Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
MZ Immobilien

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Halle (Saale) > Heute ist Tag der Früchte >
Kerstin Eschke Kerstin Eschke
aktualisiert am 01.07.2020 um 14:33:12

Heute ist Tag der Früchte

Hätten Sachsen-Anhalterinnen und Sachsen-Anhalter ausschließlich regionales Obst gegessen, läge der Pro-Kopf-Verbrauch von Äpfeln bei 6,5 Kilogramm. Hätten Sachsen-Anhalterinnen und Sachsen-Anhalter ausschließlich regionales Obst gegessen, läge der Pro-Kopf-Verbrauch von Äpfeln bei 6,5 Kilogramm.
Foto: fotalia/ Alexander Maier
vom Statistischen Landesamt

Seit dem 1. Juli 2007 wird jährlich der Internationale Tag der Früchte gefeiert. Wie das Statistische Landesamt Sachsen-Anhalt mitteilt, belief sich 2019 die Erntemenge im Marktobstbau bei Äpfeln auf 14 275 Tonnen.

Außerdem wurden 915 Tonnen Pflaumen und 386 Tonnen Birnen geerntet. Auf Freilandflächen und in Gewächshäusern brachten Obst-bauern 1 325 Tonnen Erdbeeren ein. Hätten Sachsen-Anhalterinnen und Sachsen-Anhalter ausschließlich regionales Obst gegessen, läge der Pro-Kopf-Verbrauch von Äpfeln bei 6,5 Kilogramm.

80 Prozent der Birnen, 60 Prozent der Äpfel und 50 Prozent der eingesammelten Pflaumen sind als Tafelobst in Umlauf gekommen. Obstbauern hatten zehn Prozent der Äpfel nicht abgeerntet. Die restlichen Mengen gingen als Verwertungs- bzw. Industrieobst in die Produktion.

Des Weiteren wurden 196 Tonnen Strauchbeeren geerntet. Darunter befanden sich 28 Tonnen Kulturheidelbeeren, 22 Tonnen Aroniabeeren sowie sechs Tonnen Schwarze Johannisbeeren.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Blick zu den Sternen - Planetarium am Holzplatz im Bau Blick zu den Sternen - Planetarium am Holzplatz im Bau Halle (Jana Keller). Das neue Planetarium am Holzplatz, im ehemaligen Gasometer gelegen, nimmt langsam Gestalt an. Es gehöre zu einem der Schwerpunkte der...
Anzeige
Sag Ja!
Gut Mößlitz bei Zörbig – das Hochzeitsgut Gut Mößlitz bei Zörbig – das Hochzeitsgut Heiraten und eins sein mit der blühenden Natur: Trotz Corona sagen die Paare wieder „JA“ auf Gut Mößlitz. Auch das Schullandheim...
Anzeige
Das Wochenende auf dem Giebichenstein Das Wochenende auf dem Giebichenstein Vom Stadtmuseum Halle ...
Anzeige
Globus Halle