Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Halle (Saale) > Projekt findet Abschluss >
Saskia Hotek Saskia Hotek
aktualisiert am 10.06.2020 um 12:41:44

Projekt findet Abschluss

Zum Abschluss weihen die Schüler ihre Skulptur ein. Hier ein Beispiel aus einem vergangenen Projekt. Zum Abschluss weihen die Schüler ihre Skulptur ein. Hier ein Beispiel aus einem vergangenen Projekt.
Foto: Jens Prinzing
Der Verein „Alte Brennerei − Niemberg“ organisiert seit 14 Jahren Projekte für Schüler der Stadt Landsberg.

Von Saskia Hotek. Bereits zum 14. Mal arbeiten die sieben Schulen der Stadt Landsberg und der Verein „Alte Brennerei − Niemberg“ an einem gemeinsamen Schülerprojekt. Unter dem Motto „,Sport VereinT’ frisch ans Werk − sportlich im Saalekreis“ sind über 270 Schüler mit Schuljahresbeginn in das Projekt gestartet.

In dessen Rahmen begaben sich die Schüler auf Spurensuche, um herauszufinden, wo sie sich im Saalekreis sportlich betätigen können. Ihnen wurden einzelne Sportarten und Vereine, aber auch historische Stätten, die den Beginn der sportlichen Betätigung in Vereinen zeigen, vorgestellt.

Nach der Spurensuche ging es für die Schüler in das Kunstatelier des Niemberger Vereins. Dort verarbeiteten sie künstlerisch ihre Eindrücke in Skulpturen und Keramiken. Diese werden später in der Gemeinde Niemberg aufgestellt. 

Bestandteil des Projektes ist auch der Wettbewerb „Entwirf dein eigenes Sportgerät“, der unter den teilnehmenden Klassen ausgetragen wird. Die Schüler gestalten hierfür Modelle eines Sportgeräts, welches sie sich selbst ausgedacht haben. Die drei besten Ideen werden bei der Abschlussveranstaltung prämiert. 

Der krönende Abschluss des Schülerprojektes sollte eigentlich schon Ende April stattfinden, aber die Corona-Pandemie machte diese Pläne zunichte. Deshalb entschied der Verein „Alte Brennerei − Niemberg“, die Veranstaltung zu verschieben. 

Am 13. Juli 2020 werden kleine Gruppen der teilnehmenden Schulen, die Vereinsmitglieder, die das Projekt ehrenamtlich betreut haben, Sponsoren sowie Vertreter aus Politik und Wirtschaft den Abschluss des Schülerprojektes feiern, kündigt Jens Prinzing an. Dabei werde natürlich auf Abstandsregeln und Hygienebestimmungen geachtet, fügt der Vereinsvorsitzende hinzu.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Neuer Plan - neue Spielzeit Neuer Plan - neue Spielzeit Die Bühnen Halle passen sich neuen Bedingungen an − mit verkürzten Aufführungen und ohne Pausen. ...
Anzeige
Sag Ja!
Verlosung: Schülerferienticket Sachsen-Anhalt - Ein Ticket für Spaß in den Sommerferien Verlosung: Schülerferienticket Sachsen-Anhalt - Ein Ticket für Spaß in den Sommerferien Land Sachsen-Anhalt sorgt mit dem Schülerferienticket für Mobilität unter Schülern – Models für den Ferien-Fahrschein 2021...
Anzeige
Solarpark „Phönix“ - Ökostrom für Halle Solarpark „Phönix“ - Ökostrom für Halle Halle (Saskia Hotek). „Wie Phönix aus der Asche“ ist  im Norden Halles ein neuer Solarpark entstanden. Dort, wo früher die Asche des...
Anzeige
Globus Halle