Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Wochenspiegel > Köthen > 1.000 Jahre Geschichte und Geschichten in und um Werben >
Thomas Schmidt Thomas Schmidt
aktualisiert am 22.06.2018 um 16:44:09

1.000 Jahre Geschichte und Geschichten in und um Werben

Volker Neuholz, Benny Berger und Hans Dieter Leske schauen noch einmal in die Festschrift. Volker Neuholz, Benny Berger und Hans Dieter Leske schauen noch einmal in die Festschrift.
Foto: Thomas Schmidt Galerie (1 Bild)
Werben feiert 1.000 Jahre Ersterwähnung und 140 Jahre Kirchweihe. Das Jubiläum ist zudem Anlass der Werbener
Orts- und Kirchengeschichte.

Werben (ts).
Jetzt ist es soweit: Die 1000-Jahrfeier im Zörbiger Ortsteil Werben startet. Drei Tage lang feiert die kleine Gemeinde: Freitag bis Sonntag (22./23./24. Juni) auf dem Festplatz und Freitag sowie Sonntag zudem in der Kirche. Ein besonderer Höhepunkt wird die Kirchweihe anlässlich ihrer 140-jährigen Geschichte am Freitag, den 22. Juni sein.

„Wir wünschen uns, dass das ganze Dorf etwas davon hat – die Einwohner für die 1.000-jährige Ortgeschichte und für die Kirche ein 140-jähriges Jubiläum...", sagt der stellvertretende Ortsbürgermeister Hans Dieter Leske. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und die Kirche ist herausgeputzt. Volker Neuholz schaut sich im Gotteshaus immer wieder um. „Ich hoffe wir haben an alles gedacht und wenn dann am Freitag die Kerzen feierlich entzündet werden, dann klopft das Herz doppelt so schnell", so der Werbener, der sonst als Kunstlehrer im Wolfener Gymnasium Kindern künstlerische Fertigkeiten beibringt.

Einer dieser Projekte verdankt die Kirche in Werben ihre Farbgebung rund um den Altar. Genau jene Schüler malten mit künstlerischer Vielfalt und Ausdauer sowie mit alten Techniken und historischen Farben den Bereich des Altarraums und im Kirchenschiff. Doch einer der Mitorganisatoren bringt die Historie so richtig zum Leben, Benny Berger. Der Zörbiger hat in mühevoller Kleinarbeit die Geschichte des Ortes und der Kirche mit Unterstützung von Hans Dieter Leske und Volker Neuholz zusammengetragen.

Gut ein Jahr hat es gedauert, bis die 180 Seiten der Festschrift nun in gedruckter Form vorliegen. Diese könne am Festwochenende erworben bzw. bestellt werden.

Pogramm
Freitag - 22. Juni

19:00-20:00 Uhr:
Eröffnung in der Kirche mit Festgottesdienst: 140 Jahre Kirchweihe „Kirche und Gemeinschaft"

Samstag - 23. Juni
ab 10:00 Uhr
Eröffnung im Festzelt mit der KITA „Zwergenland" und dem Männergesangverein aus Stumsdorf

14:00 Uhr
Lulo Clowneske Zauberei

15:00 Uhr
Kaffee und Kuchen

17:30 Uhr
Auslosung Tombola

18:00 Uhr
Gruppenfoto

19:00 Uhr
Disco „FLOftTONY"

23:00 Uhr
Feuerwerk

Sonntag - 24. Juni
ab 10:00 Uhr
Öffnung der Kirche

10:00 Uhr
Musikalischer Frühschoppen mit Disco „FLOftTONY"

14:00 Uhr
Line Dance

15:00 Uhr
Kaffee und Kuchen

16:00 Uhr
Feierliches Abschlusskonzert in der Kirche Werben

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
An zwei Sommerabenden spuckt und speit der Vulkan in Wörlitz An zwei Sommerabenden spuckt und speit der Vulkan in Wörlitz Ein künstlicher Vulkan, der Feuer spuckt, ist europaweit einmalig. ...
Anzeige
Unser Land
Aktion „Seitenabstand 1,5 Meter“ - Leiter der Notaufnahme Köthen weist auf Gefahren hin Aktion „Seitenabstand 1,5 Meter“ - Leiter der Notaufnahme Köthen weist auf Gefahren hin Erhöhte Anforderungen an Rücksichtnahme und Akzeptanz auf den Straßen.  ...
Anzeige
„Fußball ist unser Leben“ „Fußball ist unser Leben“ Im Sommerplausch unterhält sich Reporter Thomas Schmidt mit Thomas Bösener. Thomas Bösener ist der ...
Anzeige
Sag Ja!