Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Halle (Saale) > Fotogalerie >

FOTOGALERIE: Siegerehrung Aktive Ü15 - 22. Landesmeisterschaft Karnevalistischer Tanzsport Sachsen-Anhalt 2020


09.03.2020, Torsten Waschinski, torsten.waschinski@wochenspiegel-dessau.de

Die 22. Landesmeisterschaft im karnevalistischen Tanzsport werden am 8. März 2020 in Stendal ausgetragen. Hier die Fotos der Siegerehrung der Altersklasse Aktive Ü15.

Fotos: Niklas Ponndorf

zur Galerie...

FOTOGALERIE: Aktive Ü15 - 22. Landesmeisterschaft Karnevalistischer Tanzsport Sachsen-Anhalt 2020


08.03.2020, Torsten Waschinski, torsten.waschinski@wochenspiegel-dessau.de

Die 22. Landesmeisterschaft im karnevalistischen Tanzsport werden am 8. März 2020 in Stendal ausgetragen. Hier die Fotos der Altersklasse Aktive Ü15.

Fotos: Niklas Ponndorf

zur Galerie...

FOTOGALERIE: Siegerehrung Jugend & Junioren - 22. Landesmeisterschaft Karnevalistischer Tanzsport Sachsen-Anhalt 2020


08.03.2020, Torsten Waschinski, torsten.waschinski@wochenspiegel-dessau.de

Die 22. Landesmeisterschaft im karnevalistischen Tanzsport werden am 8. März 2020 in Stendal ausgetragen. Hier die Fotos der Siegerehrung der Altersklassen Jugend und Junioren.

Fotos: Niklas Ponndorf

zur Galerie...

FOTOGALERIE: Junioren - 22. Landesmeisterschaft Karnevalistischer Tanzsport Sachsen-Anhalt 2020


08.03.2020, Torsten Waschinski, torsten.waschinski@wochenspiegel-dessau.de

Die 22. Landesmeisterschaft im karnevalistischen Tanzsport werden am 8. März 2020 in Stendal ausgetragen. Hier die Fotos der Altersklasse Junioren.

Fotos: Niklas Ponndorf

zur Galerie...

FOTOGALERIE: Jugend - 22. Landesmeisterschaft Karnevalistischer Tanzsport Sachsen-Anhalt 2020


08.03.2020, Torsten Waschinski, torsten.waschinski@wochenspiegel-dessau.de

Die 22. Landesmeisterschaft im karnevalistischen Tanzsport werden am 8. März 2020 in Stendal ausgetragen. Hier die Fotos der Altersklasse Jugend.

Fotos: Niklas Ponndorf

zur Galerie...

FOTOGALERIE: Finale Schülerferienticket 2020 Sachsen-Anhalt


28.01.2020, Torsten Waschinski, torsten.waschinski@wochenspiegel-dessau.de

Am 24. Januar 2020 wurden in einer grandiosen Abschlussgala die Models für das Schülerferienticket 2020 in Sachsen-Anhalt gewählt.

Fotos: Stefan Julius 

zur Galerie...

FOTOGALERIE: Landesmeisterschaft im karnevalistischen Tanzsport 2019 Sachsen-Anhalt


18.03.2019, Torsten Waschinski, torsten.waschinski@wochenspiegel-dessau.de

Landesmeisterschaft Sachsen-Anhalt karnevalistische Tänze in der Brandberge-Sporthalle in Halle am 17.03.2019. Ausrichter: Lettiner Carneval Club - #LMTanzLSA19

Fotos: Torsten Waschinski

zur Galerie...

Wonneproppen des Jahres gesucht!


05.02.2019, Sonja Richter,

Wir suchen ihn wieder, den Wonneproppen des Jahres. Welches Mädchen oder welcher Junge mit dem Geburtsjahr 2018 darf sich dieses Mal die Krone aufsetzen? Erfahren können es alle am 25. Mai um 11 Uhr im Halle Center Peißen bei der großen Abschlussveranstaltung unserer gemeinsamen Aktion mit dem Center und europafoto Großwendt.

Doch vorher sollte man sich natürlich fotografieren lassen. Und zwar bei europafoto Großwendt am Alten Markt. Und mit dem schönsten Bild kann man bei der Aktion mitmachen. Teilnehmen an der Suche nach dem Wonneproppen des Jahres können alle Kinder aus Halle und Umgebung (dem ehemaligen Saalkreis), die im vergangenen Jahr (2018) geboren sind.

