Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Wochenspiegel > Halle (Saale) > Rot, lecker und sooo gesund! - Landesverband „Sächsisches Obst“ e. V. lud zur Apfelsaisoneröffnung nach Plößnitz ein >
Sonja Richter Sonja Richter
aktualisiert am 11.09.2017 um 15:00:42

Rot, lecker und sooo gesund! - Landesverband „Sächsisches Obst“ e. V. lud zur Apfelsaisoneröffnung nach Plößnitz ein

Auch bei der Apfelernte hilft heute moderne Technik wie hier bei Biofrucht Senst in Plößnitz. Am Freitag wurde dort die die Apfelsaison 2017 für Sachsen-Anhalt eröffnet. Auch bei der Apfelernte hilft heute moderne Technik wie hier bei Biofrucht Senst in Plößnitz. Am Freitag wurde dort die die Apfelsaison 2017 für Sachsen-Anhalt eröffnet.
Foto: S. Richter Galerie (7 Bilder) Galerie (7 Bilder) Galerie (7 Bilder) Galerie (7 Bilder) Galerie (7 Bilder) Galerie (7 Bilder) Galerie (7 Bilder)
Sachsen-Anhalts Apfelbauern erwarten 30 Prozent weniger Früchte als 2016.

Plößnitz (sr). Ein kaltes Frühjahr und Hagelschäden haben in diesem Jahr den Obstbauern tüchtig zugesetzt.

„Wir erwarten mit 13 000 Tonnen Äpfeln in Sachsen-Anhalt 30 Prozent weniger als in den vergangenen Jahren", so Alexander Ehm, stellvertretender Vorsitzender des Landesverbandes „Sächsisches Obst" (Sachen-Anhalt gehört seit 2012 dazu), beim offiziellen Start in die Apfelsaison am vergangenen Freitag bei Biofrucht Senst in Plößnitz. Auch die Nachbarländer werden weniger Äpfel ernten und das bedeutet, dass die Preise steigen. Bei Birnen wird sogar mit 40 Prozent weniger Früchten auf den Bäumen gerechnet. Sachsen-Anhalts Apfelbauern bringen vor allem Elster, Gala, Jonagold und Idared (ein guter Lagerapfel) auf den Markt.

Wie gesund Äpfel sind, machte Sarah I., Blütenkönigin im Seengebiet Mansfelder Land, auf der Veranstaltung deutlich: „Äpfel enthalten über 30 Mineralstoffe und Spurenelemente. 70 Prozent der Vitamine sitzen in der Schale oder direkt darunter." Nicht umsonst heißt es: An apple a day keeps the doctor away (ein Apfel am Tag - Arzt gespart). Dass die Sachsen-Anhalter das wissen, beweist der Verzehr von 19,1 Kilogramm Äpfeln im Jahr. Und dafür reicht die Produktion im eigenen Land nicht aus. Die Quote der Eigenversorgung liegt bei 30,5 Prozent (deutschlandweit 35,4 Prozent). Dafür punktet Sachsen-Anhalt in diesem Jahr mit hochwertigen Früchten, denn der warme Juli hat die Äpfel süß gemacht.

Seit zwölf Jahren konzentriert sich Dr. Axel Senst auf Bio-Obst und bewirtschaftet 63 Hektar. Vor allem mit Äpfeln und Birnen beliefert er die Verbraucher. „Der ökologische Obstbau in Sachsen-Anhalt ist aber ausbaubar", betonte Staatssekretär Dr. Ralf-Peter Weber und versprach, dass die Beantragung der Fördermittel dafür zukünftig einfacher sein soll. Keine Hoffnungen machte er den Obstbauern allerdings zu Versicherungsfragen im Zusammenhang mit dem Ernteeinbruch. „Bisher ist uns auch noch kein Betrieb bekannt, der dadurch existenziell bedroht ist", betonte er.

Unisono appellierten alle an die Verbraucher: „Jetzt ist die Saison für heimisches Obst. Nutzen Sie die Angebote der regionalen Erzeuger!" Das kann man auf Bauernmärkten oder in Hofläden tun oder man geht selbst pflücken. Das bieten in Sachsen-Anhalt die Agrar- u. Absatzgenossenschaft e.G. Naumburg, der Obstgarten Harri Goldschmidt in Allstedt-Beyernaumburg, der Obsthof Zwicker in Jessen-Schweinitz und die Voigt Baumschulen GbR in Raguhn-Jesnitz an.

