Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Wochenspiegel > Köthen > Was ist los um das 2. Adventswochenende? >
Thomas Schmidt Thomas Schmidt
aktualisiert am 10.12.2017 um 11:26:05

Was ist los um das 2. Adventswochenende?

Advents- und Weihnachtsmärkte in der Region um Bitterfeld-Wolfen, Muldestausee, Raguhn-Jeßnitz, Sanderdersdorf-Brehna und Zörbig. Advents- und Weihnachtsmärkte in der Region um Bitterfeld-Wolfen, Muldestausee, Raguhn-Jeßnitz, Sanderdersdorf-Brehna und Zörbig.
Foto: Thomas Schmidt
Advents- und Weihnachtsmärkte in der Region um Bitterfeld-Wolfen, Muldestausee, Raguhn-Jeßnitz, Sanderdersdorf-Brehna und Zörbig.

Historischer Weihnachtsmarkt in Wolfen
Wolfen (WS).
Es ist wieder soweit, vom 8. bis 10. Dezember öffnet der „Historische Weihnachtsmarkt“ in Wolfen am „Alten Markt“, in der Leipziger Straße, seine Pforten für Gäste und Besucher. Ein mittelalterlich gestalteter Adventsmarkt, mit Gauklern und Musikanten, bietet ein etwas anderes vorweihnachtliches Ambiente. Hier kann man erleben, wie es im Mittelalter so zuging, auch wenn die Bedingungen in Wolfen doch etwas moderater sind.  Ansonsten erwartet den Besucher knisternde Feuer und der Duft von frischem Backwerk, heißem Honigwein und Gewürzen. Da liegt beim Mittelalterlichen Adventsmarkt etwas in der Luft. Historisch gekleidete Handwerker und Händler bieten gar ausgefallene Geschenke und Genüsse feil, von Schmiedearbeiten über handgezogene Kerzen oder handgeschnitzte Waren herrscht ein reges Markttreiben.
Der Auftakt erfolgt am Freitag, 8. Dezember, ab 14 Uhr und der historische Weihnachtsmarkt öffnet dann bis zum Sonntagabend. Was anders ist als an anderen Weihnachtsmärkten? Die Besucher erwartet ein mittelalterlich gestalteter Handwerker- und Verkaufsmarkt mit Gauklern und Musikanten, ein einzigartiger Markt in der Weihnachtszeit in ganz Mitteldeutschland. Neben der Eröffnung am Freitagnachmittag, stehen am Samstag unter anderem ein Auftritt der Jagdhornbläsergruppe der Jägerschaft Bitterfeld, am Samstag und Sonntag Kinderprogramme und der traditionelle Stollenanschnitt auf dem Programm. An allen Tagen öffnen die Geschäfte entlang der Leipziger Straße. Am Sonntag haben die Läden von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Der Wolfener Markt beweist sich wieder einmal als idealer Standort für außergewöhnliches Adventsgeschehen. Viele Stände und Mittelalter-Hütten locken an diesen Wochenende zum Verweilen ein. Ein kleines, gemütliches Weihnachtsdorf inmitten der Stadt, in der es weihnachtlich riecht und lecker duftet, in dem es adventlich klingt und singt. Kinderherzen schlagen höher und die Erwachsenen erfreuen sich an all den bunten, leuchtenden Glitzer. Wie immer in Wolfen, wird der Markt traditionell von „Santa Claus“ mit bekannten weihnachtlichen Weisen eröffnet.  Auch der Weihnachtsmann ist jeden Nachmittag für die großen und kleinen Gäste da. An allen Tagen bieten die Händler, Schausteller und Vereine ein vielfältiges Angebot. Für die kleinen und großen Besucher bieten mittelalterliche Händler, Schausteller und Vereine ein vielfältiges Angebot mit kleinen und großen Überraschungen an. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Freitag und Samstag ist der Weihnachtsmarkt bis 20:00 Uhr geöffnet und am Sonntag schließt der Weihnachtsmarkt um 18:00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Sandersdorfer Weihnachtsmarkt
Sandersdorf (WS).
Auch in diesem Jahr haben sich die Veranstalter des Sandersdorfer Weihnachtsmarktes einiges einfallen lassen, um für die Einwohner der Stadt ein buntes Programm zu bieten. An allen drei Tagen verteilt der Weihnachtsmann den ganzen Tag über viele Geschenke an alle kleinen und artigen Besucher. Unter dem Motto: „Klein, aber fein“, findet der Weihnachtsmarkt in Sandersdorf-Brehna vom 8. bis 10. Dezember statt. Ein Bühnenprogramm, das bei kleinen und großen Besuchern gleichermaßen die Herzen höher schlagen lässt. Der Weihnachtsmann, der Geschenke verteilt, der Sandersdorfer Musikverein, das Kinder- und Jugendballett Sandersdorf-Brehna und noch einige hochkarätige Künstler wie Andy Borg und Uta Bresan wollen die Besucher auf die Weihnachtszeit einstimmen und frohe Stunden schenken. Dazu gibt es wieder viele Leckereien, ganztägig ein Nostalgiekarussel sowie Rummel mit Schießstand, Losbude und Kindereisenbahn vor Ort.