Ab sofort kostenlos fotografieren lassen
Wer sich an der Aktion beteiligen möchte, kann sich ab sofort bei einem kostenlosen Fotoshooting bei europafoto Großwendt (bitte vorher anmelden) ins rechte Licht rücken lassen. Es werden nur Fotos aus dem Studio, keine privaten Bilder, in die Wertung aufgenommen. Vom 7. bis 9. März richtet europafoto Großwendt außerdem ein mobiles Fotostudio im Halle Center Peißen ein. Fotografieren lassen kann man sich bis zum 24. April.

Alle Bilder von den Wonneproppen-Kandidaten veröffentlichen wir in einer Bildergalerie auf unserer Homepage www.wochenspiegel-web.de, Ausgabe Halle, einen Teil davon bis zum Mai im Wochenspiegel für Halle und Umgebung und alle zu sehen sind auch in einer Ausstellung im Halle Center Peißen vom 13. bis 18. Mai. In dieser Zeit kann dort auch über den Wonneproppen des Jahres abgestimmt werden. Einfach den Stimmzettel ausfüllen und in die Box werfen.

Abschlussveranstaltung mit Preisübergabe am 25. Mai
Die Kandidatinnen und Kandidaten, die die meisten Stimmen auf sich vereinigen können, erhalten eine Einladung zur großen Abschlussveranstaltung am 25. Mai um 11 Uhr im Halle Center Peißen. Dort wird das Geheimnis gelüftet, wer Wonneproppen des Jahres geworden ist und wer welchen Preis unserer Sponsoren erhält. Alle anderen Wonneproppen und Wonneproppen-Fans sind zu der Veranstaltung ebenfalls herzlich willkommen.

Einverstanden mit Veröffentlichungen
Wer sich an der Suche nach dem Wonneproppen des Jahres beteiligt, erklärt sich damit einverstanden, dass das Bild seines Kindes im Wochenspiegel, auf der Homepage des Wochenspiegels und in der Ausstellung im Halle Center Peißen veröffentlicht wird. Dafür muss man im Fotostudio eine Einverständniserklärung unterschreiben. Und jetzt freuen wir uns auf viele Wonneprop-
penbilder!

Zur Information
europafoto Großwendt GmbH (ehemals Hallesches Fotoatelier GmbH)
Alter Markt 3 in 06108 Halle
Tel.: (0345) 2 02 93 22

Öffnungszeiten:
montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr
samstags von 9.30 bis 13 Uhr

Tolle Preise von tollen Sponsoren

Hallesche Wohnungsgenossenschaft „Freiheit" eG: ein Einkaufsgutschein im Wert von 1 000 Euro
europafoto Großwendt GmbH: kostenloses Fotografieren und eine bedruckte Fotoleinwand für das Gewinnerkind
Micheel, das Küchenstudio, Halle, Gerd Micheel: ein Siemens Trockner im Wert von 500 Euro
Porta Möbel Handels GmbH & Co KG Sitz Wiedemar: ein Einkaufsgutschein im Wert von 200 Euro
Krug zum Grünen Kranze: Gutschein für ein Familienessen im Wert von 100 Euro
AOK Sachsen-Anhalt, Niederlassung Süd: drei HoppemaxX „Bonito"
SPIELEMAX - Ihr Baby- und Spielwarenfachgeschäft: drei Gutscheine im Wert von jeweils 50 Euro
Reiseland im Halle Center Peißen: ein Gutschein im Wert von 100 Euro
Möbel-Boss im Halle Center Peißen: zwei Gutscheine im Wert von jeweils 75 Euro
Jeans Fritz im Halle Center Peißen: vier Gutscheine im Wert von jeweils 25 Euro
Adler Modemarkt im Halle Center Peißen: vier Gutscheine im Wert von jeweils 25 Euro
Ernstings family im Halle Center Peißen: ein Gutschein im Wert von 25 Euro
Siemes Schuhcenter im Halle Center Peißen: drei Gutscheine im Wert von jeweils 20 Euro
Deichmann Schuhe im Halle Center Peißen: fünf Gutscheine im Wert von jeweils 20 Euro
Sandy‘s Dessous & Bademoden im Halle Center Peißen: fünf Gutscheine im Wert von jeweils 20 Euro
Eiscafe im Halle Center Peißen: drei Gutscheine im Wert von jeweils 10 Euro
Curry Carl im Halle Center Peißen: fünf Gutscheine für Pommes & Currywurst á 6,90 Euro
Blumen Atelier Rico Möhrke im Halle Center Peißen: Blumen für die Wonneproppen-Muttis
Dänisches Bettenlager im Halle Center Peißen: vier Gutscheine im Wert von jeweils 25 Euro

 

zur Galerie...

