Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Wochenspiegel > Halle (Saale) > Nach dem Weihnachtsmarkt ist in Halle vor dem Wintermarkt - In diesem Jahr ohne Freiluftkino, dafür mit lebendigem Schneemann >
Susanne Christmann Susanne Christmann
aktualisiert am 20.12.2018 um 15:25:53

Nach dem Weihnachtsmarkt ist in Halle vor dem Wintermarkt - In diesem Jahr ohne Freiluftkino, dafür mit lebendigem Schneemann

Wintermarkt-Magnet war immer das Freiluftkino. Gibt es leider diesmal nicht. Wintermarkt-Magnet war immer das Freiluftkino. Gibt es leider diesmal nicht.
Foto: Archiv/S. Christmann
Update: Wie wir von Citymanager Wolfgang Fleischer soeben erfahren haben, möchte die Citygemeinschaft beim diesjährigen Wintermarkt etwas Neues ausprobieren. Mehr auf die Familien zugeschnitten wird ein lebendiger Schneemann (anstatt des Freiluftkinos) über den Wintermarkt schlendern. Mit ihm können sich die Kinder, aber auch die Erwachsenen unterhalten und fotografieren lassen.  

Halle (sc/Citygemeinschaft). Auf Grund der guten Erfahrungen in den vergangenen acht Jahren und der Nachfrage durch die Händler, Bürger und Besucher unserer Stadt hat sich die City- Gemeinschaft Halle e.V. wieder für die Durchführung 9. Halleschen Wintermarktes in diesem Jahr eingesetzt. Die City- Gemeinschaft Halle e.V. möchte damit die Hallenser, deren Besucher und die Bürger aus dem Umkreis zu einem Besuch in die Hallesche Innenstadt einladen.

Der 9. Hallesche Wintermarkt wird vom 26. Dezember 2018 bis zum 6. Januar 2019, auf der Ostseite (Händelseite) des Marktplatzes abgehalten. 34 verschiedene Händler beteiligen sich mit einem umfangreichen Sortiment: Vom Glühwein über Süßwaren, Fisch und vegetarische Kost sowie verschiedenen Speisen reicht das Angebot. Kinderaktionen wie „Ballwerfen", „Entenangeln" und zwei Kinderkarussells gehlen auch nicht.  Zusätzlich wird auch acht Frischemarkthändlern eine Plattform geboten.

Das beliebte „Schrottwichteln" (Geschenketausch) wird fortgesetzt. Es wird vom 26.Dezember bis 4. Agusut 2019 von 12 Uhr bis 16 Uhr zelebriert: Geschenke, die man nicht mag oder braucht, kann man hier abgeben und sich aus der vorhandenen Auswahl ein anderes Geschenk aussuchen. Am 4. Januar werden die Restbestände des „Schrottwichteln" ab 15 Uhr für einen guten Zweck (Wir helfen) auf dem Wintermarkt versteigert. 

Was es leider nicht mehr geben wird, ist das Freiluftkino. Die Redaktion konnte Citymanager bisher nicht erreichen und nach den Gründen dafür befragen. Sobald wird ihn erreicht haben, werden wir das an dieser Stelle nachreichen.

Am 26.12.2018 öffnet der 9. Hallesche Wintermarkt um 12 Uhr. Die tägliche Öffnungszeit ist dann 10 Uhr (Sonntags ab 11 Uhr) bis 21 Uhr. Am 31.12.2018 schließt der Wintermarkt 18 Uhr und öffnet am  1.01.2019 erst wieder um 14 Uhr. Am 6. 1.2019 ist der 9. Hallesche Wintermarkt um 18 Uhr beendet. 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Neues von Halles Lästerschwestern: Mächtig gewichtig! Neues von Halles Lästerschwestern: Mächtig gewichtig! Alles eine Frage des Gewichts. Volkswirtschaftler, Finanzspezialisten und Statistiker schlagen zwar bei so etwas die Hände über dem Kopf zusammen,...
Anzeige
Saalekids
Staubilanz 2018: A 2 mit den meisten Staukilometern in Sachsen-Anhalt Staubilanz 2018: A 2 mit den meisten Staukilometern in Sachsen-Anhalt Sachsen-Anhalt (ADAC). Verglichen mit den bundesweiten Spitzenwerten sind die Stauzahlen für Sachsen-Anhalt zwar moderat, für die Autofahrer ist...
Anzeige
Nach KPMG-Gutachten bekräftigt Halles OB Wiegand: Kongresszentrums-Pläne für Riebeckplatz nicht gestorben! Nach KPMG-Gutachten bekräftigt Halles OB Wiegand: Kongresszentrums-Pläne für Riebeckplatz nicht gestorben!  Halle (S. Christmann). Bernd Wiegand hält an seinen Plänen fest. Der Neubau eines Kongresszentrums (mit Hotel) am Riebeckplatz seien für ihn...
Anzeige
Sag Ja!