Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Wochenspiegel > Köthen > Fotoausstellung in Köthen: Vom Auslandstraum zur Heimatliebe >
Sebastian Köhler Sebastian Köhler
aktualisiert am 14.02.2018 um 17:36:43

Fotoausstellung in Köthen: Vom Auslandstraum zur Heimatliebe

Saskia Stoichev vor einem ihrer Werke für die Ausstellung. Saskia Stoichev vor einem ihrer Werke für die Ausstellung.
Foto: Sebastian Köhler
Saskia Stoichev stellt Fotos aus ganz Deutschland in Köthen aus.

Köthen (sk).
Wer möchte nicht einmal im Leben nach Amerika, Australien und in ferne Länder reisen? Saskia Stoichev aus Köthen plante ebenfalls eine Reise ins Ausland. Aber die 23-Jährige verbrachte ihre Semesterferien dann doch in Deutschland. Von der Ostsee bis zur Zugspitze organisierte sie eine Route mit Freunden und Bekannten. „Ich wollte einfach Reisen und Fotos machen“, sagt sie.

Während der Planung wurde der Studentin für Medien-Management bewusst, dass sie Deutschland gar nicht richtig kennt. Für ihr Studium mit dem Schwerpunkt auf Musik- und Eventmanagment muss die leidenschaftliche Fotografin ein Abschlussprojekt zusätzlich zu ihrer Bachelorarbeit vorzeigen.

Auf der zweimonatigen Reise kam ihr die Idee, mit den Fotografien eine Fotoausstellung zu veranstalten.
Aus der spontanen Reise wurde für die junge Studentin ein Herzensprojekt. „Ich möchte den Menschen bewusstmachen, wie schön doch die Natur vor der eigenen Tür ist“, erzählt Stoichev.
Die fertigen Bilder wurden nach der Reise in einem Bearbeitungsprogramm noch mit einem warmen und rustikalen Farbton versehen.

Am kommenden Wochenende können die Werke aus ganz Deutschland unter der Überschrift „Ein Liebesbrief an Deutschland“ betrachtet werden. Am Freitag dem 16. Februar ist die Ausstellung für Schulklassen geöffnet. Mithilfe eines Fragebogens rund um Deutschland haben die Lehrer die Möglichkeit, eine etwas andere Unterrichtsstunde zu gestalten. Am Samstag findet die offizielle Eröffnung im Tanzstudio „Step by Step“ in Köthen statt. Die Besucher erwartet ein kleines Programm und die Ausstellung der jungen Fotokünstlerin. Insgesamt 25 Motive mit einem kleinen und großen Bild können besichtigt werden. Dazu gibt es abgedruckte Songtexte, die sich mit dem Thema Reisen auseinandersetzen. Diese werden auch zur Ausstellung abgespielt. Bis Sonntag sind die Werke noch zu sehen. 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Wittenberger ErlebnisNacht Wittenberger ErlebnisNacht Von Rock`n Roll über Comedy bis Zauberei ...
Anzeige
Sag Ja!
111 Jahre Sport in Zörbig 111 Jahre Sport in Zörbig Seit 1861 gibt es in Zörbig eine Turn- und Sportbewegung. Vom 17. bis 19. August wird drei Tage lang im Sportverein 1907 gefeiert. ...
Anzeige
Ergebnisse der Konjunkturumfrage der IHK Halle-Dessau für das zweite Quartal 2018: Dämpfer nur in der Erwartung Ergebnisse der Konjunkturumfrage der IHK Halle-Dessau für das zweite Quartal 2018: Dämpfer nur in der Erwartung Danny Bieräugel: „Es bleibt, wie es ist, es wird aber nicht mehr besser." ...
Anzeige
Saalekids