„Floristisches zur Weihnachtszeit“ 2018 auf dem Petersberg eröffnet


26.11.2018, Sonja Richter,

Fünf Floristikbetriebe aus der Region stellen sich dem Wettbewerb.

Petersberg (sr). Weiß und Rot dominieren in diesem Jahr die Floristen-Ausstellung im Museum Petersberg.

Fünf Betriebe aus der Region haben zum Motto „Weihnachtslieder" die Räume des Museums ausgestaltet und in eine Weihnachtswunderwelt verwandelt. Im Eingangsbereich und in der oberen Etage des Hauptgebäudes zeigen sie, welche floralen Ideen sie zu bekannten und weniger bekannten Liedern zum Fest hatten. Da grüßt - klassisch in Rot - der Weihnachtsmann von den Bildern an der Wand und auch die Geschenke hat Jana Hofmann in rotes Papier eingewickelt. Caroline Niederhausen hingegen hat ihren Raum ganz in Weiß gestaltet und eine Winterlandschaft aufgebaut, mit der sie zum Schlittenfahren einladen will. Eine Weihnachtsplätzchenbäckerei ist der Raum von Martina Kiesow geworden und die nötigen Backzutaten findet man sogar in den Blumenarrangements. Leuchtendes Rot dominiert wieder den Raum von Nicole Zöllkau und von dort begibt man sich in die weiße Märchenwelt von Diana Tröger.

Wie in den Vorjahren sind die Besucher aufgefordert, unter den fünf Ausstellern ihren Favoriten zu wählen. Dafür erhält man am Eingang die entsprechenden Stimmzettel. Und nicht nur für die Floristik-Betriebe gibt es Preise, auch unter den Teilnehmern an der Abstimmung werden kleine Prämien ausgelost.

Wer die Ausstellung an den Adventswochenenden besucht, den erwartet neben den Blumenarrangements im Museum auch der beliebte Handwerkermarkt. Korbwaren, Bürsten, Töpfe, Holzwaren kann man da genau so kaufen wie Silberschmuck, Honig, Marmelade und natürlich tolle Blumengestecke. Und sonntags gibt es um 14.30 Uhr frisches Brot aus dem altdeutschen Backofen. An den Adventssonntagen laden um 15 Uhr auch immer Chöre ein, Weihnachtslieder nicht nur anzuschauen, sondern auch anzuhören.

Die Weihnachtsausstellung hat bis zum 6. Januar täglich außer montags von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

zur Galerie...

Abschluss der Plätzchenback-Aktion am 3. November im HEP


06.11.2018, Sonja Richter,

Fleißig Plätzchen gebacken wurde am Samstag (3. November) im halleschen Einkaufspark. Damit endete die gemeinsame Plätzchenback-Aktion von Wochenspiegel und HEP in diesem Jahr. Alles, was vom Backblech kam, wurde eingetütet und für einen guten Zweck verkauft. Am Ende kamen 269 Euro zusammen, die HEP-Manager Holger Wandrey noch aufstockte, so dass sich die Kinderfeuerwehr von Halle jetzt über eine Spende von 400 Euro freuen darf.
Freuen durften sich auch die drei Leserinnen und Leser, die die Jury unter allen Backaktions-Teilnehmern für die Abschlussveranstaltung ausgesucht hatte. Sie halfen fleißig mit beim Backen. Das Los entschied dann, wer von ihnen den 300, wer den 200 und wer den 100 Euro-Einkaufsgutschein mit nach Hause nehmen durfte.
Für viel Unterhaltung während des Samstagnachmittags sorgten auf der Bühne die Fienstedt Singers, die die Besucher auf eine Liederreise mitnahmen, und de la dance, die Ausschnitte aus ihren Tanzprogrammen zeigten.
Fotos: S. Richter

zur Galerie...

