Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Wochenspiegel > Köthen > Hobby-ABC: Heute M wie Mosaik >
Thomas Schmidt Thomas Schmidt
aktualisiert am 29.11.2018 um 09:33:03

Hobby-ABC: Heute M wie Mosaik

Helmut Müller ist ein großer Fan von den Digedags, den Kobolden Dig, Dag und Digedag vom MOSAIK-Verlag. Helmut Müller ist ein großer Fan von den Digedags, den Kobolden Dig, Dag und Digedag vom MOSAIK-Verlag.
Foto: Thomas Schmidt
Helmut Müller ist ein großer Fan von den Digedags, dem MOSAIK-Verlag und dem Schöpfer der Kultfiguren Johannes Hegenbarth. Der Wolfener ist bereits 1959 mit den drfei Haupthelden, die Kobolde Dig, Dag und Digedag in Berührung gekommen.

Wolfen (ts).
Wer kennt sie nicht, die Digedags vom MOSAIK-Verlag. Der Mosaik-Verlag, gegründet 1955 in der ehemaligen DDR von Hannes Hegen (Johannes Hegenbarth, 1925 – 2014). Dort sind die Digedags 20 Jahre lang die Protagonisten der Comicserie, bis sie 1976 von den Abrafaxen abgelöst wurden, die bis zum heutigen Tage monatlich ein neues Abenteuer erleben. Helmut Müller, Jahrgang 1953, geboren und wohnhaft in Wolfen, ist leidenschaftlicher Fan der Komikhelden.

Mit dem MOSAIK ist der Diplommathematiker bereits 1959 in Berührung gekommen, das erste Heft war die Nr. 29 „Auf dem Neos verschollen” vom April 1959 – bis heute sein Lieblingsheft. Aber erst 1984 konnte er ein Abonnement ergattern; die Vervollständigung der Sammlung begann ca. 1993, als Müller den Kontakt zu den Fanclubs aufnahm. Seit 1996 existiert die Website Tangentus.de als Online-Fanmagazin für alle Freunde der Digedags und der Abrafaxe. Seit 2005 ist Helmut Müller verantwortlicher Organisator der jährlichen MOSAIK-Börse im Kulturhaus Wolfen. Für die Freunde des Comics Mosaik ein mittlerweile traditionelles und längst unverzichtbares Ereignis.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Video: Neues vom Tassenbaum in Gröbzig - Volkers Umgeschwenke Episode #14 Video: Neues vom Tassenbaum in Gröbzig - Volkers Umgeschwenke Episode #14 Was ist eigentlich aus dem Tassenbaum von Gröbzig geworden? Vor einiger Zeit berichtete Reporter Volker Schwenke in seiner Videorubrik...
Anzeige
Trauerportal
Das etwas andere Männerballett Das etwas andere Männerballett Wochenspiegel-Themenjahr „Menschenskinder“ stellt gewöhnliche und besondere Menschen vor - diesmal das Männerballett aus Salzfurtkapelle. ...
Anzeige
Indoor-Cup der Drachenboote Indoor-Cup der Drachenboote Drachen in der Bitterfelder Schwimmhalle sind mehr als ein Spaßwettkampf. Erster Drachenbootverein Goitzsche lädt am 23. Februar ein. ...
Anzeige
Unser Land