Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
MZ Immobilien

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Dessau-Roßlau > Nach „Corona-Pause“ endlich Start für die Dessau-Wörlitzer Eisenbahn >
Anke Katte Anke Katte
aktualisiert am 29.06.2020 um 09:52:07

Nach „Corona-Pause“ endlich Start für die Dessau-Wörlitzer Eisenbahn


Foto: Frank Schmidtke Galerie (1 Bild)
Von Frank Schmidtke

Am 1. Juli 2020 nimmt die Dessau-Wörlitzer Eisenbahn ihren Fahrbetrieb wieder auf.

„Nachdem der Saisonstart am 21. März auf Grund der Corona-Pandemie nicht möglich war, können unsere neu gestalteten Triebfahrzeuge nun endlich auf die Strecke“, freut sich Stadtwerke-Geschäftsführer Thomas Zänger. „Der touristische Zuspruch kommt allmählich wieder in Fahrt. Wir sind optimistisch und gehen davon aus, dass sich dieser Trend in den Sommermonaten fortsetzt und das Gartenreich gerade für überregionale Gäste wieder ein beliebtes Reiseziel sein wird.“

Die Bahn fährt an Samstagen zwischen 09.05 Uhr bis 19.05 Uhr sechsmal im Zwei- Stunden-Takt vom Hauptbahnhof nach Wörlitz und zurück und an den Wochentagen jeweils viermal zwischen 11.05 Uhr und 17.05 Uhr.
Der durchgängige Fahrplanbetrieb läuft bis zum 1. November. Zusätzlicher Fahrbetrieb erfolgt zum Adventsmarkt in Wörlitz vom 27. November bis 29. November 2020.

„Auf Grund des geringeren Fahrgastaufkommens ist der Fahrplan im Vergleich zur ursprünglichen Planung von täglich sechs Fahrten etwas reduziert worden“, so DVG-Geschäftsführer Torsten Ceglarek. „Wir denken, dass wir mit dem täglichen Fahrbetrieb aber auch in dieser Form ein attraktives Angebot vorhalten.“

Die eingesetzten Triebwagen der Baureihe 672 verkehrten bis letztes Jahr bei der Burgenlandbahn. Es handelt sich dabei um Eindeck-Fahrzeuge, die über einen hohen Fahrkomfort verfügen. So können sich die Fahrgäste unter anderem auf ein verbessertes Lüftungssystem und erhöhte Laufruhe der Wagen freuen. Natürlich steht an Bord weiterhin auch
kostenloses WLAN zu Verfügung.
Eine attraktive Außengestaltung mit Gartenreich-Motiven komplettiert das Bild der neuen Fahrzeuge.

Einzelfahrscheine können zum Normalpreis von 6,50 Euro pro Richtung erworben werden. Besonderen Anklang dürfte die Familientageskarte finden, welche ab 14 Euro zu haben ist.

Ausführliche Informationen zu Fahrplan und Fahrpreisen sind unter www.dvg-dessau.de abrufbar.
Tickets gibt es bei der Mobilitätszentrale im Dessauer Hauptbahnhof oder direkt in der Dessau-Wörlitzer Eisenbahn.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Stadt Köthen dampft Weihnachtsmärkte ein Stadt Köthen dampft Weihnachtsmärkte ein Die Chance, aufgrund der Corona-Pandemie eingefahrene Wege zu verlassen, kann in vorauseilendem Gehorsam auch mal ins Auge gehen. Mit diesem Eindruck...
Anzeige
Trauerportal
Höchste SPD-Auszeichnung: Willy-Brandt-Medaille für Ronald Mormann aus Köthen Höchste SPD-Auszeichnung: Willy-Brandt-Medaille für Ronald Mormann aus Köthen Bundestagsmitglied Katrin Budde überreicht die höchste Auszeichnung der SPD, die Willy-Brandt-Medaille, an den scheidenden Kreisvorsitzenden der...
Anzeige
Lokaljournalist Matthias Bartl trägt sich ins Goldene Buch Köthen ein Lokaljournalist Matthias Bartl trägt sich ins Goldene Buch Köthen ein Pressemitteilung der Stadt Köthen (Anhalt): ...
Anzeige
Sag Ja!