14. Kita-Sportfest der Stadt Halle


13.06.2018, Sonja Richter,

Am vergangenen Mittwoch (13. Juni) gab es bereits die 14. Auflage des Kindergarten-Sportfestes in Halle - organisiert vom USV Halle gemeinsam mit vielen Partnern.

 Und das kehrte an seine alte Wirkungsstätte zurück, in das Stadion in Halle-Neustadt, nachdem es in den vergangenen Jahren mehrmals in der halleschen Brandbergehalle durchgeführt worden war. Mehr als 1 100 Kinder aus 49 Einrichtungen der Saalestadt waren dem Aufruf zu einem sportlichen Vormittag gefolgt, der wie olympische Spiele mit dem Entzünden der Flamme, einem Feuerwerk und einem Auftritt das Tabea-Nachwuchses eröffnet wurde. Anschließend ging es an die 30 Wettkampfstationen, die von 60 Sportstudierenden der halleschen MLU betreut worden. Dabei hielt der aufkommenden Nieselregen die Mädchen und Jungen nicht davon ab, am Bambini-Lauf teilzunehmen, Zielwerfen oder Balancieren zu üben, mit Bällen zu trainieren und zwischendurch dem Obst- und Getränke-Buffet einen Besuch abzustatten. Beifall für die sportlichen Leistungen gab es nicht nur von den Ehrengästen wie Halles Oberbürgermeister Dr. Bernd Wiegand, sondern auch von den Maskottchen der Bäder Halle GmbH, der Sparkasse und Porta.

zur Galerie...

Floristisches zur Osterzeit


23.03.2018, Sonja Richter,

„Floristisches zur Osterzeit" heißt es seit vergangenem Samstag (24. März) wieder im Museum auf dem Petersberg. Jana Hofmann vom halleschen Blumenfachgeschäft „Hofmann´s Blumeneck" hat in diesem Jahr die Osterausstellung gestaltet und dabei die Sonderasstellung „DREIKLANG - Künstlerische Gestaltung von Keramik -Schmuck - Kupfer" mit floristischen Arrangements und frühlingshafter Gestaltung zur Osterzeit umrahmt. Geöffnet ist die Osterausstellung bis zum 2. April täglich außer montags, aber am 2. April von 10 bis 17 Uhr. An den Osterfeiertagen gibt es außerdem den traditionellen Handwerkermarkt und wer möchte, kann bei der Gestaltung sorbischer Ostereier zuschauen. Fotos: S. Richter

zur Galerie...

Die Narren sind los! Bilder vom Rosenmontagsumzug in Halle


12.02.2018, Kerstin Eschke, fm.kerstin.eschke@wochenspiegel-halle.de

Fotos: Kerstin Eschke und Susanne Christmann

zur Galerie...

Abschluss des Schülerprojektes 2017 des Vereins Alte Brennerei Niemberg


17.11.2017, Sonja Richter,

Halle (S. Richter). Über 700 Schülerhände haben in diesem Jahr ein neues Kunstwerk für den Skulpturenpark der Alten Brennerei in Niemberg geschaffen."Flora und Fauna, Natur- und Kulturlandschaften im Saalekreis" war in diesem Jahr das Thema des inzwischen 11. Schülerprojektes des gleichnamigen Vereins, an dem sich 17 Schulklassen aus elf Schulen des Saalekreises beteiligt haben. Zu Jahresanfang gingen sie auf Exkursion in die Natur, meist im Umfeld ihrer Schule. Noch vor den Sommerferien waren sie dann fleißig in der Werkstatt des Vereins und haben mit Keramik, Metall, Glas und Fliesen ihre Beobachtungen in Kunstwerke umgesetzt. Am vergangenen Freitag (17. November) wurden die dann auf einer großen Abschlussveranstaltung im Niemberger Dorfgemeinschaftshaus präsentiert und bilden jetzt eine Sitzecke mit kleinen Brunnen und einer großen Stele.