JAZZ im Industrie- und Filmmuseum Wolfen
Wolfen (WS).
Wer von dem vorweihnachtlichen Trubel ein kleine Auszeit genießen möchte, kommt zum Jazzabend am 8. Dezember, um 19 Uhr, in das Industrie- und Filmmuseum Wolfen. Zum 6. Mal in Folge ertönen zur Weihnachtszeit jazzige Klänge von Torsten Walther und Band. Gespielt werden neben Jazzstandards, Bossa Nova und Swing auch eigene Kompositionen. Der Eintritt kostet 8,00 Euro.

Weihnachtszeit in Großzöberitz
Großzöberitz (WS).
Am 9. Dezember veranstalten der Ortschaftsrat und die Vereine, ab 15 Uhr, in Großzöberitz den traditionellen Weihnachtsmarkt auf dem Gelände am Gemeindezentrum an der Turnhalle. Auf die Besucher warten kulinarische Genüsse, eine Weihnachtstombola und kleines Programm von den Kindern des Kindergartens.  Als absoluter Höhepunkt kommt Helmut Wieser mit seinem Mathis (Baujahr 1931) vorgefahren. Zusätzlich ist der Oldtimer weihnachtlich geschmückt und im Schlepptau sitzt auf dem Anhänger ein Weihnachtsmann.

Tornauer Weihnachtsmarkt und Adventssingen
Tornau vor der Heide (WS)
. Zum 8. Tornauer Weihnachtsmarkt und Adventssingen lädt der Heimat- und Dorfverein Tornau vor der Heide e.V. am Samstag, den 9. Dezember, ab 15 Uhr, ein. Gegen 16:00 Uhr erklingen weihnachtliche Lieder mit der Löberitzer Liedertafel und gegen 17:00 Uhr kommt der Weihnachtsmann für die kleinen Gäste. Für warme Speisen und Getränke ist gesorgt.

