Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Wochenspiegel > Dessau-Roßlau > Auftakt für das große Bauhaus Jubiläum: Ist Dessau reif fürs Museum? >
Anke Katte Anke Katte
aktualisiert am 15.02.2019 um 09:29:29

Auftakt für das große Bauhaus Jubiläum: Ist Dessau reif fürs Museum?

Blick auf das künftige Bauhaus Museum in Dessau. Blick auf das künftige Bauhaus Museum in Dessau.
Foto: Sebastian Köhler Galerie (1 Bild)
Dessau (red). 2019 jährt sich die Gründung des Bauhauses zum 100. Mal. Auch in Dessau gibt es in diesem Jahr ein vielfältiges Programm und einige Veränderungen. Höhepunkt des Jubiläums in Dessau ist die Eröffnung des Bauhaus Museums Dessau am 8. September. Dort wird erstmals umfangreich die Sammlung der Stiftung Bauhaus Dessau gezeigt. Gleichzeitig soll das Museum mit seiner zentralen Lage und der offenen Bühne im Erdgeschoß neue Verbindungen in der Stadt schaffen.

Aufgegriffen werden diese Impulse u.a. von den Bauhaus Festspielen Dessau. Die Festivals Schule Fundamental, Architektur Radikal und Bühne Total setzen sich ganz unterschiedlich mit pädagogischen, architektonischen und performativen Konzepten des Bauhauses aus heutiger Sicht auseinander. Gemeinsam mit internationalen Künstlern, Gestaltern und Interessierten werden zudem Räume wie die neueröffneten Bauhausbauten erkundet und Freiräume für Experimente erobert.

Die Auftaktveranstaltung des Jubiläumsjahres in Dessau am 23. Februar ist ein solches Experiment: Die Stiftung Bauhaus Dessau macht die Offene Bühne im Museumsneubau von 14 bis 21 Uhr erstmals für Besucher zugänglich. Bei Musik, Performances und in Gesprächen kann jeder einen Eindruck von dem vielfältigen Programm in Dessau bekommen und einen ganzen Tag in das Bauhaus-Jubiläum eintauchen.
Der Eintritt ist frei. Aus Sicherheitsgründen ist die Zahl der Besucher begrenzt, sodass es eventuell zu Wartezeiten kommen kann.

Die Höhepunkte in Dessau

14 – 15 Uhr
Vorstellung des Jubiläumsprogramms durch Claudia Perren, Direktorin der Stiftung Bauhaus Dessau. Grußworte von Rainer Robra, Chef der Staatskanzlei und Minister für Kultur Sachsen-Anhalt. Rundgang.
Raumplastisches Bewegungsspiel „Graphic. Plastic. Cosmic“ nach Oskar Schlemmer.

15 – 17 Uhr
Speed-Dating: Experten beantworten Fragen zum Bauhaus. Workshops für Kinder, zur Typographie und Tanzworkshops.
Bauhaus-Foto-Gymnastik. Bauhaus-Baustoffe zum Anfassen aus dem Bauforschungsarchiv.

17 Uhr
Kurt Schwitters‘ „Ursonate“: ein dadaistisches Lautgedicht.

18:30 Uhr
ARD-Spielfilm „Lotte am Bauhaus“ mit Einführung.

Das Programm im Detail: bauhaus-dessau.de/reif-fuers-museum

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Verlosung: Ballon Verlosung: Ballon Basierend auf einer wahren Geschichte verfilmt Michael Bully Herbig mit BALLON den wohl spektakulärsten Fluchtversuch aus der DDR! ...
Anzeige
Trauerportal
Bauhaus-Jubiläum in Dessau: „Stadtsommer100“ und Festtafel „100 Tische“ Bauhaus-Jubiläum in Dessau: „Stadtsommer100“ und Festtafel „100 Tische“ Die „New York Times“ setzt Dessau auf Platz 26 der Orte, die man 2019 gesehen haben muss.  ...
Anzeige
Menschenskinder: David Schwarz - Erfinder und Chef in der Eventküche Menschenskinder: David Schwarz - Erfinder und Chef in der Eventküche Wochenspiegel-Themenjahr „Menschenskinder“ stellt gewöhnliche und besondere Menschen vor - diesmal Kreativkoch David Schwarz aus Köthen: ...
Anzeige
Trauerportal