Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
MZ Immobilien

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Dessau-Roßlau > Dessauer brau.ART-Künstler vorgestellt: Oliver Engel >
Anke Katte Anke Katte
aktualisiert am 06.08.2020 um 09:11:25

Dessauer brau.ART-Künstler vorgestellt: Oliver Engel

Oliver Engel entwirft  zum Beispiel Cover für eine renommierte Plattenfirma, arbeitet als Kataloggestalter oder kreiert Logos für Events und Messen. Oliver Engel entwirft zum Beispiel Cover für eine renommierte Plattenfirma, arbeitet als Kataloggestalter oder kreiert Logos für Events und Messen.
Foto: Frank Schmidtke Galerie (2 Bilder) Galerie (2 Bilder)
Nun schon zum 11. Mal veranstaltet der brau.ART e. V. seine jährliche Gruppenausstellung in der Alten Schultheiss-Brauerei Dessau.

Das diesjährige Ausstellungsthema „Auf der Kippe“ ist fast sprichwörtlich zu nehmen. Denn Corona-bedingt musste der ursprünglich geplante Termin der Eröffnung im Mai gekippt werden. Die Vernissage findet nun am 19. September statt. Die Exposition wird bis zum 4. Oktober 2020 gezeigt.

Zum Thema „Auf der Kippe“ präsentieren 21 Künstlerinnen und Künstler aus Dessau und Umgebung sowie aus den Partnerstädten Roudnice (CZ) und Ibbenbüren  ihre Werke.

Sie werden sich dem Thema in unterschiedlichen Kunstgattungen und mit spezifischen Stilmitteln nähern: Malerei, Grafik, Fotografie, Faltkunst, Bildhauerei, Fotomalerei, Plastik, Collage, Holz- und Textilgestaltung, Design und anderes. Die Betrachter dürfen gespannt sein, welche Assoziationen das Thema bei den Künstler auslöste und was davon sich letztlich in ihren Werken wiederfinden lässt.

Einmalig ist auch das Ambiente der denkmalgeschützten Alten Brauerei, die wieder den passenden Rahmen für die Ausstellung diesmal auch insofern bietet, als dass sie selbst „Auf der Kippe“ steht. Die in die Jahre gekommenen Gebäude der Gründerzeit (1850) zeigen leider immer deutlicher die Spuren von Verfall und Niedergang. So unterstreichen sie ungewollt die Dringlichkeit der Auseinandersetzung mit dem Thema.

Der Wochenspiegel stellt die Dessauer brau.ART-Künstler in Kurzporträts vor:

Oliver Engel

Oliver Engel, Grafiker und Mitinhaber einer Werbeagentur, ist für die brau.ART-Ausstellungen ein echter Glücksfall. Der 1978 in Dessau geborene Künstler hat durch zahlreiche brau.ART-Themenplakate kräftig die Werbetrommel für das Kunst-Projekt in der alten Schultheiß-Brauerei gerührt und zeichnet mit dafür verantwortlich, dass sich dieses nicht nur als fester Bestandteil der hiesigen Kulturszene etabliert hat, sondern mittlerweile auch überregional einen guten Ruf genießt.

Oliver Engel hat nach seiner Ausbildung zum Mediengestalter in einer Werbeagentur gearbeitet, bis er im Jahr 2009 gemeinsam mit zwei kreativen Mitstreitern den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt hat und eine eigene Agentur „Die Stilartisten“ gegründet hat.

Betrachtet man seine Arbeiten, fühlt man sich oft an die Werke eines Roy Lichtenstein oder Andy
Warhol erinnert. Oliver Engel kopiert die großen Namen aber keinesfalls, sondern hat hier einen ganz
eigenen Stil entwickelt. Die Bandbreite seiner Ausdrucksformen ist dabei so vielfältig wie die seiner
Themen. So entwirft er zum Beispiel Cover für eine renommierte Plattenfirma, arbeitet als Kataloggestalter oder kreiert Logos für Events und Messen.

Zahlreiche Ausstellungen und  Galerien konnte der Grafiker inzwischen mit seinen Werken bereichern und die Besucher mit seinem Können begeistern. Erwähnt seien hier nur die Kunstkapelle Remplin (2013) und „Prillustrationz“ im GapIGap Leipzig (2015).

Extra für „Auf der Kippe“ hat der Künstler zwei neue Arbeiten geschaffen und das Thema damit auf seine ganz eigene Art interpretiert. Zum einen handelt es sich dabei um eine Hommage an ein ostdeutsches „Genussmittel“ mit dem Titel „Karo mit Kaffee und Kippe“, zum anderen wird das Ausstellungsthema zur titelgebenden Adaption von Caspar David Friedrichs berühmten Gemälde „Wanderer über dem Nebelmeer“.


11. brau.ART Dessau 2020
19. 9. - 4. 10. 2020
Alte Brauerei
Brauereistraße 1-2,
Eingang Elisabethstraße
06847 Dessau

Öffnungszeiten:
Di, Mi, Do, So – 14  bis 18 Uhr
Fr und Sa – 14 bis 20  Uhr





 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Verlosung: Alarm für Cobra 11 - Staffel 45 Verlosung: Alarm für Cobra 11 - Staffel 45 Zehn Monate nach den Geschehnissen im Herbst 2019 kehrt Semir Gerkhan zurück zur Autobahnpolizei. In der Zwischenzeit ist viel passiert – vor allem...
Anzeige
Sag Ja!
Verkehrskontrolle mit Folgen Verkehrskontrolle mit Folgen Am 27.09.2020 gegen 14:50 Uhr hielten Polizeibeamte des Polizeireviers Dessau-Roßlau in der Augustenstraße in Dessau-Roßlau einen PKW Opel zum...
Anzeige
Jetzt durchstarten Jetzt durchstarten Jobwechsel: In jeder Krise steckt eine Chance... Wer bin ich? Was kann ich? Was will ich erreichen? ...
Anzeige
Sag Ja!