Zörbiger Schlossweihnacht
Zörbig (ts).
  Zum nunmehr sechsten Mal wird der traditionelle Weihnachtsmarkt der Stadt Zörbig als Schlossweihnacht vom 9. bis 10. Dezember inmitten der mittelalterlichen Kulisse des Zörbiger Residenzschlosses auf dem Gelände des Schloss Zörbig stattfinden. Viele Helferinnen und Helfer haben die letzten Wochen und Monate wieder angepackt und den Weihnachtsmarkt vorbereitet, damit dieser wieder eine Attraktion für Jung und Alt wird. Neben einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm wird darüber hinaus auch allerlei für Gaumenfreuden (Gegrilltes, Räucherfisch, Kräppelchen, Langos, Kaffeestube, Wildspieß, Waffeln, usw.) und tollen Verkaufsständen (Holzspielzeug, diverse Geschenkartikel, u.v.m.) angeboten. Als Rahmenprogramm gibt’s also eine Vielzahl von Unterhaltungsmöglichkeiten, die jeweils in der Zeit von 14 bis 22 Uhr am Samstag und 14 bis 20 Uhr am Sonntag für Abwechslung sorgen. Allerlei Gaumenfreuden, Verkaufsstände und liebevoll gestaltete Attraktionen wie Bastelstube mit Märchenstunde, Kindereisenbahn, Weihnachtspostamt, Kaffeestube, Kinderkarussell, Kinderreiten und eine Sonderausstellung: „Gut behütet“, warten darauf von Klein und Groß entdeckt zu werden.

Bitterfelder Turngala mit der ältesten Turnerin der Welt
Bitterfeld (WS).
Turnen ist cool und das finden die Turnerinnen und Turner der SG Chemie Bitterfeld Abteilung Turnen auch. Doch das was das Bitterfelder Turnensemble zeigt, ist am 9. Dezember, Beginn 15 Uhr, in der Brauereiturnhalle, ein heißes Feuerwerk der Bitterfelder Turnkunst. Was wäre Bitterfeld ohne das Schauturnen zur Weihnachtszeit. Das wäre so wie Paris ohne Eifelturm oder Dresden ohne Semperoper. Gleichzeitig gilt es, zum Jahresabschluss noch einmal das gesamte Leistungsvermögen abzurufen. Mit innovativen Choreografien und klassischen Turngeräten, mit Humor und einzigartigen Perspektiven sowie mit vielen Überraschungen werden die Besucher einmal mehr erleben, wie faszinierend und cool Turnen sein kann. Eine Überraschung der besonderen eleganten, grazilen und äußerst künstlerischen Darbietung zeigt Johanna Quaas. Ihre Turnakrobatik auf hohem Niveau bietet Hochachtung und Bewunderung. Johanna Quaas ist am 20. November 92 Jahre geworden und damit offiziell die älteste Turnerin der Welt. Sie ist Ehrengast der Bitterfelder und brilliert am Parallelbarren. Dabei sollen die Programmpunkte der letzten 20 Jahre neu interpretiert und vorgeführt werden. Dazu eine besondere Bodenakrobatik, ein überdimensionales Tanzmedley der letzten 20 Jahre... damit wollen sie das Publikum verzaubern und zeigen eine Welt, in der die letzten 20 Jahre noch einmal revue passieren lassen.
20 Jahre Turnen bei der SG Chemie Bitterfeld e. V., das sind zurzeit sind 63 Turnerinnen und 3 Turner im Alter zwischen 3 und 23 Jahren und alle Trainerinnen sind ehrenamtlich engagiert dabei. Viele ehemalige Turnerinnen und Turner sind bei der Jubiläumsturngala dabei. Auch Oberbürgermeister Armin Schenk, der Bundestagsabgeordneter Kees de Vries und Landrat Uwe Schulze sowie der Vorstandsvorsitzende der SG Chemie Bitterfeld, Harald Schuchardt und der Präsident des Kreissportbundes Anhalt-Bitterfeld Helmut Hartmann und viele andere Ehrengäste mehr.

Petersrodaer Weihnachtsmarkt
Petersroda (WS)
. Der traditionelle Petersrodaer Weihnachtsmarkt kommt am Samstag, den 9. Dezember, ab 15.00 Uhr, mit einem Adventsprogramm, u.a. mit dem Männerchor „Polyhymnia 1908“ im beheizten Festzelt im Park daher.