zur Galerie...
Foto: Kerstin Eschke

Mila heißt das Fohlen


24.04.2017, Kerstin Eschke, fm.kerstin.eschke@wochenspiegel-halle.de

Das war eine Aufregung am Sonntagnachmittag in der Reithalle des Reiterhofs Teicha. Das junge Fohlen rennt und springt seiner Mutter, der Ponystute „Nobel“, hinterher. Fast können die Zuschauer, die sich am Rand der Reithalle drängen, den Atem der Beiden spüren. Viele Besucher sind zum Tag der offenen Tür am 23. April gekommen, um die Taufe des am 22. März geborenen Stutfohlens mitzuerleben.

zur Galerie...
Loopschals, Schlampermäppchen oder Handytaschen - selbstgeschneidert und praktisch. Foto: Susanne Kiegeland

Erster Kreativmarkt im Medienhaus - Renaissance der Handarbeit


14.11.2016, Kerstin Eschke, fm.kerstin.eschke@wochenspiegel-halle.de

Der erste Kreativmarkt im Medienhaus der Mitteldeutschen Zeitung zog Bastler und Liebhaber alter Handarbeitsstechniken an. Rund 2 500 Besucher holten sich am Samstag, den 12. November, viele Anregungen zum Basteln und Werkeln.

zur Galerie...

Ein heißes Laternenfest 2016


29.08.2016, Kerstin Eschke, fm.kerstin.eschke@wochenspiegel-halle.de

Es war verdammt heiß beim diesjährigen Laternenfest. Bei Temperaturen um 35 Grad Celsius kamen zwar etwas weniger Besucher als im Vorjahr. Aber die erlebten auf und an der Saale Traditionelles und sportlich Neues.

 

zur Galerie...

Niemberg feierte am 1. Mai 2016 seinen 1 050. Geburtstag


02.05.2016, Sonja Richter,

Ihren 1 050. Geburtstag feierte die Saalekreisgemeinde Niemberg am vergangenen Wochenende. Höhepunkt war am Sonntag (1. Mai) der große Festumzug, der in 16 Bildern die Geschichte der Gemeinde darstellte und an dem sich viele Nachbargemeinden beteiligten. Anschließend wurde der Maibaum aufgestellt und im Park des Dorfgemeinschaftshauses tüchtig gefeiert. Fotos: S. Richter

zur Galerie...

Frühling in der Neuen Residenz


21.03.2016, Kerstin Eschke, fm.kerstin.eschke@wochenspiegel-halle.de

Noch bis zum Ostermontag, den 28. März kann die Frühlings-Ausstellung der Kreativwerkstatt des Beruflichen Bildungswerkes in der Neuen Residenz besucht werden. Der Eintritt ist frei. Die Ausstellung ist täglich von 10 bis 19 Uhr geöffnet.

zur Galerie...

Schwimmen mit Britta und Paul


12.02.2016, Sonja Richter,

Halle (sr). Halles Stadtbad wird in diesem Jahr 100 Jahre alt und deshalb hatten Wochenspiegel und Stadtwerke Halle die Mädchen und Jungen der Saalestadt aufgefordert: Malt Euch im Stadtbad!

Über die schönsten Bilder konnten die Wochenspiegel-Leser und Stadtwerke-Kunden abstimmen und die zehn "Künstler", deren Bilder die meisten Stimmen erhalten hatten, waren am 10. Februar in das hallesche Stadtbad zu einem gemeinsamen Training mit Britta Steffen und Paul Biedermann eingeladen. Als kleines Präsent für jeden gab es einen Stadtwerke-Rucksack mit Bade-Utensilien und dann ging es ins Wasser. Am Ende des Trainings waren natürlich die Autogramme der Olympiasiegerin und des Weltmeisters gefragt und ein ganz privates Foto mit einem der großen Sport-Stars.

zur Galerie...

1. Seifenkistenrennen des Niemberger Sportvereins


01.06.2015, Sonja Richter,

41 Teams waren am Sonntag in der Saalekreisgemeinde am Start.

Niemberg (sr). Jeden Monat einen Höhepunkt für die Mitglieder schaffen - das ist ein Anliegen des TSV 1910 Niemberg.

Und so wurde die Idee geboren: Wir laden ein zum Seifenkistenrennen. Am vergangenen Sonntag war es dann soweit. Die mit Hilfe vieler Sponsoren aus Niemberg und Umgebung gestalteten tollen Kisten rollten auf die Startrampe und die Straße von Eismannsdorf nach Niemberg hinein zum Ziel. 42 Sponsoren hatten die Sportler aus Niemberg für ihren Spaß gewinnen können und 41 von ihnen schickten die fünf- bis 21-jährigen Fahrer auf die Strecke. Unter dem Jubel der vielen Zuschauer am Straßenrand.