Die Adressen der Selberpflückanlagen

Agrar- u. Absatzgenossenschaft e.G. Naumburg                 
Hallesche Str. 73a
06618 Naumburg
www.agrar-naumburg.de   
Tel.: 03445/702976           

Obstgarten Harri Goldschmidt                            
Liedersdorfer Str. 15                       
06542 Allstedt-Beyernaumburg
www.obstgarten-goldschmidt.de
Tel.: 03464/570724
 
Obsthof Zwicker                            
Weinberge 48                              
06917 Jessen-Schweinitz
www.obsthof-zwicker.de
Tel. 03537/213305 
 
Voigt Baumschulen GbR               
Raguhner Str. 14a                            
06779 Raguhn - Jesnitz
www.voigt-baumschulen.de  
Tel. 034906 / 28611   

Aus dem Statement der Blütenkönigin Sarah I.
 
- irreführender lateinischer Name „Malus“ – zu deutsch Übel, Leid und Unheil
- der Apfel enthält über 30 Mineralstoffe und Spurenelemente
- günstiges Verhältnis von Frucht- zu Traubenzucker, daher auch für Diabetiker geeignet
- am wichtigsten ist Kalium, das den Wasserhaushalt reguliert und Eisen
- 70 % der Vitamine sitzen in der Schale oder direkt darunter
- wichtige Vitamine sind Provitamin A, Vitamin B1, B2, B6, E und C, Niacin (Vitamin B3) und Folsäure
- die Schale ist reich an Eisen, Magnesium, ungesättigten Fetten und bioaktiven Substanzen
- zwischen 5 und 35 mg Vitamin C stecken in der Schale
- das Kerngehäuse enthält Jod
- wichtiger Inhaltsstoff des Apfels ist das Pektin, welches den Cholesterinspiegel senkt, Schadstoffe bindet und wieder ausschwemmt
- durch die verschiedenen Fruchtsäuren gilt der Apfel als Zahnbürste der Natur
- am besten reguliert der Apfel die Darmtätigkeit
- wissenschaftliche Untersuchungen besagen, dass Apfelesser seltener an Bronchial- und Lungenkrankheiten leiden – dies wird auf die sekundären Pflanzenstoffe im Apfel zurückgeführt
- wichtig für Apfelbaumbesitzer: Äpfel die in der Sonne reifen haben mehr Vitamine, als die im Schatten

In 100 Gramm Apfel sind enthalten
- 12 Gramm Kohlenhydrate
- 2,3 Gramm Pektin und Zellulose – wertvolle Ballaststoffe
- 5 – 35 mg Vitamin C
- 0,5 mg Vitamin E (Tocopherol) – 5% des Tagesbedarfs gedeckt
- alle B-Vitaminen
- 100-180 mg Kalium
- viele andere Mineralstoffe wie – Phosphor, Calcium, Magnesium oder Eisen

Apfel als Heilmittel
- rohen Apfel mit Schale reiben – hilft bei Durchfall
- 1 Glas heißes Wasser mit 1 Esslöffel Honig und 1 Teelöffel Apfelessig – lindert Hals- und Rachenentzündungen
- gebratener Apfel mit Honig – hilft bei Heiserkeit
- ein Apfel vor dem Schlafengehen verhindert Schlafstörungen
- ein Apfel am Morgen hilft beim Wachwerden
- Schwangerschaftsübelkeit am Morgen wird durch das Essen eines Apfels vor dem Aufstehen vermieden
- bei Nervosität hilft ein frischer Apfeltee
- für eine reine und zarte Haut sollte man für 20 Minuten eine Apfelmaske einwirken lassen

 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
11. Schülerprojekt des Vereins Alte Brennerei Niemberg wurde abgeschlossen 11. Schülerprojekt des Vereins Alte Brennerei Niemberg wurde abgeschlossen Über 350 Schülerinnen und Schüler aus 17 Klassen von elf Schulen waren dabei. ...
Anzeige
Körperformen Halle
Zum 2. Selbermacher-Kreativmarkt kamen 2 600 Besucher Zum 2. Selbermacher-Kreativmarkt kamen 2 600 Besucher Bastelfans aus Sachsen-Anhalt kamen am Samstag ins Medienhaus der MZ. ... Am 28. November öffnet Halles Weihnachtsmarkt seine Pforten: Ein "Prosit!" mit 40 000 Glühweintassen Am 28. November öffnet Halles Weihnachtsmarkt seine Pforten: Ein Halle (sc). Was verbinden die meisten (Erwachsenen) mit einem Weihnachtsmarktbesuch? Genau, das Glühwein-Trinken, am besten in der Gemeinschaft mit...
Anzeige
WebFIT