Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Köthen > Bitterfelder Manga Convention am 16. November in Wolfen >
Thomas Schmidt Thomas Schmidt
aktualisiert am 14.11.2019 um 20:12:52

Bitterfelder Manga Convention am 16. November in Wolfen

Unglaubliche Outfits, zauberhafte Erscheinungen und Faszination Manga und Anime gibt es am Samstag zur Bitterfelder Manga Convention (BiMaCo) im Städtischen Kulturhaus Wolfen. Unglaubliche Outfits, zauberhafte Erscheinungen und Faszination Manga und Anime gibt es am Samstag zur Bitterfelder Manga Convention (BiMaCo) im Städtischen Kulturhaus Wolfen.
Foto: Thomas Schmidt (Archiv) Galerie (1 Bild)

Welt der Fantasie lockt Fans aus dem ganzen Land nach Wolfen . Die Fans von Animes, Manga und Co pilgern zur BiMaCo nach Wolfen.

Wolfen (WS). 
In der bereits 9. Auflage veranstaltet der Verein „BiMaCo e.V.“ am 16. November die Bitterfelder Manga Convention, kurz „BiMaCo“, im Städtischen Kulturhaus Wolfen. In der Zeit von 10 bis 20 Uhr können dort Fans von Anime, Manga und japanischer Kultur in die Welt einer farbenfrohen und verrückten Kultur hinab tauchen. Für jede Menge Spaß und Spannung ist vorgesorgt. Unter dem Motto „Fantasy“ soll die Besucher ein Teil der Saga von Tsumi und Tsuyu werden und im Anime Kino in die Welt der Fantasy Animes eintauchen.

Als Stargast der Szene hat sich in diesem Jahr „Philip Süß“ angekündigt und die Ankündigungen moderiert „Cosmo“ . Der junge Moderator, Schauspieler und Synchronsprecher zeichnet sich durch seine Kreativität, Improvisationskunst, Professionalität und grünen Perücke aus. Ein umfangreiches Programm soll außerdem den Gästen allerlei abwechslungsreiche Unterhaltung bieten. Im Gamesroom können sich Besucher unter anderem in Turnieren miteinander messen oder im Kino die die japanischen Zeichentrickfilme, besser bekannt als Animes, anschauen.

In vielen Workshops kann zudem jeder auch seine künstlerische Ader erwecken oder weiter entfalten. Weiterhin können Besucher den Zeichnern, welche Kunstwerke aus der Welt Japans kreieren, gern über die Schulter sehen. Das Bühnenprogramm lockt dann in diesem Jahr mit Bands, mit Live-Zeichnen und einem sehenswerten Cosplay-Wettbewerb. Um eine traditionelle japanische Stimmung für die Gäste zu schaffen, dekorieren die Vereinsmitglieder im Vorfeld mühevoll die Räume des Wolfener Kulturhauses für die „BiMaCo“. Der Eintritt beträgt sechs Euro.

Informationen
Jede Menge weitere Informationen gibt es zu diesem Thema im Internet unter www.bimaco.de


Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
33. Sandersdorfer Weihnachtsturngala 33. Sandersdorfer Weihnachtsturngala Salto vorwärts - Salto rückwärts - Handstand oder Flickflack im Wunderland… Sprung, Barren, Balken und Boden - turnerische Akrobatik der...
Anzeige
Sag Ja!
Intensivpflege-Team aus Coswig belegt Platz 3 Intensivpflege-Team aus Coswig belegt Platz 3  Angemessene Würdigung des Pflegeberufs. ...
Anzeige
MDV erweitert sein Gebiet in Sachsen-Anhalt MDV erweitert sein Gebiet  in Sachsen-Anhalt Das MDV-Infomobil steht am Montag zwischen  13 bis 18 Uhr am Hauptbahnhof.  ...
Anzeige
Trauerportal