Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Köthen > Silvesterlauf im Wandern und Laufen auf vier Strecken >
Thomas Schmidt Thomas Schmidt
aktualisiert am 07.01.2019 um 10:29:35

Silvesterlauf im Wandern und Laufen auf vier Strecken

Der Silvesterlauf im neuen Jahr bei der SG Chemie Wolfen startet am Samstag, den 5. Januar, in Wolfen-Nord – los geht's 09.30 Uhr mit den Wanderern und 10 Uhr auf drei Laufstrecken durch die Fuhneaue. Der Silvesterlauf im neuen Jahr bei der SG Chemie Wolfen startet am Samstag, den 5. Januar, in Wolfen-Nord – los geht's 09.30 Uhr mit den Wanderern und 10 Uhr auf drei Laufstrecken durch die Fuhneaue.
Foto: Thomas Schmidt Galerie (1 Bild)
Der Silvesterlauf der SG Chemie Wolfen findet am Samstag, den 5. Januar, in Wolfen-Nord statt – Start ab 09.30 Uhr, der Verein bietet vier Strecken durch die Fuhneaue an.

Wolfen-Nord (ts).
Ein Silvesterlauf nach dem Start ins neue Jahr, wo gibt es denn das? In Wolfen-Nord gibt es das, etwas verspätet am Samstag, den 5. Januar. Die Volksläufer aus der Region und alle, die mit guten Vorsätzen in das neue Jahr starten möchten, steht in wenigen Tagen die 40. Auflage der traditionsreichsten Sportveranstaltung in Wolfen-Nord, der Silvesterlauf, an. Treffpunkt ist wie in den letzten Jahren vor der Turnhalle am Jugendclub 84 in der Auenstraße im Ortsteil Wolfen. Dabei hat man die Wahl zwischen einer Wanderstrecke von sechs Kilometern (Start 09:30 Uhr) und den Laufstrecken mit 2,5, fünf und zehn Kilometern (Start 10:00 Uhr). Alle Strecken führen – sofern es die Witterungsbedingungen zulassen - durch die Fuhneaue und den Reudener Busch. Anmeldungen sind bis 15 Minuten vor dem Start möglich. Die Startgebühr beträgt für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre drei, für Erwachsene fünf Euro. An Start und Ziel gibt es für die Teilnehmer eine Versorgung mit Imbiss und Getränken. Es ist eine große Freude, gemeinsam das Jahr schlemmend ausklingen zu lassen. Doch nach wenigen Tagen zwickt die Hose, der Gürtel muss ein wenig weiter gemacht werden und die Waage zeigt unerfreulich nach oben. Jeder kennt das Völlegefühl und das schlechte Gewissen nach Weihnachten. Nach dem Trubel der Feiertage ist Sport der perfekte Ausgleich, um zur Ruhe zu kommen, den Familienstress hinter sich zu bringen sowie Körper und Seele aufatmen zu lassen. Wer also Lust auf ein bisschen Bewegung verspürt und vielleicht seine guten Vorsätze gleich mit dem Beginn des neuen Jahres in die Tat umsetzen möchte, der ist bei diesem Volkslauf der SG Chemie Wolfen genau richtig.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
„Der Liebe auf der Spur“ – eine Ausstellung für Kinder, Jugendliche und Junggebliebene „Der Liebe auf der Spur“ – eine Ausstellung für Kinder, Jugendliche und Junggebliebene Die Mitmachausstellung im Kreismuseum Bitterfeld präsentiert dabei spielerisch verschiedene Gedanken zur vielleicht wichtigsten Sache im Leben: Zuneigung...
Anzeige
Unser Land
Haus am See in Schlaitz feiert 25. Geburtstag Haus am See in Schlaitz feiert 25. Geburtstag Am 20. Juli wird in der Zeit von 12:30 bis 16:00 Uhr im und vor dem Infozentrum für Umwelt und Naturschutz Haus am See Schlaitz gefeiert und einiges...
Anzeige
Denkmal für die Chemiekatastrophe eingeweiht Denkmal für die Chemiekatastrophe eingeweiht Ein Denkmal für einen der schwärzesten Tage in der Chemiegeschichte von Bitterfeld hat seinen Standort als Ort der Begegnung, der Stille und für...
Anzeige
Trauerportal