Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
MZ Immobilien

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Dessau-Roßlau > Die Beste der Welt beim Anhalt-Meeting: Malaika Mihambo springt erneut in Dessau >
Anke Katte Anke Katte
aktualisiert am 31.07.2020 um 08:30:13

Die Beste der Welt beim Anhalt-Meeting: Malaika Mihambo springt erneut in Dessau

Weitsprungstar Malaika Mihambo beim Meeting 2019 im Paul-Greifzu-Stadion. Weitsprungstar Malaika Mihambo beim Meeting 2019 im Paul-Greifzu-Stadion.
Foto: Stefan Julius
Weitsprung-Star ist beim 22. Anhalt Meeting in der Bauhausstadt wieder dabei.

Dessau (red). Seit dem Anhalt Meeting 2019 ist Mihambo in Deutschland in aller Munde. Nun kommt Sie am 8. September 2020 an den Ort zurück, wo dem Weitsprung-Ass der zweite 7-Meter-Sprung ihrer Karriere gelang. Nur wenig später folgte eine WM-Goldmedaille.

Es war ein Moment mit enormer Tragweite. Seit Rom 2019 trägt die gebürtige Heidelbergerin einen inoffiziellen Titel: Malaika Mihambo, die Sieben-Meter-Springerin. So startete sie auch an jenem Freitagabend in Dessau bei der 21. Auflage des Anhalt-Meetings am 14. Juni 2019 und als einer der dortigen Stars. Der nun heller strahlt als je zuvor. Denn sie sprang auch im Dessauer Paul-Greifzu-Stadion 7,05 Meter weit.

Dessau als Sprungbrett zu Gold

In der Bauhausstadt begann im Sommer 2019 für Mihambo selbst eine neue Phase in ihrem Sportlerleben. „Die Blockade im Kopf, die man mit sich trägt, ist jetzt auf jeden Fall gefallen“, sagt sie nach dem Sieben-Meter-Sprung damals. „Ich bin selbst gespannt, wie es weitergeht, wenn man diese Marke erreicht hat.“ Ideen, wie es weitergehen soll, gab es natürlich reichlich. Olympia 2020 in Tokio hatte Mihambo länger vor Augen, doch nun fällt Olympia aus.

Bei der Weltmeisterschaft im Herbst 2019 in Doha sprang Sie unglaubliche 7,30-Meter und gewann mit unerreichbaren Vorsprung die Goldmedaille. Seitdem kennt man sie in ganz Deutschland und auf der gesamten Welt. Doch spätestens seit Rom und Dessau 2019 zählte Mihambo zu den großen Favoriten im Weitsprung. Dessau auf dem Weg nach ganz oben? Ja! Für Malaika Mihambo ist das so und so hat sich die junge deutsche Springerin entschieden, auch 2020 wieder in Dessau anzutreten.

Start über 100 Meter

„Sehr gern erfüllen wir Mailaka  einen Wunsch. Sie möchte auch über 100 Meter in Dessau an den Start gehen. Da werden wir den Zeitplan entsprechend gestalten, sodass es für sie optimal passt. Die Zuschauer wird es außerdem freuen. Sie sehen Malaika an diesem Abend im Paul-Greifzu-Stadion gleich in zwei Disziplinen“, so Meeting-Direktor Ralph Hirsch.

Die Organisation für die  22. Auflage des Internationalen Leichtathletik-Meetings am  8. September 2020 läuft weiter auf Hochtouren. Es wird insgesamt zwölf Disziplinen geben (Männer: 100 m, 400 m, 800 m, 11 0m Hürden, Stabhochsprung, Speerwurf; Frauen: 100 m, 400 m, 800 m, 100 m Hürden, Hochsprung, Weitsprung).
Aktuell sind knapp 100 Athleten aus elf Nationen fest unter Vertrag. Täglich laufen die Verhandlungen mit weiteren Top-Athleten aus aller Welt.

Anhalt Sport e.V. als Ausrichter hat auf Grundlage des erstellten Infektionsschutzkonzepts für das Meeting eine Ausnahmegenehmigung beantragt. Statt der momentan 1.000 zugelassenen Zuschauer sollen aufgrund der weiträumigen Möglichkeiten im Paul-Greifzu-Stadion 2.500 Besucher möglich sein.

 Sitzplatztickets gibt es unter www.ticketmaster.de.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Dessauer brau.ART-Künstler vorgestellt: Timm Scharge Dessauer brau.ART-Künstler vorgestellt: Timm Scharge Nun schon zum 11. Mal veranstaltet der brau.ART e. V. seine jährliche Gruppenausstellung in der Alten Schultheiss-Brauerei Dessau. ...
Anzeige
Sag Ja!
Dessauer Bauhausfest in Zeiten von Corona: Minimal, aber spannend Dessauer Bauhausfest in Zeiten von Corona: Minimal, aber spannend „Bauhausfest minimal“ im Baukasten-Prinzip. ...
Anzeige
Anhaltischer Kunstverein präsentiert eine neue Ausstellung: "Gesichter einer Stadt - Dessau gemalt, gezeichnet, fotografiert“ Anhaltischer Kunstverein präsentiert eine neue Ausstellung: Von Anke Katte ...
Anzeige
Unser Land