Mühlbecker Weihnachtsmarkt
Mühlbeck (WS)
. Auch in Mühlbeck gibt es am Samstag, den 9. Dezember, ab 15:00 Uhr, einen kleinen Weihnachtsmarkt auf dem Sportplatz in Mühlbeck. Bei Glühwein, Kaffee und Kuchen sowie bei Herzhaftem, kann die Advents- und Weihnachtszeit eingeläutet werden.

Weihnachtskonzert in der Friedersdorfer Kirche
Friedersdorf (WS).
Ein besonderes Erlebnis gibt es am Samstag, den 9. Dezember in der Friedersdorfer Kirche. Zu hören ist ein Weihnachtskonzert mit dem Volkschor „Muldeklang“ aus Jeßnitz. Beginn: 16.00 Uhr, der Eintritt frei. Ab 14:00 Uhr gibt es vor dem Klangerlebnis Kaffee und Kuchen im Bürgerhaus.

Roitzscher Adventstreff
Roitzsch (WS).
Der Roitzscher Heimatverein lädt am 2. Adventsonntag, dem 9. Dezember, ab 15 Uhr, zum traditionellen Weihnachtstreff im und am „Haus am Park“ ein. Weitere Informationen gibt es zum Thema im Internet unter www.sandersdorf-brehna.de.
 
Weihnachtsmarkt in Retzau
Retzau (WS).
Am 10. Dezember veranstaltet der Heimatverein Retzau e. V., ab 14:00 Uhr einen Weihnachtsmarkt mit Weihnachtsbaum schmücken auf der Domäne.

Weihnachtskonzert in Beyersdorf
Beyersdorf (WS)
. Zum 2. Advent, am Sonntag, den 10. Dezember, findet in der Beyersdorfer Kirche das mittlerweile achte Weihnachtskonzert statt. Veranstaltet wird es durch den Förder- und Interessenverein Beyersdorfer Kirche und Umgebung e. V.. Wie in den Jahren zuvor erwartet die Besucher ein abwechslungsreiches Programm, das die Gäste in die einzelnen Stücke mit einbezieht. Die Veranstaltung beginnt 14:00 Uhr mit Kaffee und Kuchen. Mitsingen ist ausdrücklich erwünscht! Die Kirche ist beheizt. Bitte trotzdem warm anziehen! Der Eintritt ist frei. Um eine kleine Spende für den Erhalt der Beyersdorfer Kirche wird gebeten. Das sechste Weihnachtskonzert ist zugleich ein willkommener Abschluss des Fördervereins für ein erfolgreiches Jahr 2017.

Adventskonzert in Brehna
Brehna (WS).
Der Förderverein “Stadt- und Klosterkirche Brehna“ lädt am 10. Dezember, 17 Uhr, zum Adventskonzert der Chöre: Chorgemeinschaft Brehna und Chor der Neuapostolischen Kirche unter der Leitung von Gunter Ecke und Klaus Große ein. Seit vielen Jahren gehört dieses Konzert zur Einstimmung auf die Weihnachtszeit in Brehna.

Advent am Dorfbackofen Schlaitz
Schlaitz (WS)
. Auch 2017 gibt es im Advent das Backofenfest am Dorfbackofen Schlaitz. Los geht’s in der Freiheitstraße am Sonntag, den 10. Dezember, um 14:00, mit Weihnachtsmusik und gegen 16:00 Uhr kommt etwas mit Verspätung der Nikolaus nach Schlaitz und hat so manches „Gebäck“ bei sich. Dazu gibt es Kräppelchen, Weihnachtstollen, Plätzchen und natürlich Weihnachtsbrot, alles fisch im Dorfbackofen gebacken.

Rentnerweihnachtsfeier in Lingenau
Tornau vor der Heide (WS).
Der Ortsbürgermeister der Ortschaft Tornau vor der Heide lädt am 12. Dezember, ab 15 Uhr zur traditionellen Rentnerweihnachtsfeier in den Landgasthof nach Lingenau ein. Für Kaffee und Kuchen sowie ein Abendessen ist gesorgt. Dazu gibt es ein kleines Programm mit musikalischer Unterhaltung.
 
