Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Halle (Saale) > Politik > Wahlticker zur Bundestagswahl aus der Region Bitterfeld-Wolfen >
Thomas Schmidt Thomas Schmidt
aktualisiert am 24.08.2017 um 08:48:32

Wahlticker zur Bundestagswahl aus der Region Bitterfeld-Wolfen


Foto: Archiv
Anhalt-Bitterfeld (WS). +++ Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will sich in der Region Anhalt-Bitterfeld für die CDU und ihren Kandidaten vor Ort, Kes de Vries stark machen. Dier Bundestagswahl, die am 24. September stattfindet, soll auch in Sachsen-Anhalt starke Akzente setzen.  Einer der Gründe war nach Aussagen aus dem Konrad-Adenauer-Haus, das starke Abschneiden der Alternative für Deutschland (AfD), die mit kritischen Themen bei der Landtagswahl 2016 mit dem bundesweit stärksten Ergebnis abschnitten hat +++

+++ Im Vorfeld hat sich am vergangenen Donnerstag die AfD mit ihrem Direktkandidaten Uwe Ziegler und der Parteivorsitzenden der Alternative für Deutschland, Frauke Petry, in Bitterfeld auf dem Marktplatz vor ca. 150 Zuhörern zu einer Kundgebung getroffen +++

+++ Auch die Partei, Die Linke, werden einige Wahlkampfauftritte in der Region organisieren. Gregor Gysi, langjähriger Fraktionsvorsitzender der Linken im Bundestag, wird am 11. September, ab 15:00 Uhr, auf dem Holzmarkt in Köthen erwartet. Dietmar Bartsch, der Fraktionsvorsitzende und Spitzenkandidat zur Bundestagwahl, wird zusammen mit Matthias Höhn, dem Bundesgeschäftsführer und Wahlkampfleiter der Linken, am 15. September, ab 11:00 Uhr, auf dem Bitterfelder Robert-Schumann-Platz am Linke-Truck auftreten +++

Infos für den Wahlticker an: redaktion@wochenspiegel-bitterfeld.de; Es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung und Vollständigkeit.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Kontroverse Debatte im halleschen Stadtparlament: Wenn unter Punkt elf der Haushaltsplan 2020 "mitgeteilt" wird Kontroverse Debatte im halleschen Stadtparlament:  Wenn unter Punkt elf   der Haushaltsplan 2020 Halle (S. Christmann). Der Haushaltsplan einer Stadt gehört zum Wichtigsten, was die hauptamtliche Stadtverwaltung und die ehrenamtlich arbeitenden...
Anzeige
Saalekids
Die Silberhöhe steckt voller Widersprüche Die Silberhöhe steckt voller Widersprüche Die Mitglieder des Forums Silberhöhe arbeiten daran, den Stadtteil in Halles Süden lebenswerter zu gestalten. Trotz vieler Bemühungen...
Anzeige
9. November 2019 - auch in Halle überschlugen sich vor 30 Jahren die politischen Ereignisse: Schlagstockeinsatz und Verhaftungen 9. November 2019 - auch in Halle überschlugen sich vor 30 Jahren die politischen Ereignisse: Schlagstockeinsatz und Verhaftungen  Halle (S. Christmann). Die mit Farbe beschmierte Figur des Kleinen Trompeters, ein Transparent, ein paar Fotos von Versammlungen, eine alte Schreibmaschine und...
Anzeige
Sag Ja!