Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Halle (Saale) > Inspiration für die Freizeit >
Saskia Hotek Saskia Hotek
aktualisiert am 10.06.2020 um 12:50:52

Inspiration für die Freizeit

Die Bibliothek in Landsberg hat wieder geöffnet.
Die Bibliothek in Landsberg hat wieder geöffnet.
Foto: Stadt- und Schulbibliothek Landsberg
Die Stadt- und Schulbibliothek hat seit Mitte Mai wieder für Besucher geöffnet. In den Sommerferien erwartet die jungen Leser wieder der „Lesesommer“.

Von Saskia Hotek.
Acht lange Wochen haben Leseratten auf neuen Lesestoff gewartet, da die Stadt- und Schulbibliothek Landsberg coronabedingt Mitte März schließen musste.

Damit einem Besuch nichts im Wege steht
Doch nun hat sie wieder geöffnet, wenn auch unter anderen Bedingungen. Neben den geänderten Öffnungszeiten ist vor jedem Besuch eine telefonische Terminabsprache erforderlich. Höchstens fünf Personen dürfen sich gleichzeitig in der Bücherei aufhalten. Zudem müssen die Besucher einen Mund-Nasen-Schutz tragen und einen Gesundheitsfragebogen ausfüllen.

Als neuen Service bietet die Bücherei die kontaktarme Übergabe an. Carola Henke von der Bibliothek erklärt, wie es funktioniert: „Wenn jemand außerhalb der Öffnungszeiten Medien zurückgeben oder ausleihen möchte“, könne vorab ein Termin beziehungsweise ein Ablageort für die Übergabe telefonisch vereinbart werden.

Bücher und Filme könnten zudem in digitaler Form ausgeliehen werden. Nach vorheriger Anmeldung in der Bibliothek können die Portale „Onleihe“, eine landesweite Onlinebibliothek für Bücher und Zeitschriften, und „filmfriend“ für Filme genutzt werden.

Lesesommer für junge Leser in den Ferien
Während der Sommerferien beteiligt sich die Bibliothek in Landsberg wieder an der bundesweiten Aktion „Lesesommer“. Kinder sollen dazu animiert werden, in den Ferien mindestens zwei Bücher aus der Bücherei oder Onleihe zu lesen und für diese eine kurze Bewertung abzugeben. 

Für die besten Leser und schönsten Beiträge gibt es kleine Präsente. Jeder Teilnehmer erhält zudem eine Urkunde. Carola Henke kündigt darüber hinaus eine Tombola an. Doch warum bis zu den Sommerferien warten, um mit dem Lesen zu beginnen? Kinder könnten schon jetzt mit ihren Eltern in die Bibliothek kommen, um Inspiration für die Freizeitgestaltung zu finden, empfiehlt Carola Henke. 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Neuer Plan - neue Spielzeit Neuer Plan - neue Spielzeit Die Bühnen Halle passen sich neuen Bedingungen an − mit verkürzten Aufführungen und ohne Pausen. ...
Anzeige
Sag Ja!
Verlosung: Schülerferienticket Sachsen-Anhalt - Ein Ticket für Spaß in den Sommerferien Verlosung: Schülerferienticket Sachsen-Anhalt - Ein Ticket für Spaß in den Sommerferien Land Sachsen-Anhalt sorgt mit dem Schülerferienticket für Mobilität unter Schülern – Models für den Ferien-Fahrschein 2021...
Anzeige
Solarpark „Phönix“ - Ökostrom für Halle Solarpark „Phönix“ - Ökostrom für Halle Halle (Saskia Hotek). „Wie Phönix aus der Asche“ ist  im Norden Halles ein neuer Solarpark entstanden. Dort, wo früher die Asche des...
Anzeige
Globus Halle