Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Dessau-Roßlau > Für und Wider zur Schloßplatz-Bebauung in Dessau: Bürgerinitiative lädt zur Podiumsdiskussion ein >
Anke Katte Anke Katte
aktualisiert am 23.08.2019 um 08:12:27

Für und Wider zur Schloßplatz-Bebauung in Dessau: Bürgerinitiative lädt zur Podiumsdiskussion ein

So könnte der Schloßplatz nach den Vorstellungen des Vereins aussehen. So könnte der Schloßplatz nach den Vorstellungen des Vereins aussehen.
Foto: Visualisierung Arte 4D, Andreas Hummel
Bürgerinitiative und Verein wollen mögliches Nutzungskonzept viorstellen.

Dessau (red). Am  28. August  laden die Vertretungsberechtigten des Bürgerbegehrens und der Verein Schloßplatz Dessau um 18 Uhr zu einer Informationsveranstaltung zum Bürgerentscheid in den Hörsaal des Umweltbundesamtes ein.

Nachdem Oberbürgermeister Peter Kuras in der Vorwoche seine Sicht auf den geplanten Hotel-Neubau am Schloßplatz im Rahmen eines Stadtgespräches dargelegt hatte, wollen jetzt die Kritiker ihre Pläne vorstellen. Anschließend soll es eine Podiumsdiskussion geben. Die Moderation übernimmt erneut Dagmar Röse vom MDR-Studio. Der Eintritt ist frei.

Neben Kerstin Franz (Vertetungsberechtigte des Bürgerbegehrens) und Thomas Bartel (Mitglied des Vorstands des Vereins Schloßplatz Dessau), nehmen daran Torsten Kulke, Vorsitzender der Gesellschaft Historischer Neumarkt Dresden und Wilhelm von Boddin, Geschäftsführer des Fördervereins für den Wiederaufbau des Berliner Stadtschlosses, teil.

Am 1. September sind alle wahlberechtigten Bürger der Stadt Dessau-Roßlau aufgerufen, die folgende Frage zu beantworten: „Sollen bei Verkauf und nachfolgender Neubebauung kommunaler Grundstücke im Bereich Schlossplatz 4 bis 5  die Südfassade der Hauptwache, die Ostfassade der Orangerie,  die Westfassade von Haus Behringer und die Westfassade des Gasthofes „Zum Alten Dessauer“ ihr historisches Aussehen zurück erhalten?“ 

In der Veranstalgtung am Mittwoch wird es wird Informationen zu den Fassaden und zum künftig geplanten Nutzungskonzept für den Fall eines erfolgreichen Bescheides geben. 

Bürgerinitiative und Verein setzen sich dafür ein, den jahrzehntelangen Stillstand in der Stadtentwicklung an diesem Platz zu beenden. 
 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Bestseller-Autor in Köthen: Vincent Kliesch liest Auris Bestseller-Autor in Köthen: Vincent Kliesch liest Auris Köthen (red/Verlag). Vincent Kliesch gehört aktuell zu den erfolgreichsten Autoren in Deutschland. Mit seinem Roman „Auris“ belegt er seit...
Anzeige
Unser Land
Europäische Mobilitätswoche in Dessau-Roßlau: Die Kavalierstraße ist der zentrale Veranstaltungsort Europäische Mobilitätswoche in Dessau-Roßlau: Die Kavalierstraße ist der zentrale Veranstaltungsort Vom 16. bis 22. September nimmt die Europäische Mobilitätswoche in Dessau-Roßlau Fahrt auf. ...
Anzeige
Jugendgemeinderat Muldestausee gewinnt RTL Com.mit Award Jugendgemeinderat Muldestausee gewinnt RTL Com.mit Award (RTL) Im Rahmen der IFA wurden am Mittwoch, 11. September, #LocalHeroes mit dem RTL Com.mit Award ausgezeichnet. Im Beisein von Schirmherrin Dr. Brigitte Mohn,...
Anzeige
Deutsche Bahn