Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Köthen > "La Cour" in Köthen geht weiter - Varietéspektakel startet in den Vorverkauf >
Torsten Waschinski Torsten Waschinski
aktualisiert am 03.04.2018 um 08:28:19

"La Cour" in Köthen geht weiter - Varietéspektakel startet in den Vorverkauf

Stephan Masur bereitet wieder das Varietéspektakel „La Cour“ extra für Köthen vor - dieses Jahr unter dem Titel „Merci Chérie“. Stephan Masur bereitet wieder das Varietéspektakel „La Cour“ extra für Köthen vor - dieses Jahr unter dem Titel „Merci Chérie“.
Foto: KKM/Ratzel
Macher Masur spricht von einer „schlageristischen“ Zeitreise.

Köthen (kkm).
Vom 14. bis 23. September findet die 7. Auflage des Varietéspektakels „La Cour“ von und mit Stephan Masur im Johann-Sebastian-Bach-Saal des Veranstaltungszentrums Schloss Köthen statt. Einmal mehr wird ein exklusiv für Köthen zusammengestelltes Ensemble von internationalen Spitzenartisten mit einem ebenso exklusiven Stück das Publikum begeistern.
„Merci Chérie“, so lautet der Titel in diesem Jahr und wer sofort eine Melodie im Kopf hat, liegt durchaus richtig!

Artistik auf höchstem Niveau verbindet sich in äußerst unterhaltsamer Weise mit der kunterbunten Welt des Schlagers. Musik, die in jedem Besucher ganz persönliche Erinnerungen auslösen wird, vielleicht an die erste Liebe oder an einen unvergesslichen Urlaub. Eine „schlageristische“ Zeitreise steht also an, wie es Stephan Masur ausdrückt.

Einmal mehr geht es dem Kopf des Varietéspektakels darum, Artistik, Emotionen und Handlung zu einem harmonischen Ganzen zu verbinden. In den bisherigen Köthener Aufführungen ist ihm dies nach einhelliger Meinung der Gäste und der Kritiker bestens gelungen.

„La Cour – Merci Chérie“ steht einmal mehr für zwei Stunden großartige Unterhaltung, egal ob in Familie, im Kollegenkreis oder mit Freunden.

Die Karten sind in der Köthen-Information im Schloss, Tel. 03496 70099260, und in der Veranstaltungskasse im Halleschen Turm, Tel. 03496 405775, für 21 Euro (Erwachsene) bzw. 13 Euro (Kinder) im Vorverkauf erhältlich. Karten gibt es auch online unter www.bachstadt-koethen.de.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Sarkoidose… die Unberechenbare Sarkoidose… die Unberechenbare Seltene Erkrankungen: Sarkoidose ist eine genetisch veranlagte multisystemische Reaktionserkrankung mit unklarer Ursache. ...
Anzeige
Trauerportal
Fotos & Video: Prunksitzung Kukakö Köthen - Karneval 2020 Fotos & Video: Prunksitzung Kukakö Köthen - Karneval 2020 Alles richtig gemacht! Die Mensa der Hochschule Anhalt als neues Domizil für Karnevalsveranstaltungen zu nutzen, hat sich für Kukakö bezahlt...
Anzeige
FOTOGALERIE: Prunksitzung Kukakö Köthen 2020
Anzeige
Sag Ja!