Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Halle (Saale) > Richtfest bei Globus >
Kerstin Eschke Kerstin Eschke
aktualisiert am 23.08.2019 um 18:17:25

Richtfest bei Globus

Es sind noch nicht die letzte Nägel, die hier eingeschlagen werden von  Oberbürgermeister Dr. Bernd Wiegand, Globus-Geschäftsführer Rainer Muck, Halles Globus-Geschäftsleiter René Klauber und Gesamtprojektleiter Matthias Henke (von rechts nach links).	Es sind noch nicht die letzte Nägel, die hier eingeschlagen werden von Oberbürgermeister Dr. Bernd Wiegand, Globus-Geschäftsführer Rainer Muck, Halles Globus-Geschäftsleiter René Klauber und Gesamtprojektleiter Matthias Henke (von rechts nach links).
Foto: Kerstin Eschke Galerie (3 Bilder) Galerie (3 Bilder) Galerie (3 Bilder)
Nach nur drei Monate Bauzeit wurde  dem Globus-Markt in der Dieselstraße am Freitag die Richtkrone aufgesetzt. Im Frühjahr soll der Neubau fertig sein.

Circa 100 Arbeitskräfte haben bisher 60 000 Kubikmeter Erdmassen bewegt, rund 3 800 Meter Leitungen und Kanäle im Außenbereich sowie 2 800 Meter Leitungen im Gebäude verlegt, 5 500 Quadratmeter Dachfläche, 210 Tonnen Stahlträger und rund 1 000 Fertigteile verbaut. Insgesamt 65 Baufirmen sind am gesamten Neubauprojekt beteiligt. „Wir freuen uns darüber, dass es auf unserem Areal an der Dieselstraße sichtlich voran geht. Alle Beteiligten arbeiten straff an der Umsetzung, um den engen Zeitplan einzuhalten“, sagt René Klauer, Geschäftsleiter Globus Halle beim Richtfest am Freitag.

Noch lassen Stahlträger und montierte Fertigteile nur erahnen, wie der neue Globus-Markt einmal aussehen wird. Doch ab Herbst wandelt sich das Bild, dann nämlich ist die Gebäudehülle dicht. Das ist die Voraussetzung für die Asphaltierung des Bodens und den darauffolgenden Innenausbau. 

Nach der geplanten Eröffnung vor Ostern werden die Kunden in einem  modernen Markt mit einer noch größeren regionalen Ausrichtung im Warensortiment. und in der gläsernen Eigenproduktion in der Metzgerei sowie  in der Bäckerei und Konditorei einkaufen können. Ganz im Sinne der aktuellen Klimadebatte regulieren ein 6 000 Quadratmeter großes Gründach, eine Photovoltaikanlage auf 5 200 Quadratmetern Fläche, eine optimierte Tageslichtnutzung und eine moderne LED-Technologie den Energiehaushalt im Markt. Dabei deckt Globus 50 Prozent des eigenen Wärmebedarfs dank Wärmerückgewinnung aus der Kälteanlage und eines Blockheizkraftwerks ab. Vier Ladesäulen für Elektroautos und E-Bikes stehen mit der Eröffnung zur Verfügung.

Im Außenbereich stärkt Globus die grüne Lunge Halles. Rund 270 Bäume und 1 300 Sträucher pflanzt das Unternehmen auf seinem Areal und bestückt den Außenbereich. Hinzu kommen etwa 12 000 Quadratmeter Grün- und Ausgleichsflächen. Darüber hinaus entsteht ein Stadtgarten von 600 Quadratmetern auf dem Dach. Die dort auf Hochbeeten angebauten Kräuter und Pflanzen werden erntefrisch im Gastronomiebereich verwendet.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Osteoporose und Rheuma - Gesundheitskompass Podcast Osteoporose und Rheuma - Gesundheitskompass Podcast Von Kelly Kunst: ...
Anzeige
Saalekids
4 500 beteiligten sich in Halle am weltweiten Streik für den Klimaschutz 4 500 beteiligten sich in Halle am weltweiten Streik für den Klimaschutz on Susanne ChristmannSolch’ einen Menschenauflauf sieht der Hallmarkt nicht oft. Etwa 4 500 waren am vergangenen Freitag laut den Veranstaltern gekommen,...
Anzeige
Preußen Münster schubst den Halleschen FC mit einem 2:2-Unentschieden von der Tabellenspitze Preußen Münster schubst den Halleschen FC mit einem 2:2-Unentschieden von der Tabellenspitze  Halle (S. Christmann). Um es vorweg zu sagen: von der spielerischen Leistung her geht das heutige 2:2-Unentschieden zwischen dem Halleschen FC und dem SC...
Anzeige
Unser Land