Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Köthen > Wave-Gotik-Treffen 2019 in Leipzig >
Thomas Schmidt Thomas Schmidt
aktualisiert am 07.06.2019 um 12:14:27

Wave-Gotik-Treffen 2019 in Leipzig

Das WGT Leipzig ist nicht nur für Fans der Gothic-Szene ein Highlight, sondern auch für die Festivalneugierigen. Das WGT Leipzig ist nicht nur für Fans der Gothic-Szene ein Highlight, sondern auch für die Festivalneugierigen.
Foto: Thomas Schmidt Galerie (1 Bild)
Pfingsten gehört den schwarzen Gewändern, langen Leder-Kluften, blassen Gesichtern und wallenden sowie eleganten Roben - 20.000 Besucher werden erwartet.

Leipzig (ts)
. Ganz Leipzig ist am Pfingstwochenende wieder eine schwarze Flaniermeile. Das 28. Wave-Gotik-Treffen hat nach wie vor einen ungebrochenen Zulauf. Bis zu 20.000 Besucher werden zum weltweit größten Festival der Gothic-Szene erwartet. Gefeiert wird Vergängliches und Vergangenes und das mit rund 200 Künstlern, die an den vier Festival-Tagen auftreten werden. Bis Pfingstmontag werden Fans der dunklen Musik in allen Facetten, von mittelalterlichen Klängen über Goth-Metal und apokalyptischem Folk bis zu Postpunk erwartet.

Auf dem Programm stehen sowohl bekannte Szenebands, als auch unbekannte Künstler, die zu musikalischen Neuentdeckungen einladen. Schwarze Mieder werden geschnürt, sexy Röcke, schwere Gewänder und prächtige Geschmeide angelegt. Doch längst ist dabei nicht mehr alles schwarz und düster. Barock, Rokoko oder Romantik Gotik, schwarze oder weiße Bekleidung, die Schönen und Bleichen oder auch Steampunks, Fetischs (aller Art) oder Neofolks werden den vielen Gästen wieder eine optimale optische Show liefern. Geschätzte rund vier Millionen Euro werden die WGT-Besucher in Leipzig ausgeben.

Das Spektrum ist groß, von dunkler Musik, Mittelaltermärkten, bis hin zu Leipzigs Museen, haben sich viele auf das Wave-Gotik-Treffen eingestellt. Die Veranstaltungen sind über das ganze Stadtgebiet verteilt, die Leipziger und die tausenden Besucher können sich auf ein schwarz-buntes Bild auf den Straßen freuen. Bis zum Pfingstmontag werden die Freunde düsterer Musik, extravaganter Kleidung und dunkler Subkultur Veranstaltungen an 40 verschiedenen Orten besuchen.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Der singende Cowboy Jens Dammann zu Gast Der singende Cowboy Jens Dammann zu Gast Der Wochenspiegel-Redakteur Jens Dammann aus Aschersleben ist der singende Cowboy und zu Gast bei Angela Novotny im Goldenen Spatzen in Jeßnitz. ...
Anzeige
Sag Ja!
FOTOGALERIE: ADMV Classic Cup 2019 in Köthen
Anzeige
Tag des Handwerks in Dessau: Kreishandwerksmeister Karl Krökel kritisiert den Akademisierungswahn und fordert ein Kompetenzzentrum für berufliche Bildung Tag des Handwerks in Dessau: Kreishandwerksmeister Karl Krökel kritisiert den Akademisierungswahn und fordert ein Kompetenzzentrum für berufliche Bildung Dessau (red). Am 13. September beging die Kreishandwerkerschaft Anhalt Dessau-Roßlau den 9. „Tag des Handwerks“, der in diesem Jahr unter dem...
Anzeige
Sag Ja!