Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Wochenspiegel > Dessau-Roßlau > Saisonstart im Bibelturm Wörlitz >
Anke Katte Anke Katte
aktualisiert am 05.04.2019 um 16:56:46

Saisonstart im Bibelturm Wörlitz

Ein neugotisches Schmuckstück im Gartenreich. Von der 66 Meter hohen Aussichtsplattform eröffnet sich ein wunderschöner Blick über den Park. Ein neugotisches Schmuckstück im Gartenreich. Von der 66 Meter hohen Aussichtsplattform eröffnet sich ein wunderschöner Blick über den Park.
Foto: Anke Katte
Ausstellungsprojekt im Turm der Petrikirche wird 25 Jahre alt.

Wörlitz (red). Mit einem ökumenischen Festgottesdienst starten der Bibelturm und die Kirche St. Petri Wörlitz am, 7. April, um 14 Uhr in die neue Saison. Die Predigt hält der Bischof des Bistums Magdeburg, Dr. Gerhard Feige. 
Seit 1994 befinden sich im Bibelturm, dem Turm der Petrikirche mitten im Dessau-Wörlitzer Gartenreich, auf drei Etagen wechselnde Bibelausstellungen. Die aktuelle Ausstellung widmet sich unter dem Titel „feste feiern“ den kirchlichen Festen und dem Kirchenjahr. 

Die Aussichtsplattform des 66 Meter hohen Turms ist begehbar und bietet einen einzigartigen Blick über das Gartenreich. 
Ein Festakt zum Jubiläum wird zum Ende der Saison am 20. Oktober stattfinden. Im 25. Jahr des Bestehens wird der Turm (auch bedingt durch den späten Ostertermin) eine Woche früher als üblich eröffnet. Seit der Eröffnung haben rund 300.000 Menschen den Bibelturm besucht. 

1993 wurde durch einen Impuls der Evangelischen Hauptbibelgesellschaft Berlin sowie von evangelischen und katholischen Christen aus dem Wörlitzer Umfeld die „Ökumenische Initiative Bibelturm Wörlitz“ gegründet. Gemeinsames Ziel war es, im Turm der Wörlitzer St.-Petri-Kirche Themen der Bibel öffentlich zu machen und darüber ins Gespräch zu kommen. 

25 Jahre Bibelturm

Am 3. September 1994 konnte der Bibelturm Wörlitz, in dem bis 1986 noch eine Türmerin lebte, mit seiner ersten Ausstellung eröffnet werden. Er ist seitdem jedes Jahr von Palmsonntag bis Mitte Oktober für die Besucherinnen und Besucher des Wörlitzer Parks von 11 bis 17 Uhr geöffnet. 

Seit 2004 ist die Evangelische Landeskirche Anhalts Trägerin des Projektes. Die inhaltliche Arbeit verantwortet der ökumenisch besetzte Bibelturmbeirat. 2017 konnte die vierte Bibelturmausstellung „feste feiern“ eingeweiht werden. In ihr werden die biblischen Wurzeln der kirchlichen Feste multimedial präsentiert. 

Die Ausstellung wird von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der ökumenischen Initiative betreut, die für Fragen und das Gespräch zur Verfügung stehen. Die Bibel selbst kann in vielen Übersetzungen und Ausgaben in die Hand genommen werden. Ein Büchertisch bietet aktuelle Exemplare an.

Führungen durch die Petrikirche Wörlitz, die auch eine Radwegekirche und Station auf dem Lutherweg ist, sowie durch die Ausstellung „feste feiern“ werden nach Anmeldung gerne angeboten. 

Infos und Kontakt: www.bibelturm.de
 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Beachtliche Erfolge der WSC-Kanuten aus Friedersdorf Beachtliche Erfolge der WSC-Kanuten aus Friedersdorf Die Kanuten des WSC Friedersdorf holen auf der Bleilochtalsperre bei Saaldorf in Thüringen Medaillen. ...
Anzeige
Trauerportal
Polli 19.06.2019 Polli 19.06.2019 Polli 19.06.2019
Anzeige
FOTOGALERIE: Deutsche Meisterschaft der Männerballette 2019 in Riesa
Anzeige
Deutsche Bahn