Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Halle (Saale) > Gewinner der „Sag Ja!“- Hochzeitsreise stehen fest >
Jana Keller Jana Keller
aktualisiert am 12.02.2020 um 09:15:48

Gewinner der „Sag Ja!“- Hochzeitsreise stehen fest

Katja und Daniel Kose sind die glücklichen Gewinner der Katja und Daniel Kose sind die glücklichen Gewinner der "Sag Ja!"-Hochzeitsreise.
Foto: privat
Von Nicole Kirbach

Das „Forsthaus Damerow“ und „Sag Ja!“ haben in der letzten Ausgabe des Hochzeitsmagazins eine Hochzeitsreise im Wert von 2500 Euro verlost. Nun stehen die Gewinner fest: Wir gratulieren dem zukünftigen Brautpaar Katja und Daniel Kose! Das Paar kann nun in dem reetgedeckten Vier-Sterne-Hotel an der schmalsten Stelle der Insel Usedom, nur wenige Gehminuten entfernt von Ostsee und Achterwasser, seine Hochzeitsreise verbringen. 

Die Zeit können die beiden gemeinsam während ausgiebiger Spaziergänge am Koserower Strand oder auf dem Deich verbringen – traumhafte Sonnenuntergänge inklusive. Oder sie gehen auf Kajaksafari, testen ihr Können im Bogen- und Blasrohrschießen und nutzen das Angebot auf der Hotelanlage bei Volleyball, Tennis und Minigolf. Während einer Rückenmassage in dem TAO-Wellnessbereich mit Schwimmbad und einer finnischen Sauna können sie die Ruhe genießen und sich entspannen. An den Abenden werden sie mit frischen Fisch- und Wildspezialitäten während eines Drei-Gänge-Menüs im Hotel-Restaurant verwöhnt. Am ersten Abend kommt das Paar sogar in den Genuss eines ganz persönlichen Candle-Light-Dinners.

Im April wird sich das Paar trauen lassen

Zurzeit stecken die beiden noch in den Vorbereitungen für den großen Tag. Am 18. April werden Katja und Daniel nach fünf gemeinsamen Jahren „Ja“ sagen. Das junge Paar hat sich auf einem Datingportal kennengelernt. Aus einem ersten – eigentlich kurz geplanten – Date am 18. April 2015 wurden acht Stunden, in denen die beiden viele Gemeinsamkeiten entdeckten. Danach ging alles recht schnell: „Mit dem Bauchgefühl, das Richtige zu tun, zog meine Frau bereits nach vier Wochen bei mir ein. Ich möchte nicht sagen, dass wir unsere Sätze gegenseitig beendeten, aber man konnte schon sagen, dass wir immer auf ähnliche Gedanken kamen“, erinnert sich der Bräutigam. Im Juni vergangenen Jahres folgte dann der glücklichste Moment für das junge Paar: Tochter Tessa kam zur Welt. 

Trotz guter Planung des großen Tages hätten sie aus finanziellen Gründen ihre Hochzeitsreise hinten anstellen müssen. Und so haben sie sich bei der Verlosung beworben und wollten wissen, ob Fortuna ihnen wohlgesonnen ist. Wir sagen „Ja“ und wünschen den beiden eine unvergessliche Woche mit wundervollen Erinnerungen. 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Gesundheitskompass Spezial - Corona in Sachsen-Anhalt - 27. März 2020 Gesundheitskompass Spezial - Corona in Sachsen-Anhalt - 27. März 2020 Wie sieht es aus, wenn ich über Ostern eine Reise gebucht habe, oder wenn mein Konzert ausfällt? Darf mir das Fitnessstudio Beiträge berechnen,...
Anzeige
Globus Halle
Freiluft-Ausstellung in Franckeschen Stiftungen: Bevor der gigantische Wiederaufbau begann Freiluft-Ausstellung in Franckeschen Stiftungen: Bevor der gigantische Wiederaufbau begann Bis September können Besucher  in eine vergangene Welt eintauchen. ...
Anzeige
Abos und Verträge in der Corona-Krise: Gibt es hier Geld zurück? Abos und Verträge in der Corona-Krise: Gibt es hier Geld zurück? Die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie legen derzeit große Teile des öffentlichen Lebens lahm. Doch was passiert eigentlich mit...
Anzeige
Saalekids