Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Wochenspiegel > Köthen > Bundeslager mit 4.200 Pfadfindern eröffnet >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 28.07.2017 um 16:16:06

Bundeslager mit 4.200 Pfadfindern eröffnet

Nach drei Jahren der Vorbereitung war es gestern Abend soweit: Das Bundeslager des Verbandes Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP) e.V. wurde eröffnet. Nach drei Jahren der Vorbereitung war es gestern Abend soweit: Das Bundeslager des Verbandes Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP) e.V. wurde eröffnet.
Foto: Frank Henze
Der VCP veranstaltet vom 27. Juli bis zum 5. August 2017 sein 10. Bundeslager.

Wittenberg (red). Dieses findet in diesem Jahr in Wittenberg statt. Es soll ein Höhepunkt der Feiern zum 500. Geburtstag der Reformation werden. Dieses Großlager zählt etwa 4.200 Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 13 bis 20 Jahren aus dem Bundesgebiet und knapp 300 internationale Gäste, u.a. aus Australien, Simbabwe, Schweden oder der Ukraine.

Bei der Eröffnungsveranstaltung wurden die Kinder und Jugendlichen kurzweilig mit der Spielidee des Bundeslagers vertraut gemacht: Wir schreiben das Jahr 2517, 1000 Jahre nach der Reformation. Die Menschen leben auf einer verwüsteten Erde in einzelnen Sektoren, die die wenigsten je verlassen.

In Wokshops, Spielerunden und bei Ausflügen in die nähere Umgebung tauchen die Teilnehmenden ganz in die Spielidee ein. „Sind wir, bin ich so mutig wie Luther es 1517 war?" Um dies herauszufinden, gehen die Pfadfinder nicht in die Vergangenheit, sondern in die Zukunft.

Am Sonntag, 30. Juli, laden die Pfadfinder alle Interessierten zu einem Besuchertag ein. Was machen Pfadfinder und Pfadfinderinnen eigentlich? Wie sieht der Lageralltag aus? Wie funktioniert das Bundeslager? Davon können Sie sich persönlich überzeugen. Höhepunkte sind direkt zu Beginn der Lagergottesdienst um 11 Uhr und die anschließenden Führungen über den Lagerplatz. Der Haupteingang zum Bundeslager befindet sich Dr. Behring-Straße/Ecke Potsdamer Ring.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Die Kröten wandern wieder Die Kröten wandern wieder Beim Autofahren bitte Rücksicht nehmen... seit Kurzen sind wieder Frösche, Kröten und Co. zu ihrer Laichwanderung aufgebrochen. Doch der Weg ist...
Anzeige
Unser Land
Das Bauhaus - ein Wahrzeichen für Sachsen-Anhalt Das Bauhaus - ein Wahrzeichen für Sachsen-Anhalt Dessau (red). Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff hat bei der Wiedereröffnung der Bauhausbauten in Dessau dieses als Wahrzeichen Sachsen-Anhalts...
Anzeige
Liebestaumel im Storchennest Liebestaumel im Storchennest Ein- und Ausblicke in interessante sowie außer- und gewöhnliche Orte. ...
Anzeige
Trauerportal