Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Halle (Saale) > Kunst für die Stadtbadwaage >
Jana Keller Jana Keller
aktualisiert am 11.02.2020 um 13:50:26

Kunst für die Stadtbadwaage

Herstellung der Wiegekarten von Helmut Stabe nach Entwürfen von Barbara Dimanski. Herstellung der Wiegekarten von Helmut Stabe nach Entwürfen von Barbara Dimanski.
Foto: Matthias Ritzmann
Vom Förderverein Zukunft Stadtbad Halle

Am 16. Februar feiert das hallesche Stadtbad seinen 104. Geburtstag. Der Förderverein Zukunft Stadtbad wird dem Stadtbad an diesem Tag ein besonderes Geschenk machen. Außerdem gibt es Führungen auf den Turm.

Kleine Kunstwerke

Die Stadtbadwaage ist eine der wenigen noch funktionstüchtigen Personenwaagen im öffentlichen Raum und die einzige bekannte Kunstwaage, denn jeder Wiegevorgang bringt ein kleines Kunstwerk hervor, das sich auf den Rückseiten der Karten befindet. Zum 104. Geburtstag des Stadtbades schenkt der Förderverein dem Stadtbad eine ganz besondere Kunstedition. Erstmals in Farbe werden auf den Rückseiten der Wiegekarten die figürlichen Keramikreliefs aus der Männer- und der Frauenhalle zu sehen sein. Die Vorsitzende Kathleen Hirschnitz freut sich sehr, dass der Förderverein die über Halle hinaus bekannte Künstlerin Barbara Dimanski dafür gewinnen konnte. „Barbara hat erst Zeichnungen angefertigt und dann aus farbigen Papieren die Formen der Fliesenreliefs geschnitten und so diese eindrücklichen Silhouetten geschaffen. Ihr, wie auch Helmut Stabe vom Büro „Buchmacher Illner//Stabe//Mahn“, der für die technische Umsetzung verantwortlich zeichnet, ist für diese gelungene Geburtstags- edition zu danken.“ Das Motto lautet nun mit zweimal 20 Cent: Pfunde wiegen – Kunst sammeln – Stadtbad retten!

Führungen und Turmbesteigung

Außerdem  bietet der Förderverein Zukunft Stadtbad anlässlich des 104. Geburtstages an dem Tag Führungen auf den Stadtbadturm an. Wer mit auf den sechsten Turm von Halle in 153 Stufen klettern möchte, meldet sich bitte unter der Telefonnummer 0345 / 58 17 39 00 vorab an. Die Führungen durch das Stadtbad finden am 16. Februar um 12 Uhr, um 13.30 Uhr sowie um 15 Uhr statt. Die Teilnahme an den Führungen ist auf zehn Personen begrenzt und ist nur nach Voranmeldung möglich. Sie kostet fünf Euro. Um 10 Uhr übergeben die Mitglieder des Fördervereins ihr besonderes Geschenk, die Jubiläumsedition  „Neue Kunst für die Stadtbadwaage, Edition Nr. 8“, dem Stadtbad.
 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Corona: Was ist zu Ostern erlaubt…? Corona: Was ist zu Ostern erlaubt…? Die wichtigsten Regeln fürs Oster-Fest in Sachsen-Anhalt. Ostern ist das Kirchenfest im Kalenderjahr und mit zwei Feiertagen steht ein langes und...
Anzeige
Globus Halle
Corona - Die aktuelle Lage in Halle (7. April, 13.40 Uhr) Corona - Die aktuelle Lage in Halle (7. April, 13.40 Uhr) Aus der täglichen Pressekonferenz der Stadt Halle ...
Anzeige
"Halles Talent" gesucht - jetzt im Super Sonntag! Der Wochenspiegel hat vor einigen Wochen gemeinsam mit dem Halle Center Peißen zum Mitmachen an der Aktion „Halles Talent“ aufgerufen....
Anzeige
Saalekids