Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Halle (Saale) > Erster Renntag nach der Flut auf den Passendorfer Wiesen in Halle >
Kerstin Eschke Kerstin Eschke
aktualisiert am 25.10.2019 um 15:19:08

Erster Renntag nach der Flut auf den Passendorfer Wiesen in Halle

Beim Sparkassen-Renntag  werden Jockeys der Spitzenklasse und Rennpferde aus ganz Deutschland erwartet. Der Wiederaufbau des Rennbahngeländes dauerte drei Jahre. Beim Sparkassen-Renntag werden Jockeys der Spitzenklasse und Rennpferde aus ganz Deutschland erwartet. Der Wiederaufbau des Rennbahngeländes dauerte drei Jahre.
Foto: Symbol/ gabe9000c - stock.adobe.com Galerie (4 Bilder) Galerie (4 Bilder) Galerie (4 Bilder) Galerie (4 Bilder)
Am 31. Oktober heißt es „Boxen auf!“ auf den Passendorfer Wiesen in Halle. Um 12 Uhr starten nach sechs Jahren wieder Galopprennen in Halle. Beim Sparkassen-Renntag  werden Jockeys der Spitzenklasse und Rennpferde aus ganz Deutschland erwartet. Der Wiederaufbau des Rennbahngeländes dauerte drei Jahre. Die Flutschäden von 2013 sind weitgehend beseitigt.

Vor über einhundert Jahren, am 27. Juli 1913, traten zum ersten Mal in der Saalestadt auf den Passendorfer Wiesen Rennpferde gegeneinander an. Es folgten bewegte Rennzeiten, die ihr vorläufiges Ende in der Flut im Juni 2013 fanden. Denn das mehrere Meter hochstehende Wasser, schädigte  Rennbahn und Gebäude schwer.

Erstes Rennen nach sechs Jahren

Nach sechs Jahren Pause und umfassenden Sanierungsmaßnahmen wird am 31. Oktober wieder ein Pferderennen auf der halleschen Galopprennbahn stattfinden. Acht Galopprennen für Englische Vollblüter stehen auf dem Plan des Sparkassen-Renntages. Das erste Rennen startet 12 Uhr. Auf die Zuschauer und Wettfreunde warten spannende Rennen. Rennpferde aus allen Trainingsstandorten Deutschlands sind am Start. Jockeys der Spitzenklasse haben sich in Halle angemeldet. Kenner des Pferdesports werden sich auf den Championatskampf,  um die meisten Siege 2019,  zwischen Bauyrzhan Murzabayev und  Maxim Pecheur freuen können. Die zwölf Startboxen für alle acht Rennen  sind so gut wie ausgebucht. Außerdem gibt es ein Familienprogramm mit Streetfood, Hüpfburg und Ponyreiten.

Der sportliche Höhepunkt des Tages ist das mit 37 000 Euro dotierte BBAG – Auktionsrennen für dreijährige Pferde der  höheren Kategorie über 2 200 Meter. Die Besucher erleben einen Start  unmittelbar vor ihren Augen. Nach Jahren der (möglicherweise) Wett-Abstinenz geben Experten entsprechende Informationen.

Im Jahr 2016 begann der Rennclub Halle (Saale) e.V. mit der Beseitigung der Flutschäden. Die Mittel dafür stammen zum großen Teil  aus dem Fluthilfefond. Die Stallungen wurden wiederhergestellt, funktional und entsprechend neuester Anforderungen. Die 1912 erbaute Tribüne wurde denkmalgerecht rekonstruiert und erstrahlt wieder in ihrem ursprünglichen Charme. Außerdem wurde die Sandbahn erneuert und rechtzeitig vor dem ersten Rennen das ovale Geläuf. Die Gestaltung der Außenanlagen im Zuschauerbereich wird im Jahr 2020 noch einem Feintuning unterzogen.

Die Passendorfer Wiesen sind mit Bus und Straßenbahn, Haltestelle Rennbahnkreuz, gut zu erreichen. Die Parkplatzsituation ist vor Ort nach wie vor angespannt. Die Eintrittskassen haben bereits 10.30 Uhr geöffnet. Einlass ist ab 11 Uhr. Das Tagesticket kostet 11 Euro. Vorverkauf von Eintrittskarten und weitere Informationen unter www.rennbahn-halle.de. Logenplätze zum Preis von 17 Euro pro Platz oder eine Loge mit vier Plätzen für 60 Euro bitte telefonisch vorbestellen unter (0174) 36 95 309.
 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
„Anzeigenblätter stärken den gesellschaftlichen Zusammenhalt“ - Kostenlose Grundversorgung mit lokalen Informationen muss gesichert werden „Anzeigenblätter stärken den gesellschaftlichen Zusammenhalt“ - Kostenlose Grundversorgung mit lokalen Informationen muss gesichert werden Der Geschäftsführer des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter (BVDA), Dr. Jörg Eggers beleuchtet die Rolle der Anzeigenblätter...
Anzeige
Saalekids
Hallas Helau! - Karnevalsauftakt in Halle Hallas Helau! - Karnevalsauftakt in Halle Der gastgebende Halle Saalkreis Karneval Verein (HSKV) feiert in diesem Jahr sein 30-jähriges Bestehen − so auch das Motto der Session....
Anzeige
Benjamin Derp als „Bester der Besten“ geehrt - Der Jahrgangsbeste der IHK hat seine Ausbildung zum Verkäufer bei Edeka erfolgreich abgeschlossen Benjamin Derp als „Bester der Besten“ geehrt - Der Jahrgangsbeste der IHK hat seine Ausbildung zum Verkäufer bei Edeka erfolgreich abgeschlossen Benjamin Derp ist der beste Absolvent des aktuellen Prüfungsjahrgangs in der Aus- und Weiterbildung der Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau im...
Anzeige
Trauerportal