Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Halle (Saale) > Neues von Halles Lästerschwestern: Entscheidung - oh weh! >
Susanne Christmann Susanne Christmann
aktualisiert am 01.11.2019 um 16:19:53

Neues von Halles Lästerschwestern: Entscheidung - oh weh!

Susi & Susi Susi & Susi
Foto: Hallesches Fotoatelier
Entscheidend ist, was hinten rauskommt. Hat 1984 mal jemand, den man sonst nicht für den allerbesten Sprachkünstler hielt,   treffend   bemerkt. Wir konkretisieren aus langjähriger Erfahrung: Entscheidend ist, überhaupt erst mal eine Entscheidung zu treffen, respektive die Verantwortung für eine Entscheidung  zu übernehmen. Seht und hört Euch nur  um: Wer − außer klugen, klar strukturierten Chefinnen und Chefs, Mamas und Papas, Lehrerinnen und Lehrern, Polizistinnen und Polizisten − formuliert schon unmissverständlich, was er vom Gegenüber will? Da wird bedeutungsschwanger auf die Fensterfront geguckt und gesagt: „Die Gardinen haben auch schon lange keine Waschlauge mehr gesehen.“ Bei entsprechender Konditionierung fühlt sich  die Person, die danebensteht und das hört, dazu verpflichtet, sofort den Gardinenwaschtag einzuleiten. Wer hat den Mumm,  lediglich zu antworten: „Stimmt!“  Und sich dann nicht von der Stelle zu rühren? Klar, wer zum Dienst muss, der hat morgens kaum die Entscheidungsfreiheit, ob er aufsteht oder noch ein bissel liegen bleibt. Für die meisten Mitmenschen, behaupten wir jetzt mal, ist das aber auch gut so. Denn wo es keine Alternative gibt, da muss man sich auch nicht der Qual der Entscheidung unterziehen. Was zieh ich heute bloß an? Egal, da kümmert sich meine Frau (oder aus Arbeitsschutzgründen die Firma) drum. Gerne dann auch um das, was auf dem Frühstückstisch steht oder als Verpflegungspaket in die Aktentasche wandert. Nun ist das Bloß-nix-selbst-entscheiden-Müssen natürlich kein rein männliches Phänomen. Das können Weiblein genauso gut. Kopf schief gelegt, mit den Wimpern geklimpert, ein wenig auf Ich-bin-ein-hilfloses-Mädchen gemacht und schon rennen erstaunlich viele Herren der Schöpfung nach wie vor los und nehmen dem Schmollmund alles ab. Bis die sich beschwert, dass sie keiner mehr ernst nimmt. Nun muss sich natürlich auch keiner alle Entscheidungen, die die Welt  so  bietet, auf den eigenen Tisch ziehen. Manches erledigt die Zeit besser von selbst. Manches gibt man aber auch besser demjenigen zurück, der die Entscheidung manipulierend eingefordert hat und der sich mit einem Blick auf andere Personen davor drücken wollte. Also, wenn das nächste mal jemand in Eure Richtung sinniert: „Der Oktober ist vorbei und noch immer  Sommerreifen drauf“, dann     antwortet: „Genau! Das wolltest Du doch schon längst erledigt haben.“ Susi & Susi

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Glückskennzeichen-Jackpot geknackt: Das sorgt für eine zweimalige Überraschung Glückskennzeichen-Jackpot geknackt: Das sorgt für eine zweimalige Überraschung Die Tante von Jens Malzahn überraschte ihren Neffen mit der Entdeckung des Glückskennzeichens. Nun will der Bernburger seine Tante überraschen. ...
Anzeige
Sag Ja!
„Anzeigenblätter stärken den gesellschaftlichen Zusammenhalt“ - Kostenlose Grundversorgung mit lokalen Informationen muss gesichert werden „Anzeigenblätter stärken den gesellschaftlichen Zusammenhalt“ - Kostenlose Grundversorgung mit lokalen Informationen muss gesichert werden Der Geschäftsführer des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter (BVDA), Dr. Jörg Eggers beleuchtet die Rolle der Anzeigenblätter...
Anzeige
Hallas Helau! - Karnevalsauftakt in Halle Hallas Helau! - Karnevalsauftakt in Halle Der gastgebende Halle Saalkreis Karneval Verein (HSKV) feiert in diesem Jahr sein 30-jähriges Bestehen − so auch das Motto der Session....
Anzeige
Saalekids