Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
MZ Immobilien

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Halle (Saale) > Angebot für Schulen in ganz Sachsen-Anhalt: Kunstvermittlung kinder-leicht >
Jana Keller Jana Keller
aktualisiert am 06.11.2020 um 18:01:16

Angebot für Schulen in ganz Sachsen-Anhalt: Kunstvermittlung kinder-leicht

Manon Bursian, Leiterin der Kunststiftung Sachsen-Anhalt, und Stipendiatin Lucie Göpfert. Manon Bursian, Leiterin der Kunststiftung Sachsen-Anhalt, und Stipendiatin Lucie Göpfert.
Foto: Jana Keller
Halle (Jana Keller). „Was ist Kunst?“, fragte Manon Bursian, Leiterin der Kunststiftung Sachsen-Anhalt, am 2. November bei der Vorstellung des Kunstvermittlungsprogramms „kinder-leicht“ in Halle. Warum Kunst entsteht und für wen sie gedacht ist, möchte die Kunststiftung auch den jüngsten Kulturinteressenten vermitteln. Das zugehörige Sonderförderprogramm geht bereits in die dritte Runde. Es soll Kindern alle Fragen rund um die Kunst beantworten – mithilfe der Stipendiaten der Stiftung, die den Kleinen ihre Techniken und Kenntnisse in verschiedenen Kursen näherbringen.  Von Malerei über Keramik bis hin zum Film sind zahlreiche Genres vertreten.

Ganz Sachsen-Anhalt

Die Angebote haben unterschiedliche Zeitrahmen und richten sich an Schulen, Horte sowie Kindergärten in ganz Sachsen-Anhalt. Die Buchung der einzelnen Veranstaltungen ist per Mausklick möglich auf der Seite www.kunststiftung-sachsen-anhalt.de/kinderleicht. Alternativ kann eine E-Mail gesendet werden an: info@kunststiftung-sachsen-anhalt.de. Wichtig dabei: Die Angebote sind für die jeweiligen Einrichtungen und alle Teilnehmer kostenfrei. Das Projekt wird unterstützt von der Deutsche Bank Stiftung. 

Kontakt zu Künstlern

Mit den Angeboten möchte die Kunststiftung etwas leisten, was im normalen Schulalltag nicht zu schaffen wäre, so Manon Bursian. Der Kontakt mit den Künstlern sei das Herzstück des Programms. Bei dessen Vorstellung hat die Leiterin der Kunststiftung  versichert, dass die Angebote trotz der  Corona-Situation stattfinden werden – sogar im November. Aktuell beteiligen sich 20 Stipendiaten der Kunststiftung an der Aktion, wobei insgesamt 80 Angebote digital gebucht werden können. Sachsen-Anhalts Bildungsminister Marco Tullner bezeichnete das Kunstvermittlungsprogramm als ein „Teelicht der Hoffnung“ für den Kunst- und Kulturbereich. Manon Bursian ergänzte, dass sich damit auch neue Berufswege für die teilnehmenden Künstler auftun können, wie frühere Runden des Programms gezeigt hätten. So sind einige Stipendiaten inzwischen  im Rahmen längerer Kurse an den Schulen beschäftigt. 

Erfahrungen

Stipendiatin Lucie Göpfert berichtete von ihren Erfahrungen bei der Kunstvermittlung. Die Illustratorin hat gemeinsam mit Kindern ein Buchprojekt realisiert – vom Schreiben der Geschichte über die Illustration bis hin zum Buchbinden. Am Ende konnten die stolzen Teilnehmer alle ihr eigenes Buch mit nach Hause nehmen. Ein Angebot, auf das sich Kinder aktuell freuen können, ist das Projekt „Game Art“ von Willy Dumaz. Die Teilnehmer können dabei ihr eigenes Adventure-Game erfinden. Ingo Albrecht-Hauser wird mit den Kleinen eine Stadt der Zukunft entwerfen. Um Modedesign geht es wiederum bei Heike Becker. Diese und weitere spannende Angebote können ab sofort gebucht werden.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Dürre, Stürme, Überschwemmungen - Die Folgen des Klimawandels in Sachsen-Anhalt Dürre, Stürme, Überschwemmungen - Die Folgen des Klimawandels in Sachsen-Anhalt Ein Expertengespräch, organisiert von Leopoldina und Fridays For Future, gibt Auskunft über den Stand der Klimakrise im Land. ...
Anzeige
Globus Halle
Corona-Ticker - Die aktuelle Lage in Halle Corona-Ticker - Die aktuelle Lage in Halle Aus der Pressekonferenz der Stadt Halle vom 23. November ...
Anzeige
Grünes Licht für neue Synagoge in Dessau Grünes Licht für neue Synagoge in Dessau Dessau (ak). Nachdem das Bauordnungsamt innerhalb nur weniger Wochen die Anträge bearbeitet und genehmigt hatte, konnte Oberbürgermeister Peter Kuras...
Anzeige
MZ