Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
MZ Immobilien

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Halle (Saale) > Corona - Die aktuelle Lage in Halle (14. Oktober, 13.20 Uhr) >
Jana Keller Jana Keller
aktualisiert am 14.10.2020 um 13:23:22

Corona - Die aktuelle Lage in Halle (14. Oktober, 13.20 Uhr)

Aktuelles zur Corona-Situation in Halle. Aktuelles zur Corona-Situation in Halle.
Foto: photoguns - stock.adobe.com
Aus der heutigen Pressekonferenz der Stadt Halle

Am 14. Oktober um 13 Uhr informierten Oberbürgermeister Dr. Bernd Wiegand, die Beigeordnete für Bildung und Soziales Katharina Brederlow und Amtsärztin Dr. Christine Gröger in einer Video-Pressekonferenz über die aktuelle Coronavirus-Situation in der Stadt Halle.

Das Statement des Oberbürgermeisters

Heute gibt es zehn Neuinfektionen in Halle. Zwei Fälle betreffen Personen, die von einer Busreise nach Polen zurückgekehrt sind. Bei den weiteren acht Fällen handelt es sich um Einzelfälle, die bisher noch nicht dem bisherigen Infektionsgeschehen zuzuordnen sind. Kontakte konnten bereits ermittelt werden in die Euro-Akademie, eine Kinder- und Jugendwohngruppe auf der Silberhöhe, eine Kinderarztpraxis und eine Reha-Klinik. Weitere Einzelheiten werden derzeit vom Gesundheitsamt ermittelt. Bei einem Infizierten von gestern konnte ein Kontakt in einen ambulanten Pflegedient ermittelt werden.

Neue Teststation

Morgen (15. Oktober) um 9 Uhr öffnet die Stadt eine neue Corona-Teststation in der Magdeburger Straße auf dem Gelände der Universitätsmedizin. Die Station ersetzt die Fieberambulanz in der Schopenhauerstraße und ist von Montag bis Freitag von 9 bis 14 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 9 bis 13 Uhr geöffnet. Gestern wurden durch die Ordnungskräfte der Stadt 24 Quarantänekontrollen durchgeführt. Ein Verstoß wurde festgestellt – dabei handelt es sich um eine Straftat.

Wachsam bleiben

Zum öffentlichen Personennahverkehr bemerkte der Oberbürgermeister, die Umsetzung der Hygieneregeln würde intensiv geprüft werden. An den Endhaltestellen werden die Wagen desinfiziert. Wird das Tragen einer Maske verweigert, wird der Fahrgast von der Weiterfahrt ausgeschlossen. Die Situation in der Stadt sei angespannt, aber weiterhin beherrschbar. Oberbürgermeister Wiegand bat alle Bürger darum, weiterhin wachsam zu bleiben.

 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Corona - Die aktuelle Lage in Halle (22. Oktober, 13.30 Uhr) Corona - Die aktuelle Lage in Halle (22. Oktober, 13.30 Uhr) Aus der heutigen Pressekonferenz der Stadt Halle ...
Anzeige
Globus Halle
Galoppsport: Jockeys und Rennpferde der Spitzenklasse gehen an den Start Galoppsport: Jockeys und Rennpferde der Spitzenklasse gehen an den Start Am 31. Oktober findet auf  den Passendorfer Wiesen  ein Pferderennen statt. ...
Anzeige
Corona - Die aktuelle Lage in Halle: Maskenpflicht in Innenstadt Corona - Die aktuelle Lage in Halle: Maskenpflicht in Innenstadt Aus der heutigen Pressekonferenz der Stadt Halle  ...
Anzeige
Saalekids