Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
MZ Immobilien

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Halle (Saale) > Das Wochenende auf dem Giebichenstein >
Jana Keller Jana Keller
aktualisiert am 13.08.2020 um 11:25:17

Das Wochenende auf dem Giebichenstein

Das Stadtmuseum lädt am 15. August 2020 zum ganztägigen Aktionsprogramm für Jung und Alt auf die Oberburg. Das Stadtmuseum lädt am 15. August 2020 zum ganztägigen Aktionsprogramm für Jung und Alt auf die Oberburg.
Foto: Stadtmuseum / Axel Göhre
Vom Stadtmuseum Halle

Das Stadtmuseum lädt bei freiem Eintritt am 15. August 2020 zum ganztägigen Aktionsprogramm für Jung und Alt auf die Oberburg. Im Anschluss läuft die Giebichensteiner Sommerfilmnacht zum Thema „Romantik pur“.   

Unter dem Motto: „Mittelalter verzaubert“ erwarten vielfältige Angebote die großen und kleinen Besucher von 10 bis 17 Uhr auf der Oberburg. Verschiedene Mitmachaktionen widmen sich unter anderem den Sagen vom Giebichenstein, der Gestaltung eines eigenen Schwertes oder Schildes sowie dem Gießen von Zinnamuletten nach mittelalterlichen Vorlagen. Natürlich wird auch Knüppelkuchenbacken über offenem Feuer nicht fehlen. Wie „wohlriechend“ mittelalterliche Düfte sein konnten, darf jeder beim Kreieren seiner persönliche Riechsalbe oder Duftkerze ausprobieren.

Führungen und mehr

Insgesamt präsentiert sich der Giebichenstein dem Motto entsprechend in einem neuen Gewand, eben „Mittelalter verzaubert.“ Ein umfangreiches Führungsprogramm bietet Ein- und Ausblicke zu Burggeschichte, mittelalterlichem Leben sowie Erlebnissen und Erinnerungen bedeutender Literaten und Romantiker – von Goethe bis Eichendorff. Um 12.30 Uhr lockt ein Ausflug zum nahe gelegenen Amtsgarten. Im Themenfokus stehen die Geschichte der „Alten Burg“ sowie das „Giebichensteiner Dichterparadies“ als Herberge der Frühromantik. Eine „sprechende Pergola“ liefert vor Ort abrufbare Hörproben romantischer Texte. Eine extra Kinderführung führt um 14 Uhr zum „Schatz von Giebichenstein.“ Für die musikalische Begleitung sorgt an diesem Tage der „Fiedler“ Martin Uhlig. Zur Stärkung wird unter anderem mit „Olla Podrida“ – ein kräftigendes Suppengericht nach altem Rezept zur gekocht.

Romantik pur

Ab 20 Uhr finden dann die 6. Giebichensteiner Sommerfilmnächte mit dem Thema „Romantik pur“ ihre Fortsetzung. Zur Auswahl stehen die Filmproduktionen von Joel Hopkins: „Hampstead Park – Aussicht auf Liebe“ (2017) und Ralf Huettner: „Ausgerechnet Sibirien“ (2012). Vor dem Film spielt um 20 Uhr das Swing- & Jazztrio „Hot Strings“ aus Weimar. Wählen Sie ihren Favoriten! Karten gibt es unter www.stadtmuseumhalle.de. oder telefonisch: (0345) 221 30 30 bzw. (0345) 523 38 57, Restkarten an der Abendkasse. Ausdrücklich wird darauf hingewiesen, dass auf dem gesamten Gelände der Oberburg Giebichenstein die aktuellen Bestimmungen zur Eindämmung von SARS-CoV-2 und zum Schutz der Besucher*innen und Mitarbeiter*innen gelten.
 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
"HallunkenCon 2020": Geschichten von Drachen, Helden und ihren Holden Der Verein Würfelpech ist für seine Spielleidenschaft ohne Bildschirm bekannt. Einmal im Jahr organisiert er einen ganz besonderen...
Anzeige
Globus Halle
Corona - Die aktuelle Lage in Halle (23. Oktober, 14 Uhr) Corona - Die aktuelle Lage in Halle (23. Oktober, 14 Uhr) Aus der heutigen Pressekonferenz der Stadt Halle ...
Anzeige
Karneval in der Corona-Krise - Landespräsident spricht im Sachsen-Anhalt Podcast über die aktuelle Situation Karneval in der Corona-Krise - Landespräsident spricht im Sachsen-Anhalt Podcast über die aktuelle Situation Die Karnevalssession 2020/21 steht in Sachsen-Anhalt unter keinem guten Stern. Durch die Corona-Pandemie stecken die Jecken in der „Narrantäne“...
Anzeige
Trauerportal