gerda), Janine Höppner (Räubermutter) und Jasmin Schleif (Räubertochter) sind wie alle anderen Darsteller mit Herzblut und großem schauspielerischen Eifer zu erleben und schaffen es, ihr aufgeregt tuschelndes und zappelndes Publikum zu fesseln. Die Vier- und Fünfjährigen sind voll bei der Sache und nicht selten geht ein Ah und Oh durch die  bis auf den letzten Platz besetzten Reihen, zum Beispiel, wenn die Schneekönigin in ihrem von Eiskristallen glitzerndem Gewand durch die Reihen schwebt oder mit Kai in einem Schlitten scheinbar für immer verschwindet.

Aber anders als im dänischen Märchen wird am Ende sogar die Schneekönigin zu einer freundlichen Person mit Herz. „Schon im ersten Lehrjahr“, so erzählen die Akteure, „haben wir begonnen, ein Exposee für das Weihnachtsmärchen zu schreiben. Bei den Kostümen und Bühnenbildern gab es große Unterstützung von Corinna Lahse und vom Förderverein der Schule.

Fachgruppenleiterin Kathrin Sittel und Klassenleiter Peter Hartwig haben das Entstehen der Produktion mit begleitet, für die sogar eigene Musiktitel arrangiert wurden.

„Die Schneekönigin“ hat in diesem Jahr 1.200 Mädchen und Jungen aus Kindereinrichtungen aus Dessau-Roßlau und der Umgebung begeistert.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Familienfest zum 1. Tag der Feuerwehr in Sandersdorf-Brehna Familienfest zum 1. Tag der Feuerwehr in Sandersdorf-Brehna In Glebitzsch wird am Sonntag, den 23. Juni gefeiert und präsentiert… die Feuerwehren der Stadt Sandersdorf-Brehna zeigen sich und ihre technischen...
Anzeige
Trauerportal
Auftakt: Zehn Jahre gemeinsame Stadt Sandersdorf-Brehna Auftakt: Zehn Jahre gemeinsame Stadt Sandersdorf-Brehna In einer Festdekate sind zahlreiche Veranstaltungen kultureller, sportlicher und wirtschaftlicher Art geplant. Los geht es am Sonntag, 10:30 Uhr, mit einem...
Anzeige
Edderitz: Deutschland „taucht“ was Edderitz: Deutschland „taucht“ was VDST-Vereine laden zum Schnuppertauchen ein – auch der Tauchsportclub Hurrican e. V. aus Edderitz macht mit. ...
Anzeige
Unser Land