Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Dessau-Roßlau > Brautpaarsuche: Die etwas andere stationäre Liebesgeschichte >
Thomas Schmidt Thomas Schmidt
aktualisiert am 25.10.2019 um 12:09:51

Brautpaarsuche: Die etwas andere stationäre Liebesgeschichte

Eric und Alana  Bratke  aus Zscherndorf haben sich am 07.09.2018 das romantische JA-Wort gegeben und sich bei der Wochenspiegel-Aktion „Brautpaar des Jahres 2018/2019“ beworben.   Eric und Alana Bratke aus Zscherndorf haben sich am 07.09.2018 das romantische JA-Wort gegeben und sich bei der Wochenspiegel-Aktion „Brautpaar des Jahres 2018/2019“ beworben.
Foto: Thomas Schmidt Galerie (1 Bild)
Der Wochenspiegel ist weiterhin auf der Suche nach dem Brautpaar 2018/2019 - die feierliche Kürung erfolgt am 18. Januar 2020 auf dem Hochzeitsgut Mößlitz mit zahlreichen Preisen... mitmachen lohnt sich.

Mößlitz (ts).
Eric und Alana haben wohl doch eher eine etwas andere Romantik erlebt als die meisten anderen Paare. Eric arbeitet seinerzeit (2017) im Gesundheitszentrum Bitterfeld/Wolfen als Krankenpfleger und übt den Beruf voller Leidenschaft und voller Pflichtbewusstsein aus. Wenn etwas Zeit und Luft zum Durchatmen bleibt, findet der junge Mann auch immer mal ein Wort mehr für die Patienten in seiner Abteilung. So ist das auch an jenem Junitag 2016 gewesen. Alana muss zur Behandlung stationär aufgenommen werden und wie üblich hat der emsige Krankenpfleger auch etwas Zeit für Alana.

Doch irgendetwas ist dabei etwas anders als sonst, beide spüren einen gewissen Draht zueinander, können das jedoch zunächst nicht einordnen. Auf alle Fälle beherrscht große Sympathie die stationäre Szenerie. Alana und Eric wissen nicht so wirklich am Tag der Entlassung wie man sich verabschieden soll und was liegt da nicht näher als sich noch einmal bei einem Kaffee zu treffen. Gesagt getan und aus einem Treffen werden viele Treffen und von mal zu mal wird aus Sympathie Amors Pfeil der in beide Herzen trifft.

Ein Jahr nach diesen Geschehnissen macht Eric seiner Alana einen Antrag… das Ambiente stimmt, Herzklopfen inklusive und bei Kerzenschein und einem Candle Light Dinner fragt Eric Alana nach deren Hand… ob sie die Frau an seiner Seite werden möchte und ein romantisches „JA“ besiegelt den Bund, der wiederum ein Jahr später amtlich besiegelt wird. Geheiratet haben die beiden dann am 7. September 2018. Machen Sie es wie Eric und Alana  Bratke und bewerben Sie sich als Brautpaar des Jahres 2018/2019.Das geht ganz einfach. Wenn Sie in den Altkreisen Bitterfeld, Köthen oder in Dessau-Roßlau leben und sich im aufgeführten Zeitraum das Ja-Wort gegeben haben, dann nichts wie ran an den Rechner! Schicken Sie uns Ihr Hochzeitsfoto und einige Infos per E-Mail an die folgende E-Mailadresse: redaktion@wochenspiegel-bitterfeld.de - Stichwort „Brautpaar des Jahres 2018/2019“ (BITTE keine Dateianhänge größer als 10MB).

Holen Sie sich bei der Verwendung Fotografenfotos die schriftliche Genehmigung beim Fotografen (Fotostudios) für die Verwendung, auch zur Veröffentlichung des Bildes ein. Auf dem Bild sollen Sie beide am Hochzeitstag in Brautkleidung zu sehen sein. Zudem sind in der E-Mail Ihre Kontaktdaten (Namen und Anschrift, inkl. Telefonnummer und das Hochzeitsdatum vonnöten und wo Sie sich kennengelernt haben sowie ein paar Zeilen wie zum Beispiel der Hochzeitsantrag.