Nach dem eigentlichen Wettbewerb durften sich dann auch alle Gäste auf dem Parcours ausprobieren und bei Live-Musik einen schönen Nachmittag genießen. Fotos: S. Richter

zur Galerie...
Die Mitarbeiter der WOCHENSPIEGEL-Geschäftsstelle zeigen die Francke-Geste

Wer, wenn nicht wir - mit den Franckeschen Stiftungen auf dem Weg zum Unesco-Weltkulturerbe


22.04.2015, Susanne Christmann, susanne.christmann@wochenspiegel-halle.de

Der WOCHENSPIEGEL greift die sympathische Fotoaktion der Franckeschen Stiftungen  „Wer, wenn nicht wir!" auf und veröffentlichen bis zum 10. Juni Fotos, auf der unsere Leserinnen und Leser die Francke-Geste zeigen. Diese sollen auch in einer Sonderbeilage Anfang Juni erscheinen. Einfach mit der Francke-Geste abbilden lassen und das Bild per Mail einsenden an: redaktion@wochenspiegel-halle.de! Auf der Seite https://www.flickr.com/photos/hallesaale/page1/ kann man schon tausende Fotos mit der Francke-Geste sehen. Auch dort können Sie ganz einfach Ihr Foto mit der Francke-Geste hochladen. Alle Fotos, die Sie, liebe Leserinnen und Leser, an die WOCHENSPIEGEL-Redaktion senden, veröffentlichen wir in dieser Bildergalerie auf unserer Homepage. Den Anfang für unsere Aktion haben wir Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der WO-CHENSPIEGEL-Geschäftsstelle Halle schon einmal selbst gemacht. Dicht gefolgt von den beiden Kommissaren Schröder (Axel Ranisch) und Claudius Zorn (Stephan Luca).

zur Galerie...

Die Freiraumgalerie in Halles Osten


23.10.2014, Sonja Richter,

Seit 2012 gestalten Künstlerinnen und Künstler die leerstehenden und sanierungsbedürftigen Gebäude im halleschen Stadtteil Freiimfelde mit großflächigen Wandbildern. Die Freiraumgalerie soll als Zwischennutzungskonzept die Zeit überbrücken, bis die Häuser wieder hergerichtet sind, und gleichzeitig auf die Probleme des Gebietes in Halles Osten aufmerksam machen. Fotos: S. Richter

zur Galerie...

Niemberg lud wieder zum Badewannenrennen auf dem Dorfteich ein


26.08.2014, Sonja Richter,

Schnell, originell und sehr geschickt ging es am Sonntag zu.

Niemberg (sr). Es hat wieder viel Spaß gemacht, das Badewannenrennen auf dem Dorfteich in Niemberg.

Acht Boote waren am vergangenen Sonntag am Start und auch wenn einige der ständig Aktiven fehlten, den Niembergern und ihren Gästen gehen die Ideen einfach nicht aus. Schnell und originell sollte das Boot sein, das mit Muskelkraft durchs Wasser getrieben wird, und da hatte die Feuerwehr mit ihrem Drehleiterboot die Nase vorn. 2,51 Minuten zeigte die Stoppuhr in den Händen von Ortsteilbürgermeister Christian Kupski am Ende an. Schneller war nur der Nachwuchs mit der „Flotten Nussschale" mit 2,22 Minuten und siegte in der Juniorenwertung. Zu den originellsten Booten wurden von der Jury das Weltmeisterboot bei den Erwachsenen und das Power Mobau Team beim Nachwuchs gekürt. Und im Geschicklichkeitswettbewerb siegten Bastian Gottschlich (Nachwuchs) und Daniela Koch. Letztere hatte, nachdem sie vom wackeligen Gefährt gefallen war, die Strecke einfach schwimmend zurück gelegt.

zur Galerie...

Ein Feuerwerk der Turnkunst


07.01.2014, Kerstin Eschke, fm.kerstin.eschke@wochenspiegel-halle.de



zur Galerie...
Anzeige
Globus Halle
Anzeige
Saalekids