Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
MZ Immobilien

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Halle (Saale) > Neues Quartierbüro und Fitnessstrecke eingeweiht >
Saskia Hotek Saskia Hotek
aktualisiert am 07.07.2020 um 10:54:17

Neues Quartierbüro und Fitnessstrecke eingeweiht

Jürgen Fox, Vorstandsvorsitzender der Saalesparkasse, probierte die neue Fitnessstrecke auf der Silberhöhe aus. Jürgen Fox, Vorstandsvorsitzender der Saalesparkasse, probierte die neue Fitnessstrecke auf der Silberhöhe aus.
Foto: Saskia Hotek Galerie (1 Bild)
von Saskia Hotek

René Müller hat sein neues Quartier auf der Silberhöhe bezogen. Der Quartiermanager, der seit 2018 für den Süden Halles zuständig ist, führte am vergangenen Donnerstag stolz durch die drei neuen Büroräume und den Beratungsraum, der auch für Veranstaltungen genutzt werden kann. 

Quartierbüros − eine Erfolgsgeschichte
Oberbürgermeister Bernd Wiegand, der zur Eröffnung in die Wittenberger Straße 14 gekommen war, erklärte, dass die Schaffung der Quartierbüros eine Erfolgsgeschichte sei, und beschrieb, welche Funktion René Müller hat: „Ein Quartiermanager hat die spannende Aufgabe, alles zu vernetzen.“ Er schaffe den direkten Kontakt zwischen Stadtrat, Verwaltung und Bürgern. Vor sieben Jahren habe man die Quartierbüros geschaffen, um das Zusammenleben zu stärken. René Müller setzt in Halles Süden mit den Bürgern gemeinsame Projekte um − wie zum Beispiel die Gestaltung eines Bürgerparks. Er organisiert auch Aktionen wie den  alljährlichen Frühjahrsputz.

Neue Fitnessstrecke eingeweiht
Gleich neben den Räumlichkeiten des Quartiermanagers ist zudem ein kleiner Park mit Fitnessgeräten entstanden. Hier kann sich jeder sportlich betätigen. Jürgen Fox, Vorstandsvorsitzender der Saalesparkasse, testete alle Geräte auf ihre Funktionalität. Die Saalesparkasse hatte die Stadt bei der Umsetzung der Fitnessstrecke unterstützt. Das Ziel dieses  frei zugänglichen Sportangebots sei es, mehr Lebensqualität in den Stadtteil zu bringen und gleichzeitig die Gesundheit der Bürger zu fördern, so Wiegand.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Blick zu den Sternen - Planetarium am Holzplatz im Bau Blick zu den Sternen - Planetarium am Holzplatz im Bau Halle (Jana Keller). Das neue Planetarium am Holzplatz, im ehemaligen Gasometer gelegen, nimmt langsam Gestalt an. Es gehöre zu einem der Schwerpunkte der...
Anzeige
Sag Ja!
Gut Mößlitz bei Zörbig – das Hochzeitsgut Gut Mößlitz bei Zörbig – das Hochzeitsgut Heiraten und eins sein mit der blühenden Natur: Trotz Corona sagen die Paare wieder „JA“ auf Gut Mößlitz. Auch das Schullandheim...
Anzeige
Das Wochenende auf dem Giebichenstein Das Wochenende auf dem Giebichenstein Vom Stadtmuseum Halle ...
Anzeige
Globus Halle