Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Wochenspiegel > Köthen > Handball trifft Klassik: Anhaltische Philharmonie tritt zum Rückspiel in der Anhalt-Arena Dessau an >
Anke Katte Anke Katte
aktualisiert am 16.07.2018 um 09:10:43

Handball trifft Klassik: Anhaltische Philharmonie tritt zum Rückspiel in der Anhalt-Arena Dessau an

DRHV-Präsident Ralph Hirsch, Generalmusikdirektor Markus L. Frank und DRHV-Geschäftsführer Christian Beutler freuen sich auf das „Rückspiel“ am 22. August. DRHV-Präsident Ralph Hirsch, Generalmusikdirektor Markus L. Frank und DRHV-Geschäftsführer Christian Beutler freuen sich auf das „Rückspiel“ am 22. August.
Foto: Anke Katte
Handball-Verein und Theater gehen gemeinsamen Wege.

Dessau (red.) Unter dem Titel „Handball trifft Klassik“ kam es im Sommer 2017 zu einem ersten Zusammentreffen zwischen Sport und Musik in der Dessauer Anhalt-Arena. 

Am 22. August steht in der Heimspielstätte des Handball-Zweitligisten DRHV 96 um 19 Uhr das „Rückspiel“ auf dem Programm. 
Die Anhaltische Philharmonie unter der Leitung von Generalmusikdirektor Markus L. Frank setzt dabei wieder auf die sportliche Präsentation populärer Klassik-Hits – eine Taktik, die sich bereits bei der Premiere 2017 vor mehr als 1.000 begeisterten Zuschauern bewährt hat.

Auf dem Programm stehen unter anderem Werke von George Bizet, Giuseppe Verdi, Peter Tschaikowski und Johann Strauß.
Die Moderation des sportlich-musikalischen Leckerbissens, zu dem auch die komplette Bundesliga-Mannschaft antreten wird, übernimmt Hallensprecher Sören Buchwald. 

Außerdem werden Solisten des Anhaltischen Theaters, der Opernchor und die  Cheerleader der Black White Cats erwartet. 
Karten gibt es im Vorverkauf unter anderem an den Theaterkassen, in der Tourist-Information Dessau-Roßlau und beim DRHV. 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizeieinsatz in Dessau-Nord: Auseinandersetzung im Dealermilieu Dessau (red). Am 15. Januar hatte es in Dessau-Nord einen groß angelegten Polizeieinsatz gegeben. Dabei handelte es sich um Durchsuchungsmaßnahmen...
Anzeige
Sag Ja!
Im Sonderzug unterwegs zwischen Köthen und Aken Im Sonderzug unterwegs  zwischen Köthen und Aken Am ersten Märzwochenende dreht sich die Uhr noch einmal zurück. Dann werden die 80-er Jahre rund um den Bahnhof Köthen und auch auf der Strecke...
Anzeige
Tierpark Dessau: Trauer um Braunbär Teddy Tierpark Dessau: Trauer um Braunbär Teddy Am 14. Januar wurde der 34 Jahre alte Braunbär „Teddy“ nach langer Krankheit eingeschläfert. ...
Anzeige
Sag Ja!