Trauer-Café „Lichtblick“ –  Adventsfeier in Wolfen
Wolfen (WS).
Am Montag, den 11. Dezember, von 15:00 - 17:00 Uhr, lädt der Ambulante Hospizdienst Wolfen e.V. zu seinem monatlichen Trauer Café „Lichtblick“ ein. Das Treffen ist für Trauernde eine gute Gelegenheit, um ins Gespräch zu kommen, in Gesellschaft zu sein und gemeinsam etwas zu unternehmen. Die Organisatoren des Ambulanter Hospizdienst Wolfen e.V. treffen sich mit allen Interessierten am 11. Dezember, um 15:00 Uhr, in der Evangelischen Johanneskirche in Wolfen. Dort möchte man, wie in jedem Jahr, besinnlich und genussvoll Advent bei Gesang, Weihnachtsgeschichten und Kerzenschein feiern. Eine Adventstafel wird es auch geben. Die Organisatoren bitten darum, dass möglichst alle etwas dazu mitbringen. Fragen dazu können auch bei der Anmeldung beantwortet werden. Die Teilnahmegebühr beträgt fünf Euro. Um Anmeldung bis zum 6. Dezember unter 03494 7207511 oder 0177 5469667 wird gebeten.

Seniorenweihnachtsfeier in Mößlitz
Mößlitz (WS).
Alle Senioren aus Zörbig und Mößlitz sind am 13. Dezember, ab 14 Uhr, zur Seniorenweihnachtsfeier in Kulturscheune auf dem historischen Rittergut Mößlitz eingeladen. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.stadt-zoerbig.de
 
Kinderadvent im Rathaushof Wolfen
Wolfen (WS).
Der Campus Bitterfeld-Wolfen e. V. und die Wohnungs- und Baugesellschaft Wolfen mbH gestalten die Vorweihnachtszeit am Rathaus so richtig weihnachtlich. Es gibt mehrere Möglichkeiten für große und kleine Leute, sich hier auf das Ende des Jahres einzustimmen.
Der „Advent im Rathaushof“ lädt am 12., 14., 19. und 21. Dezember jeweils Dienstag bis Donnerstag von 17:00 – 20:00 Uhr ein, sich bei Glühwein und Leckereien, in weihnachtlicher Atmosphäre nach der Arbeit zu verabreden und die Abende angenehm ausklingen zu lassen. Es kann auch gern ein Abstecher auf die Eisbahn unternommen werden, ins Campus Café oder ins San Lorenzo.
Beim „Kinderadvent“ am Freitag, 15. Dezember, 15:00 – 18:00 Uhr, gibt es auf dem Hof und im Campus-Café Unterhaltsames und Heimeliges für die Kinder: Liedermacher Rainer Herzog liest Geschichten und musiziert mit ihnen. Es kann nach Herzenslust gebastelt werden, und wer ein farbenfrohes Gesicht möchte, ist beim Kinderschminken mit Manuela Nordhausen gut aufgehoben. Vielleicht kommt sogar der Weihnachtsmann mit kleinen Geschenken vorbei.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Hobby-ABC: S wie Seife Hobby-ABC: S wie Seife Dessau (ak). Vor vier Jahren hat Susanne Naumann (34) das Seifensieden als Hobby für sich entdeckt. ...
Anzeige
Unser Land
Leseprobe Frühjahrsausgabe: Unser Land, das Magazin für alle, die Sachsen-Anhalt lieben Leseprobe Frühjahrsausgabe: Unser Land, das Magazin für alle, die Sachsen-Anhalt lieben Viel Spaß beim Lesen!
Anzeige
2. Dessauer Holzschläger-Open zum Start in die Tennissaison 2. Dessauer Holzschläger-Open zum Start in die Tennissaison Wer hat Lust auf den „weißen Sport“? ...
Anzeige
Trauerportal