Der Einsendeschluss ist der 13. Dezember 2019. Die eingesandten Bilder werden am 18. Dezember 2019 auf unserer Homepage veröffentlicht. Ab dann ist die Leserschaft des Wochenspiegel Bitterfeld, Dessau-Roßlau und Köthen bis zum 6. Januar 2020, 24:00 Uhr zur Abstimmung im Internet (Homepage des Wochenspiegel unter www.wochenspiegel-web.de) oder Facebook (wsabides) per Voting aufgerufen.

Die fünf Gewinnerbrautpaare werden dann am 18. Januar 2020 zur „Messe der Feste“ auf dem Gut Mößlitz (www.gut-moesslitz.de) bei Zörbig in Brautkleidung eingeladen. Wie in jedem Jahr warten attraktive Preise auf die gewählten Paare. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Beachten Sie unsere Hinweise im Impressum.

Teilnahmebedingungen
  • Das Brautpaar muss 2018 oder 2019 geheiratet haben.
  • Das Brautpaar lebt im Erscheinungsgebiet des Wochenspiegels Bitterfeld, Dessau-Roßlau oder Köthen.
  • Die Eheleute und der Fotograf (falls zutreffend) sind einverstanden, dass ihr Foto in den Ausgaben des Wochenspiegel, auf der Internetseite des Wochenspiegels sowie auf www.sagja.org und den Facebook-Seiten des Verlages veröffentlicht werden.
Der Wochenspiegel der Förderverein Gut Mößlitz e. V. und Absolut Braut- und Festmoden Conny Rasenberger präsentieren die Brautpaare im Rahmenprogramm der „Messe der Feste“ mit tollen Preisen von tollen Sponsoren. Die Vorstellung der Preise und der Sponsoren veröffentlichen wir in einer unserer nächsten Ausgaben.

Mit etwas Glück sind Sie als Brautpaar des Jahres im Brautkleid und Hochzeitsanzug zur „Messe der Feste“ dabei.
Der Wochenspiegel, der Förderverein Gut Mößlitz e. V. und Absolut Braut- und Festmoden Conny Rasenberger präsentieren die Brautpaare im Rahmenprogramm der „Messe der Feste“ mit tollen Preisen von tollen Sponsoren.
Die Vorstellung der Preise und der Sponsoren veröffentlichen wir in einer unserer nächsten Ausgaben.

Messe der Feste
Diese findet am Samstag, den 18. Januar 2020, auf dem Gut Mößlitz bei Zörbig statt. Dann wird das Hochzeitsgut in Mößlitz zum Mekka für alle Heirats- und Feierwilligen. Dort präsentiert man Ideen für den schönsten und andere feierliche Tage im Leben. Weitere Infos rund ums Heiraten:  www.SagJa.org

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Gesundheitsreport: Zweithöchster Krankenstand in Dessau-Roßlau und ABI Gesundheitsreport: Zweithöchster Krankenstand in Dessau-Roßlau und ABI Gesundheitsreport thematisiert Alkohol-, Nikotin- und Spielsucht ...
Anzeige
Sag Ja!
„Anzeigenblätter stärken den gesellschaftlichen Zusammenhalt“ - Kostenlose Grundversorgung mit lokalen Informationen muss gesichert werden „Anzeigenblätter stärken den gesellschaftlichen Zusammenhalt“ - Kostenlose Grundversorgung mit lokalen Informationen muss gesichert werden Der Geschäftsführer des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter (BVDA), Dr. Jörg Eggers beleuchtet die Rolle der Anzeigenblätter...
Anzeige
Brautpaarsuche 2018/2019: „Hochzeit auf der Trauminsel“ Brautpaarsuche 2018/2019: „Hochzeit auf der Trauminsel“ Der Wochenspiegel ist weiterhin auf der Suche nach dem Brautpaar 2018/2019 - die feierliche Kürung erfolgt am 18. Januar 2020 auf dem Hochzeitsgut...
Anzeige
Trauerportal