Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Köthen > Erstes Jugend.Berufs.Zentrum im Land geht in Dessau an den Start >
Anke Katte Anke Katte
aktualisiert am 30.09.2019 um 08:47:14

Erstes Jugend.Berufs.Zentrum im Land geht in Dessau an den Start

Feierliche Eröffnungszeremonie mit Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff (3. v. r.). Feierliche Eröffnungszeremonie mit Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff (3. v. r.).
Foto: Anke Katte Galerie (2 Bilder) Galerie (2 Bilder)
Eine Beratungsstelle für allen Fragen rund um Ausbildung und Studium

Mit ganz großem Bahnhof wurde am 19. September  das Jugend.Berufs.Zentrum Dessau-Roßlau, das erste seiner Art in Sachsen-Anhalt, eröffnet. Zum Eröffnungstermin war neben zahlreichen weiteren Akteuren und Gästen auch Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff angereist.
Und was ist nun so neu und außergewöhnlich am Jugend-Berufs-Zentrum?

Erstmals gibt es für junge Leute, die auf der Suche nach einem Ausbildungs- oder Studienplatz oder einem Job sind, eine Anlaufstelle, die alle Leistungen, Beratungsangebote und Hilfestellungen unter einem Dach bündelt.

Im Jugend.Berufs.Zentrum arbeiten ab sofort die Berufsberatung der Agentur für Arbeit Dessau-Roßlau-Wittenberg, die Arbeitsvermittlung des Jobcenters Dessau-Roßlau und die Jugendsozialberatung des Jugendamtes der Stadt Dessau-Roßlau unter einem Dach zusammen. Angesiedelt ist die neue Beratungsstelle im gemeinsamen Gebäude der Agentur für Arbeit und des Jobcenters am Seminarplatz 1.

„Besonderes Augenmerk wird auf die rechtskreisübergreifende Zusammenarbeit gelegt. Wir verfolgen damit das Ziel, dass jeder junge Mensch, unabhängig von seinen Zugangsbedingungen, eine für ihn passende Ausbildung findet. Auf dem Weg dorthin können verschiedene Hürden und Herausforderungen liegen, denen wir mit dem neuen Beratungsangebot noch besser und intensiver begegnen wollen“, erklärt Ines Blaschczok, Geschäftsführerin des Jobcenters. 

Jary Hicksch, Geschäftsführerin operativ der Agentur für Arbeit, ergänzt: „Es ist uns gelungen, einen Beratungsort für Jugendliche zu konzipieren, an welchem sie sich mit ihren Anliegen hinsichtlich Ausbildung, Studium oder Arbeit wenden können. Hierbei erhalten junge Menschen Orientierung über mögliche Wege und direkte kompetente Unterstützung sowohl persönlicher als auch finanzieller Art.“

Jens Krause, Beigeordneter für Gesundheit, Soziales und Bildung der Stadt Dessau-Roßlau: „Wir sind stolz darauf, dass wir in Dessau-Roßlau als erste Kommune Sachsen-Anhalts im Rahmen des Landesprogramms eine Jugendberufsagentur unter dem Namen Jugend.Berufs.Zentrum eröffnen und damit Beratungsangebote für Jugendliche an der Schwelle zur Ausbildung an einem Ort zusammenführen.“

 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Corona-Krise: Ticker für Anhalt-Bitterfeld Corona-Krise: Ticker für Anhalt-Bitterfeld 2. Juni 2020, 15.00 Uhr - Landkreisinformation ...
Anzeige
Sag Ja!
Wenn es wieder (R)auscht… Wenn es wieder (R)auscht… Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen. Der Wochenspiegel lässt sich von Reisen mit Erlebnissen und Anekdoten erzählen... hier...
Anzeige
Zeugenaufruf – gesucht wird ein Ersthelfer Zeugenaufruf – gesucht wird ein Ersthelfer Am 28.05.2020 um 11:18 Uhr ereignete sich auf der L 165, auf der Kreuzung Queis/ K 2139 (Saalekreis), ein Verkehrsunfall. ...
Anzeige
Trauerportal