Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Halle (Saale) > Freie Szene und Stadt veranstalten am 15. Juni 1. Puppentheaterfest in Halle >
Susanne Christmann Susanne Christmann
aktualisiert am 29.05.2019 um 18:03:00

Freie Szene und Stadt veranstalten am 15. Juni 1. Puppentheaterfest in Halle

Julia Raab, Sebastian Günther, Judith Marquardt und  Jacob Siemon laden vor allem Familien mit Kindern zum 1. Puppentheaterfest am 15. Juni ein.                                       Julia Raab, Sebastian Günther, Judith Marquardt und Jacob Siemon laden vor allem Familien mit Kindern zum 1. Puppentheaterfest am 15. Juni ein.
Foto: S. Christmann
Halle (S. Christmann). Am 15. Juni ab 13 Uhr haben hier die Puppen von Horst und Sebastian Günther, Gudrun Haefke, Jacob Simon, Friedhart Faltin, Julia Raab und Elsa Weise das Sagen. Denn dann steigt im Innenhof der Konzerthalle Ulrichskirche unter dem Titel „Ulrichs Hofspektakel" das 1. Puppentheaterfest in Halle.

Die freie Puppenspielerszene hat sich dafür mit der Stadt zusammengetan. Das Programm soll sowohl die kleineren als auch die größeren Puppentheaterfreunde ansprechen. Bei freiem Eintritt (!) zeigt Jacob Simon ab 14 Uhr das Stück „Kasper räumt auf: Heut geht's um die Wurst", Julia Raab ab 15 Uhr den „Sängerkrieg der Heidehasen", der Märchenteppich ab 16 Uhr „Rotkäppchen", ab 17 Uhr das Figurentheater Anna-Sophie „Die Zimperluise", ab 18 Uhr Friedhart Faltin „Kasper baut ein Haus"; ab 20 Uhr Jacob Siemon „Des Doktor Pandolfos Begräbnis und Auferstehung" und ab 21 Uhr spielt der Märchenteppich „Das Lebenswasser oder Wie Kasper die Menschen vor der Unsterblichkeit bewahrt".

Zwischen den Vorstellungen spielen Multiinstrumentalist Toralf Friesecke und Band auf. Kinder und Jugendliche des Puppenklubs werden sich zwischen den Schaubuden im Innenhof vorstellen. Kulturbeigeordnete Judith Marquardt und die Puppenspieler sind sich einig, dass dieses 1. Puppentheaterfest keine Eintagsfliege bleiben und sich in den nächsten Jahren zu einem Puppentheaterfestival mit auswärtigen Gästen entwickeln soll.
 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Kohleausstieg und Strukturwandel haben in Sachsen-Anhalt längst begonnen: Für zügige Genehmigungen soll der Investbeirat sorgen Kohleausstieg und Strukturwandel haben in Sachsen-Anhalt längst begonnen: Für zügige Genehmigungen soll der Investbeirat sorgen  Halle (S. Christmann). Kohleausstieg und Strukturwandel haben in Sachsen-Anhalt längst begonnen. Das wurde am vergangenen Mittwoch mehr als deutlich, als...
Anzeige
Saalekids
Auf und um die Saline-Halbinsel herum soll viel passieren: Zwei neue Brücken in Planung Auf und um die Saline-Halbinsel herum soll viel passieren: Zwei neue Brücken in Planung Halle (S. Christmann). „Können wir mit dem Saaletaxi nicht auch mal durch die Schleusen fahren?“ Diese Frage wurde  dem Saalebeauftragten...
Anzeige
24. Jugendmusikfest - Gerhard Miesterfeldt: "Gottlob wird überall im Land Musik gemacht!" 24. Jugendmusikfest - Gerhard Miesterfeldt: Von Susanne Christmann ...
Anzeige
Unser Land