Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Halle (Saale) > Ziemlich selten: Roter-Panda-Nachwuchs im Bergzoo Halle >
Susanne Christmann Susanne Christmann
aktualisiert am 01.07.2019 um 17:18:24

Ziemlich selten: Roter-Panda-Nachwuchs im Bergzoo Halle

Zwei Wochen alt ist dieses kleine Rote-Banda-Bärchen. Wird noch etwas dauern, bis es aus der Wurfhöhle herauskommen und sich den Zoobesuchern präsentieren wird. Zwei Wochen alt ist dieses kleine Rote-Banda-Bärchen. Wird noch etwas dauern, bis es aus der Wurfhöhle herauskommen und sich den Zoobesuchern präsentieren wird.
Foto: Zoo Halle
Halle (Bergzoo/mdr). Die Roten Pandas im Bergzoo haben erstmals ein Baby bekommen. In ihrer Heimat sind die Tiere stark vom Aussterben bedroht. Die nächsten Monate wird das Pandababy allerdings noch mit seiner Mutter in der Wurfhöhle verbringen. Die Roten Pandas im Bergzoo Halle sind zum ersten Mal Eltern geworden. Schon vor knapp zwei Wochen kam das kleine Pandababy zur Welt – in den ersten Tagen mussten das Junge und seine Mutter aber absolut ungestört bleiben. Nicht einmal die Tierpfleger durften die Wurfkiste in der Innenanlage des Geheges öffnen.

Jetzt gibt es endlich ein erstes Foto von dem Jungtier. Es entwickelt sich laut Zoo bestens. Trotzdem müssen Zoobesucher sich noch gedulden, bis sie den Nachwuchs selbst begutachten können. Denn die ersten Monate ihres Lebens verbringen kleine Rote Pandas beinahe ausschließlich in der Wurfhöhle. Die Pandamutter bewacht ihr Kleines rund um die Uhr und verlässt es nur, um selbst zu fressen.

In seiner Heimat in Asien ist der Rote Panda stark vom Aussterben bedroht. Deswegen gibt es ein Erhaltungszuchtprogramm der internationalen Zoogemeinschaft für den Roten Panda. Doch in den europäischen Zoos werden pro Jahr nicht mehr als 50 Jungtiere geboren. Der Bergzoo Halle hat seit 2016 Rote Pandas.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Neues von Halles Lästerschwestern: Abführ'n! Neues von Halles Lästerschwestern: Abführ'n! Sind se nich nett? Da fragen bundesdeutsche Finanzämter doch tatsächlich, wie zufrieden wir Bürgerlein mit  ihrer Arbeit ...
Anzeige
Saalekids
Super-Sonntag-Backaktion:Schönste Deko-Ideen − die Gewinner stehen fest! Super-Sonntag-Backaktion:Schönste Deko-Ideen − die Gewinner stehen fest! Halle (red). Liebe Leserinnen und Leser, Ihre kreativ verzierten Backwerke haben uns in großer Zahl erreicht! Über 20 Einsendungen gingen insgesamt...
Anzeige
Ein Markt für kreative Selbermacher Ein Markt für kreative Selbermacher Sich inspirieren lassen, kreativ sein und Handgemachtes kaufen beim MZ-Kreativmarkt am 2. und 3. November im MZ-Medienhaus. ...
Anzeige
Unser Land