Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
MZ Immobilien

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Dessau-Roßlau > Badminton-Knüller im Dezember in der Anhalt-Arena: EM-Qualifikationsturnier in Dessau >
Anke Katte Anke Katte
aktualisiert am 21.10.2020 um 08:32:49

Badminton-Knüller im Dezember in der Anhalt-Arena: EM-Qualifikationsturnier in Dessau

Die deutsche Nationalspielerin Ann-Kathrin Spöri. Die deutsche Nationalspielerin Ann-Kathrin Spöri.
Foto: Frank Friedrich
EM-Qualifikationsturnier wird in Dessau ausgetragen

Die Anhalt-Arena in Dessau wird Schauplatz eines hochkarätigen und auch spannendes Turnieres für Badminton-Nationalmannschaften. Der Deutsche Badminton-Verband (DBV) hat das Qualifikationsturnier für die Teilnahme an den Mannschaftseuropameisterschaften 2021 nach Dessau vergeben.

Die Deutsche Badminton-Nationalmannschaft muss sich gegen die Auswahlteams der Isle of Man, Slowenien und das superstarke Bulgarien in diesem Turnier um nur einen Qualifikationsplatz streiten. In einem dreitägigen Turnier im Modus jeder gegen jeden sehen die Zuschauer geballtes Spitzenbadminton mit sechs Länderspielen in drei Tagen. Nur der Turniersieger nimmt an den Mannschaftseuropameisterschaften 2021 in Finnland in teil.

An der Endrunde der Mannschaftseuropameisterschaften dürfen nach Entscheidung des kontinentalen Verbandes „Badminton Europe“ seit 2019 nur noch acht Mannschaften teilnehmen, wobei einzig der Titelverteidiger (2019 gewann Dänemark den Titel) und der Gastgeber (Finnland) automatisch startberechtigt sind. Die noch sechs fehlenden Mannschaften müssen sich im Rahmen von Qualifikationsturnieres das Ticket für die Europameisterschaften erspielen. Deutschland, amtierender Vizeeuropameister, erhält aufgrund der Position in der Weltrangliste, Heimrecht für eines dieser Qualifikationsturniere.

Der DBV hat diese EM-Qualifikation an die Ausrichtergemeinschaft Anhalt Sport e.V. aus Dessau mit Sportdirektor Ralph Hirsch und Heinz Bußmann von der Sportmarketing-Agentur AEP (Advantage Event Projekte) aus dem niedersächsischen Delmenhorst vergeben. Dessau verweist auf die Erfahrung von über 300 Sportevents im Spitzenbereich, darunter 68 Länderspiele in verschiedenen Sportarten.
Heinz Bußmann, der bereits 116 Badminton-Länderspiele und diverse Turniere dieser Sportart ausgerichtet hat, gilt als einer der erfahrensten Badminton-Veranstalter in Europa. Bei allen bisherigen Länderspielen in der Anhalt-Arena haben Hirsch und Bußmann ebenfalls erfolgreich zusammengearbeitet.

Heinz Bußmann dazu: „Bereits viermal hat das Publikum in Dessau bewiesen, dass es als überaus starker Rückhalt für unsere Badminton-Nationalmannschaft agieren kann. Bei allen bisherigen Länderspielen konnten zudem herausragende Zuschauerzahlen verzeichnet werden. Noch heute schwärmen viele Nationalspieler vor der grandiosen Atmosphäre in der Anhalt-Arena. Gegen China vor sieben Jahren konnte sogar mit über 3.000 Zuschauer ein Rekord für Badminton-Länderspiele in Deutschland vermeldet werden.“

Aufgrund der Corona-Problematik können jedoch im Dezember an allen drei Turniertagen nur knapp 1.000 Karten abgegeben werden.

Als Top-Favoriten auf den Gruppensieg dürften das als sehr stark einzuschätzende Bulgarien und Gastgeber Deutschland bezeichnet werden. Bulgarien kommt mit den amtierenden Europameisterinnen im Damendoppel, den Geschwister Stoeva. Sie sind das aktuell herausragende Damendoppel in Europa mit dem Prädikat der absoluten Weltklasse. Der von „Badminton Europe“ vorgegebene Spielplan sieht ein Aufeinandertreffen dieser beiden sicherlich stärksten Teams in der Gruppe erst am letzten Spieltag vor.

Spielplan

Donnerstag, 10.12.2020 – Beginn 18:45 Uhr
Bulgarien – Slowenien
Deutschland – Isle of Man

Freitag, 11.12.2020 – Beginn 18:45 Uhr
Schweden- Slowenien
Deutschland – Österreich

Samstag, 12.12.2018 – Beginn 15:00 Uhr
Slowenien – Isle of Man
Beginn 16:00 Uhr
Deutschland - Bulgarien

Die EM-Qualifikation bedeutet für Badminton-Fans in diesem Jahr die einzige Gelegenheit, die deutsche Nationalmannschaft bei einem Auftritt vor heimischer Kulisse zu erleben. „Wir werden umfangreiche und alle nötigen Maßnahmen vorbereiten, um das Qualifikationsturnier für alle Zuschauer und Beteiligten aufgrund der Corona-Problematik sicher durchzuführen. Wenn sich diese Gruppen an alle Spielregeln und Vorgaben des Bundeslandes und uns Veranstalter halten, wird auch das Risiko nur minimal sein,“ verspricht Ralph Hirsch. Heinz Bußmann dazu: „In Dessau kommen wahrscheinlich die umfangreichsten hygienischen Maßnahmen zur Anwendung, die es jemals bei einer deutschen Badminton-Veranstaltung gegeben hat. “

Karten gibt es ab sofort unter www.ticketmaster.de und an den bekannten Vorverkaufsstellen.

 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Weihnachtswichtel für das Kinderheim Köthen gesucht Weihnachtswichtel für das Kinderheim Köthen gesucht Werbegemeinschaft für  die Bachstadt Köthen ruft auch dieses Jahr zur Unterstützung des evangelischen Kinder- und Jugendhilfezentrums Arche...
Anzeige
MZ
Digitaler Adventskalender für Köthen - Täglich Geschichten, Gedichte oder Musik Digitaler Adventskalender für Köthen - Täglich Geschichten, Gedichte oder Musik Die Köthener Raymond Schulz und Julian Miethig möchten Adventsstimmung online verbreiten. ...
Anzeige
Corona-Hilfsaktion für Künstler, Gastronomen und Selbstständige in Dessau-Roßlau gestartet Corona-Hilfsaktion für Künstler, Gastronomen und Selbstständige in Dessau-Roßlau gestartet Dessau (ak). Seit 9. November steht bei „Beauty moments“ in der Dessauer Hobuschgasse ein gläserner Spendentopf. Bis Ende Dezember spendet der...
Anzeige
MZ