Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
MZ Immobilien

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Dessau-Roßlau > „Alles was sich dreht“ - wird unter extremsten Bedingungen geprüft >
Thomas Schmidt Thomas Schmidt
aktualisiert am 05.10.2020 um 16:51:58

„Alles was sich dreht“ - wird unter extremsten Bedingungen geprüft

Stefan Pischinger und Reiner Haseloff ziehen nicht den Stecker, sondern setzen das Prüfzentrum unter Solarenergie. Stefan Pischinger und Reiner Haseloff ziehen nicht den Stecker, sondern setzen das Prüfzentrum unter Solarenergie.
Foto: Thomas Schmidt Galerie (1 Bild)
Nach eigenen Angaben weltweit größtes Entwicklungs- und Testzentrum für Hochvoltbatterien für Pkw und Nutzfahrzeuge in Sandersdorf eröffnet.

Sandersdorf (ts).
„Wir testen alles was sich dreht... und das wird unter extremsten Bedingungen getestet. Als global führender Entwickler von Technologien für die E-Mobilität treibt FEV Innovationen und zukunftsweisende Lösungen voran“, freut sich Stefan Pischinger, Vorsitzender der Geschäftsführung der FEV Group anlässlich der Inbetriebnahme des Hochvoltbatterie-Entwicklungszentrum eDLP in Sandersdorf und ergänzt: „Auf 69 Prüfanlagen können wir sämtliche international gängigen Testmethoden für Batterien anbieten – aus einer Hand, einem Standort, mit wissenschaftlicher Auswertung.“

Der hochmoderne Gebäudekomplex des eDLP erstreckt sich auf einer Fläche von 15.500 m². Im Inneren erfolgen Leistungs- und elektrische Prüfungen, Tests von Umwelt- und Mechanikeinflüssen aber auch Missbrauchstests von Batteriezellen, -modulen und -packs sowie weiteren Komponenten. Dabei können unterschiedlichste Klimazonen bei Umgebungstemperaturen von -40 bis 90 °C simuliert werden.

Übersetzt heißt das, in Sandersdorf gibt es eine Strecke mit einem Shaker –hier wird alles auf das Extremste durchgerüttelt und geschüttelt, durchstoßen, dazu eine Hitzekammer, eine Kältekammer, eine Fallkammer, eine Feuertesthalle und sogar eine Kammer mit dicken Stahlbetonwänden, wo Explosionen getestet werden können. Insgesamt gibt es 50 Testbereiche, Hallen und Kammern, wo Batterien und Akkumulatoren mehr als nur auf „Herz“ und „Nieren“ überprüft werden können.

Die für die Tests der Komponenten benötigte Energie wird durch eine 12.000 m² großen Photovoltaikanlage nahezu vollständig durch regenerativen Strom bereitgestellt. „Wir freuen uns, mit dem nun fertiggestellten eDLP die hohe Kompetenz Sachsen-Anhalts im Zukunftsthema E-Mobilität konsequent auszubauen und die seit vielen Jahren bestehende gute Zusammenarbeit mit FEV als innovativem Unternehmen und attraktivem Arbeitgeber in der Region zu intensivieren“, so Ministerpräsident Reiner Haseloff, der neben dem Wirtschaftsminister, Prof. Armin Willingmann und Staatssekretär Dr. Jürgen Ude, sowie dem Landrat von Anhalt-Bitterfeld, Uwe Schulze und Sandersdorf-Brehnas Bürgermeister Andy Grabner und zahlreichen weiteren Ehrengäste zur Inbetriebnahme gekommen waren.

„Wir haben in Brehna und Umgebung von Anfang an hervorragende Bedingungen vorgefunden und investieren darum strategisch“, sagt Hans-Dieter Sonntag, Geschäftsführer der FEV eDLP in Sandersdorf. 100 neue Arbeitsplätze sind am neuen Standort entstanden.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Innerdeutscher Friedenslauf Innerdeutscher Friedenslauf Die Sportler des Vereins Zukunft Frieden e. V. sind über 1.000 Kilometer „Für Frieden, Demokratie und Toleranz“ an der ehemaligen...
Anzeige
Trauerportal
Badminton-Knüller im Dezember in der Anhalt-Arena: EM-Qualifikationsturnier in Dessau Badminton-Knüller im Dezember in der Anhalt-Arena: EM-Qualifikationsturnier in Dessau EM-Qualifikationsturnier wird in Dessau ausgetragen ...
Anzeige
Sachsen-Anhalt will geplante Corona-Lockerungen aussetzen Sachsen-Anhalt will geplante Corona-Lockerungen aussetzen Sachsen-Anhalt (Staatskanzlei, Ministerium für Kultur & Redaktion). Sachsen-Anhalt wird die laut der 8. Eindämmungsverordnung zum 1. November 2020...
Anzeige
Globus Halle