Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
MZ Immobilien

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Halle (Saale) > Startschuss für mehr Vielfalt - Hallianz Spendenlauf geht in die neunte Runde >
Jana Keller Jana Keller
aktualisiert am 01.09.2020 um 15:47:18

Startschuss für mehr Vielfalt - Hallianz Spendenlauf geht in die neunte Runde

Im kleinen Kreis wurde der Hallianz Spendenlauf von Olympiasieger Waldemar Cierpinski (links) eröffnet. Im kleinen Kreis wurde der Hallianz Spendenlauf von Olympiasieger Waldemar Cierpinski (links) eröffnet.
Foto: Jana Keller
Bis zum 18. September werden Spenden für hallesche Engagementprojekte erlaufen.

Halle (Jana Keller). Auf die Plätze, fertig, los! Am 1. September startete der „9. Hallianz Spendenlauf“ unter dem Motto „Fit für Vielfalt“ im halleschen Stadtpark − mit niemand Geringerem als Marathonläufer und Olympiasieger Waldemar Cierpinski an der Starterklappe. Der Spendenlauf findet zugunsten von halleschen Engagement- und Jugendprojekten sowie im Namen von Toleranz und Weltoffenheit statt. Jeder Interessierte kann mitmachen!

Jeder kann mitlaufen

Aufgrund des Coronavirus gingen in diesem Jahr weniger Läufer als üblich gemeinsam an den Start, dafür  wird die Veranstaltung über mehrere Tage gestreckt und man darf sich noch bis zum 18. September beteiligen. Wie das Ganze funktioniert? Läufer können sich im Internet, telefonisch unter (0345) 470 13 55 oder per E-Mail an hallianz@freiwilligen-agentur.de anmelden. Zudem sollten sie sich Laufpaten suchen, die für die gelaufenen Meter spenden. Im Anschluss ist es ihnen überlassen, ob sie eine individuelle Strecke laufen oder an einer interaktiven Demokratie-Tour durch Halle teilnehmen.

Digitale Schnitzeljagd

Die interaktiven Touren sind eine Neuerung in diesem Jahr und erfordern die kostenlose App Actionbound. Die Strecken führen zu unterschiedlichen demokratischen Orten in Halle und fordern auf, kleine Aufgaben zu lösen − eine  digitale Schnitzeljagd. Der Spendenlauf sei eine schöne Sache, so Waldemar Cierpinski vor Ort, denn die Läufer seien stets mit Leib und Seele bei der Sache. Und „Muskelkater kann man ruhig schon mal kriegen“, fügte er mit einem Schmunzeln hinzu. Weitere Infos zum Lauf sind zu finden auf www.hallianz-fuer-vielfalt.de.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Die Silberhöhe muss sich öffnen Die Silberhöhe muss sich öffnen Der Abriss hat auf der Silberhöhe Narben hinterlassen. Diese zu schließen, haben sich die Mitglieder des Forums Silberhöhe zur Aufgabe gemacht....
Anzeige
Sag Ja!
Verlosung: Alarm für Cobra 11 - Staffel 45 Verlosung: Alarm für Cobra 11 - Staffel 45 Zehn Monate nach den Geschehnissen im Herbst 2019 kehrt Semir Gerkhan zurück zur Autobahnpolizei. In der Zwischenzeit ist viel passiert – vor allem...
Anzeige
Lichtermarkt auf Halles Marktplatz Lichtermarkt auf Halles Marktplatz Halle (Jana Keller). Aufgrund des Coronavirus ist 2020 vieles anders als gewohnt. So auch das traditionelle Hallesche Lichterfest, welches in den vergangenen...
Anzeige
Globus Halle